WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Jaguar, Volvo, Alfa Romeo Fünf Mittelklasse-Alternativen aus dem Ausland

Mercedes C-Klasse oder BMW 3er? Deutsche Mittelklasse-Fahrzeuge aus der Premium-Liga sieht man hierzulande zuhauf auf der Straße. Wer etwas anderes fahren möchte, muss einen Wagen aus dem Ausland wählen.

Audi, BMW, Mercedes Diese Dienstwagen kommen 2018

2018 stehen wichtige Premieren für Dienstwagen-Modelle an: Bestseller wie der Audi A6 und BMW 3er kommen in einer neuen Generation auf den Markt. Aber auch andere Marken frischen ihr Dienstwagen-Portfolio auf.

Mercedes-Benz CLS E-Klasse für Ästheten

Die E-Klasse von Mercedes ist sicherlich ein tolles Auto. Individualisten schreckt bei der Limousine jedoch die große Verbreitung. Für sie gibt es nun wieder eine Alternative.

Maserati Ghibli Wird der Maserati endlich eine Alternative?

Nach rund einem Jahr verpasst Maserati dem Ghibli schon das nächste Update. Bringen die optischen und technischen Neuerungen das Flaggschiff der Marke weiter?

Jaguar XF Sportbrake Englischer Edel-Laster statt deutschem Business-Kombi

Auf den ersten Blick möchte man den neuen Jaguar XF Sportbrake für den alten halten. Tatsächlich handelt es sich aber um ein völlig neues Auto. Reicht das gegen A6, 5er und E-Klasse?

Audi A7 Sportback Der Versuch, anders zu sein

Mit der Neuauflage des A7 wollen die Ingolstädter belegen, dass sie beim Design die Modelle künftig stärker differenzieren. Bei den inneren Werten ist die Verwandtschaft zum A8 aber eng.

Toyota Century Kein V12 mehr für Nippons Luxusliner

Japans Staatslimousine Toyota Century verzichtet künftig auf den Prestige-Motor Zwölfzylinder – zugunsten eines Hybridantriebs.

40 Jahre Mercedes T-Modell Vom Trendsetter zum Bestseller

Nie zuvor hatte Mercedes luxuriöse Kombis gebaut. Vor 40 Jahren schien die Zeit reif für das T-Modell – „T“ wie Touristik und Transport. Tatsächlich verkörperte das „T“ den Trendsetter für den heutigen Kombi-Erfolg.

BMW 530d Touring Gelungenes Reisemittel für Vielfahrer

Die Business Class im Flugzeug heißt so, weil sie überwiegend auf Geschäftsreisen genutzt wird. Das gilt auch in der automobilen Business-Welt, der oberen Mittelklasse. Dort half uns der BMW 530d Touring beim Arbeiten.

Audi A8 Vorsprung durch Technik soll wieder gelten

Ein 48-Volt-Bordnetz, ein elektromechanisches Aktivfahrwerk und – mit etwas Verzögerung – künstliche Intelligenz bis zum ersten, autonomen Level-3-Serienauto: Im neuen Luxusliner Audi A8 stecken jede Menge Innovationen.

Mercedes-Benz Sprinter Wie eine große V-Klasse

Bislang wurden der Mercedes-Benz Sprinter und der VW Crafter zusammen gebaut. Doch diese Kooperation ist ausgelaufen – der nächste Sprinter wird wieder ein reiner Mercedes. Das zeigt er auch.
von Holger Holzer

VW Crafter Neue Technik macht den Transporter sicherer

Mit dem erstmals komplett selbst entwickelten Transporter Crafter will Volkswagen der unfallgefährdeten Klasse ihre Tücken nehmen. Das gelingt im Verkehrsgewühl auch beeindruckend – wenn da nicht ein Schwachpunkt bliebe.
Seite 1 von 2
Seite 1 von 2
WirtschaftsWoche

Nr. 43 vom 19.10.2018

Der Profit mit den Pendlern

Wie die Mobilitätsindustrie aus dem Arbeitsweg ein Geschäftsmodell macht.

Mit dem Karriere-Portal von WiWo Ihren Traumjob finden
Unternehmer stellen sich vor
Folgen Sie uns

Dienstrad-Leasing Dienstrad-Streit in Baden-Württemberg

Das Geschäft mit dem Dienstrad-Leasing blüht – nur nicht für Beamte, wo Tarifverträge ein Leasing-Modell nicht zulassen. Aus Gewerkschaftssicht zu Recht. Baden-Württemberg hat nun als erstes Land die Regeln aufgelockert.

Kia Optima Sportswagon Plug-in-Hybrid Teurer Steckdosen-Kombi von Kia

Kia bietet seinen Plug-in-Hybridantrieb außer für die Limousine nun auch für den Kombi an. Doch der Teil-Elektroantrieb hat seinen Preis: Er kostet fast 10.000 Euro mehr als der günstigste Diesel.

Wahl der Fuhrpark-Manager Das sind die Dienstwagen des Jahres 2017

Autos, die von Fuhrparkprofis ausgezeichnet werden, haben Stärken in Sachen Qualität, Unterhaltskosten und Wertverlust. Daher sind sie für Dienstwagenfahrer so interessant wie für private Käufer. Die neuen Jahressieger.

Hyundai i30 Fastback Schnittige Kompakt-Alternative

Mit dem Stufenheck-i30 namens Fastback möchte Hyundai seine Kompaktklasse hochwertiger darstellen als bisher. Ob die Kunden eine Limousine in diesem Segment akzeptieren, bleibt abzuwarten.

BMW 6er Gran Turismo So schlägt sich der 6er GT im Alltag

Der Sechser Gran Turismo wird schlanker und eleganter. Mit der Schräghecklimousine beweist BMW, dass es für hohe Funktionalität nicht immer einen Kombi braucht.

Mercedes-Benz S 560e Ein Plug-in-Hybrid zum luxuriösen Sparen

Mercedes spendiert der neuen S-Klasse einen Hybridantrieb und tauft das Ganze auf den Namen „S 560e“. Statt elektrischer Zusatz-Power steht bei dem Plug-in-Hybrid das Sparen im Vordergrund.
von Max Friedhoff

Tankstellen-Preisanzeigen Gas ist billig – und das soll man sehen

Erdgas tanken ist günstig. Doch an der Zapfsäule sieht man das nicht – noch nicht. Die Deutsche Energieagentur hat vorgeschlagen, die Angabe der Kraftstoffpreise radikal zu ändern.
von Holger Holzer

Elektroauto als Dienstwagen Wenn der Chef sein E-Auto mit den Mitarbeitern teilt

Aachens Oberbürgermeister Marcel Philipp hat sein privates E-Auto zum Dienstwagen seiner Mitarbeiter gemacht. Sie können den Wagen per App dienstlich nutzen. Zukunftsmusik oder die verrückte Idee eines Einzelnen?
Interview von Katja Joho

Firmenwagen Warum der Dienstwagen nicht aus der Mode kommt

Menschen hungern nach Anerkennung und Bestätigung. Ein gutes Einkommen spielt dabei nach wie vor eine große Rolle, doch auch ein Dienstwagen ist wichtiger Motivationsfaktor für Fachkräfte.
Gastbeitrag von Michael Velte