WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen
Themenschwerpunkt

Bank of Scotland

Die in Edinburgh ansässige Bank of Scotland bietet Finanzdienstleistungen für Geschäfts- und Privatkunden an. Als Privatnotenbank besitzt sie das Recht, in Schottland Banknoten auszugeben.

Mehr anzeigen

Geldwäsche Britischer Bank NatWest drohen 240 Millionen Pfund Strafe

Das Geldinstitut räumte am Donnerstag Vorwürfe der britischen Finanzaufsicht ein. Es geht um Einlagen einer Juwelierkette in Höhe von insgesamt 365 Millionen Pfund.

Britische Großbank Britische Bank NatWest ködert Anleger mit Milliarden-Ausschüttung

NatWest-Aktionäre erhalten über eine Zwischendividende insgesamt 1,1 Milliarden Pfund zurück. Börsianer überzeugte die Bank damit trotzdem nicht – die Aktie fiel um ein Prozent.

Banken Britischer Staat will sich von Natwest-Anteilen trennen

In der Finanzkrise wurde die frühere Royal Bank of Scotland mit staatlichen Milliardenzahlungen gerettet. Ihre Anteile will die Regierung nun weiter reduzieren.

Corona-Hilfen EU lässt gesperrte Großbanken doch bei Finanzgeschäft für Wiederaufbaufonds zu

Acht Banken waren wegen Wettbewerbsverstößen für die Finanzierung des Corona-Wiederaufbaufonds gesperrt. Dank vorgelegter Informationen dürfen sie doch mitmischen.

Nikkei, Topix und Co. Asien-Anleger vor weiteren US-Inflationsdaten zögerlich

Wieder schauen die asiatischen Anleger in die USA. Dort werden im Laufe der Woche wichtige Inflationsdaten erwartet.

Illegale Absprachen EU-Kommission verhängt 371 Millionen Euro Strafe gegen Bankenkartell

UBS, Nomura und Unicredit müssen aufgrund von Verstößen während der Finanzkrise zahlen. Vier weitere Banken kommen straffrei davon.

Aufbruch für Deutschland Wenn nicht jetzt gründen, wann dann?

Deutschland steckt irgendwo zwischen dem zweiten und dritten Lockdown fest. Depression macht sich breit. Genau jetzt wäre die Gelegenheit, mutig zu sein und etwas Neues zu wagen. Plädoyer für eine neue Gründerzeit.
Gastbeitrag von Miriam Wohlfarth und Valentin Stalf

Nikkei, Topix und Co. Asiatische Aktien auf tiefsten Stand seit zwei Wochen

Die Anleger in Asien zeigen sich an diesem Mittwoche wenig risikobereit. Gründe sind steigende Infektionszahlen und neue Lockdown-Maßnahmen in Europa.

Natwest Die britische Großbank rutscht in die roten Zahlen und zieht sich aus Irland zurück

Vorstandschefin Alison Rose baut das Institut weiter um. Trotz der schlechten Zahlen erhalten die Investoren eine Dividende.

Coronahilfen der KfW Diese Frau verteilt die Corona-Milliarden

Die Förderbank KfW verteilt in der Coronakrise Milliarden an Rettungsdarlehen. Vorständin Ingrid Hengster organisiert das – und könnte auf faulen Krediten von notleidenden Unternehmen sitzenbleiben.
von Cornelius Welp und Lukas Zdrzalek
Seite 1 von 3
Seite 1 von 3
WirtschaftsWoche

Nr. 43 vom 22.10.2021

Die Wahrheit über die Versorgungskrise

Gestörte Lieferketten führen in der deutschen Industrie zu einer neuen Mangelwirtschaft – und eine Entspannung ist weiter weg als viele denken.

Folgen Sie uns