WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Sven Prange Redaktionsleiter ada

Nach dem Masterstudium der Politik und Soziologie Autor für Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung und taz. Nach Stationen als Reporter und Chefreporter der Handelsblatt-Redaktion, für die er unter anderem den Ludwig-Erhard-Förderpreis erhielt, sowie Ressortleiter Blickpunkte und Mitglied der Chefredaktion der WirtschaftsWoche begleitet er heute als Redaktionsleiter ada, die neue Digitalplattform der Handelsblatt Media Group für Wirtschaft und Leben der Zukunft.

Mehr anzeigen
Sven Prange - Redaktionsleiter ada

Ein Land beunruhigt die Welt Die wichtigsten Antworten zum Italien-Chaos

Die EU-Kommission macht Druck, die Märkte verlieren Vertrauen: Italiens Regierung beunruhigt die Welt. Doch innerhalb des Landes wächst die Unterstützung. Was ist berechtigt an den Sorgen, was nicht? Eine Übersicht.
von Sven Prange

Vaude Wie der kulturelle Wandel im Mittelstand gelingt

Antje von Dewitz hat mit Vaude den erfolgreichsten deutschen Outdoor-Ausrüster geschaffen. Und ganz nebenbei die Grundlagen für eine erfolgreiche Digitalisierung ihres Geschäftes gelegt. Ihre vier wichtigsten Lehren.
von Sven Prange

Gastroführer Die Macht der (falschen) Empfehlung

Ohne Rankings und Führer wäre ein großer Teil des Geschäfts mit der Gourmet-Gastronomie nicht vorstellbar. Jetzt zeigen zwei Entscheidungen, wie sehr die Branche vom Tamtam der Auszeichnungen wirtschaftlich abhängt.
von Sven Prange

Digitalchefin der GLS-Bank „Auch die agile Organisation braucht Führung“

Premium
Aysel Osmanoglu ist die jüngste Bankvorständin in Deutschland. Die Digitalchefin der GLS Bank erzählt, wie sie Führung anders definiert und lebt als bisher.
Interview von Sven Prange

Italien-Schreck lass nach Europas schillerndste Regierung im Wirtschafts-Check

Gleich nach der Wahl zitterten die Märkte vor Italiens neuer Regierung. Am Samstag ist sie 100 Tage im Amt: Politisch ist sie die erwartete Chaos-Truppe – zum ökonomischen Schreckgespenst taugt sie nicht.
von Sven Prange

Digitale Transformation Merkels Drei-Punkte-Plan für die Zukunft

Bundeskanzlerin Angela Merkel fordert von den Deutschen, dass sie wieder neugierig auf die Zukunft werden. Die digitale Transformation von Wirtschaft und Gesellschaft will sie aktiv gestalten. Mit diesen drei Punkten.
von Sven Prange

Digitalisierung Merkel für deutsche Offensive für E-Auto-Batterien und technologischen Fortschritt

Bundeskanzlerin Angela Merkel kündigt die Entwicklung einer deutschen Digitalstrategie bis Ende des Jahres an. Ein Digitalkabinett soll die drängendsten Aufgaben vorantreiben.
von Sven Prange

Restaurants Die Schattenseiten der Gourmet-Gastronomie

In der deutschen Gastronomie gibt es so viele Spitzenbetriebe wie noch nie. Doch immer stärker prägen ökonomische Zwänge, Regulierung und gesellschaftlicher Wandel das Geschäft mit dem guten Geschmack.
von Sven Prange

Estlands CIO Siim Sikkut „Europa braucht einen digitalen Schengen-Raum“

Estland gilt als digitalster Staat Europas. Regierungs-CIO Siim Sikkut soll nun mehr digitale Staatsbürger anwerben und ein Europa der freien Daten schaffen. Hier erklärt er, wie Deutschland aufholen kann.
Interview von Sven Prange

Regierungsbildung Die Köpfe hinter der neuen italienischen Wirtschaftspolitik

Die bunte ideologische Mischung in der neuen italienischen Regierung lässt sich auf drei Prämissen verdichten: eine schlanke Bürokratie, keine Angst vor hohen Schulden und den Glauben an die Verhaltensökonomie.
von Sven Prange
Seite 1 von 10
Seite 1 von 10