WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen
Themenschwerpunkt

BASF

BASF ist eines der größten Chemieunternehmen der Welt. Zum Portfolio des Konzerns zählen etwa Kunststoffe, Pflanzenschutzmittel sowie die Öl- und Gasförderung.

Mehr anzeigen

Spezialchemiekonzern Lanxess kauft Aktien im Volumen von bis zu 500 Millionen Euro zurück

Der Spezialchemiekonzern will den Rückkauf in zwei Tranchen aufteilen. Das Programm soll über einen Zeitraum von zwei Jahren laufen.

Dicamba-Strafe gegen Bayer „Die Signalwirkung ist nicht zu unterschätzen“

Wegen des Unkrautvernichters Dicamba wurden Bayer und BASF zu einer 265-Millionen-Dollar-Strafe verurteilt. Es war das erste Dicamba-Urteil in den USA, mindestens 140 solcher Fälle werden folgen. Was das für Bayer heißt.
Interview von Julian Heißler

Millionenstrafe für Bayer und BASF Dicamba könnte Bayer die nächste Monsanto-Klagewelle bescheren

Noch ein Monsanto-Erbe mit Folgen: Eine US-Jury hat Bayer gemeinsam mit BASF zu millionenschwerem Schadenersatz wegen des Unkrautvernichters Dicamba verurteilt. Mehr als 100 könnte noch folgen. Analysten sind alarmiert.

Chemiekonzern baut Fabrik Nach Tesla zieht es auch BASF nach Brandenburg

Der Chemiekonzern BASF folgt Tesla nach Brandenburg. In der Lausitz plant das Unternehmen eine neue Batteriematerialienfabrik. Unterstützung gibt es aus der Politik mit Fördermittel von etwa 100 Millionen Euro.

Chemiekonzern BASF baut Batteriematerialienfabrik in der Lausitz

Der Chemiekonzern BASF wird seine neue Batteriematerialienfabrik in Brandenburg bauen. Die Wahl fiel auf den Standort Schwarzheide in der Lausitz.

Chemiekonzern Lanxess ist Ziel eines Hackerangriffs geworden

Hinter der Attacke steht laut einem Bericht eine Gruppe mit dem Namen „Winnti“. Ihr werden Verbindungen zur chinesischen Regierung nachgesagt.

Evonik Verspätete Zündung

Premium
Die US-Kartellbehörde blockiert eine große Akquisition des Chemiekonzerns Evonik. Doch ein Bezirksrichter könnte den Deutschen jetzt zu Hilfe kommen – eine Entscheidung fällt voraussichtlich am 24. Januar.
von Jürgen Salz und Julian Heißler

Chemiekonzern BASF verkauft Bauchemiegeschäft an US-Investor Lone Star

Mehr als 3,1 Milliarden Euro lassen die Amerikaner sich die Übernahme kosten. Der deutsche Chemieriese treibt mit dem Verkauf den angestrebten Umbau voran.

Chemiekonzern Spatenstich zu neuem BASF-Werk in Südchina

Für zehn Milliarden Euro soll ein neues Werk für technische Kunststoffe entstehen. Damit sollen vor allem die chinesischen Wachstumsindustrien bedient werden.

Chemiekonzern Handelskonflikte und Brexit bremsen BASF aus

Dem Chemiekonzern BASF machen Handelskonflikte, Brexit und die schwache Konjunktur zu schaffen. Die Bilanz für das dritte Quartal fällt jedoch besser aus als erwartet.
Seite 1 von 10
Seite 1 von 10
WirtschaftsWoche

Nr. 14 vom 27.03.2020

Der Brandbeschleuniger

Mitten in der Corona-Pandemie eskaliert Wladimir Putin den Energiekrieg gegen die USA – mit überraschenden Folgen für Deutschland.

Folgen Sie uns