WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen
Themenschwerpunkt

Digitalisierung

Die Digitalisierung bezeichnet den Wandel hin zu digitalen Prozessen - in der Gesellschaft, aber auch in der Industrie.

Mehr anzeigen

VDMA-Studie Das müssen die Ingenieure von morgen können

Ein Ingenieur weiß viel über Maschinen und ihre Funktionsweise. Unternehmen wünschen sich für die Industrie 4.0 ein wenig mehr. Eine Studie zeigt: Der Ingenieur der Zukunft muss fast so smart sein wie die Maschinen.
von Nora Schareika

Jobs der Zukunft „Die Arbeitswelt wird sich komplett auf links drehen“

Die Digitalisierung wird bis 2035 große Umbrüche mit sich bringen, zeigt eine neue Arbeitsmarkt-Studie. In 20 Jahren ist die Arbeit, so wie wir sie kennen, weg, sagt auch der Digitalexperte Karl-Heinz Land.
von Katja Joho

Künstliche Intelligenz Diese menschlichen Skills sind in Zukunft gefragt

Premium
Was können Menschen tun, um im Angesicht Künstlicher Intelligenz ihre Unersetzbarkeit zu erreichen? Eine Studie zeigt, welche Fähigkeiten keine Maschinen übernehmen können, während andere Tätigkeiten sich erübrigen.
von Kristin Schmidt

Roboter Werden Androiden zur Gefahr oder zu Gefährten?

Prototypen von High-Tech-Robotern gleichen dem Menschen schon aufs Haar. Doch was taugen sie wirklich und wie nützlich oder gefährlich werden sie für uns?
von Mark Fehr und Andreas Macho

Ist der Roboter Ihr Feind? Wer von der Digitalisierung profitiert – und wer verliert

Der Megatrend der Digitalisierung wird sich regional völlig unterschiedlich auf die Arbeitsmärkte auswirken und die internationale Arbeitsteilung verändern. Das sind die potenziellen Gewinner und Verlierer.
von Bert Losse

Essay Das kalte Herz des Kapitalismus

Premium
Die Geschichte des Kapitalismus ist eine Geschichte von Aufstieg und Verfall, prosperierenden Regionen und kriselnden Revieren. Der Wandel ist schon gar nicht aufzuhalten, indem man die produktiven Kräfte schwächt.
von Werner Plumpe

Statistik und Preismessung Die Revolution der digitalen Preise

Premium
Der Onlinehandel verschärft den Wettbewerb und drückt die Preise. Das hat Folgen – nicht zuletzt für Statistiker und Notenbanken. Die Preismessung wird komplizierter und das Inflationsziel der Währungshüter fragwürdiger.
von Malte Fischer

Schlechter Schienenzustand Brandbrief der Bahn-Betriebsräte

Nicht nur die Kunden, auch die Mitarbeiter der Deutsche Bahn bekommen nach Aussage der Betriebsräte die Auswirkungen des maroden Netzes zu spüren. Sie warnen nun Verkehrsminister Andreas Scheuer per Brief.

Vietnam Preußen in Hanoi

Premium
Während anderswo der Nationalismus blüht und Handelsstreitigkeiten lodern, schließt Vietnam fleißig Freihandelsabkommen ab – und profitiert so von der Suche nach Alternativen zu China.
von Sophie Crocoll

Vietnamesischer Handelsminister „Wir wollen enger mit deutschen Unternehmen zusammenarbeiten“

Der vietnamesische Minister für Planung und Investitionen, Nguyen Chi Dung, über die Macht des Multilateralismus, eine Beschleunigung der vietnamesischen Verwaltung und Projekte für die Industrie 4.0.
Interview von Sophie Crocoll
Seite 1 von 10
Seite 1 von 10
WirtschaftsWoche

Nr. 17 vom 18.04.2019

Wie viel Bürokratie braucht Deutschland?

Grundsteuer, Sozialstaat, Regulierung: Zu viel Verwaltung lähmt Bürger und Wirtschaft. Wie es besser ginge.

Folgen Sie uns