Themenschwerpunkt

Germania

Die deutsche Fluggesellschaft Germania wurde 1986 in Köln gegründet und hat ihren Sitz in Berlin. Die grün-weiße Flotte schickt jährlich mehr als 4 Millionen Passagiere auf Reisen. Vor Kurzem wurde bekannt, dass die Airline in finanziellen Schwierigkeiten steckt.

Mehr anzeigen

Landbasiertes LNG-Terminal „Versorgungs-Infrastruktur darf nicht auf Kante genäht sein“

In Stade soll ein landbasiertes LNG-Terminal entstehen und 2027 in Betrieb gehen. Ausgerechnet das neu gefasste LNG-Beschleunigungsgesetz der Ampelregierung könnte die Pläne zunichte machen.
Interview von Florian Güßgen

Deutschland rutscht ab Wo bleibt das Wirtschaftswunder?

Deutschland steckt in der Rezession, der Wachstumstrend zeigt steil nach unten. Dennoch verheißt die Regierung den Bürgern ein neues grünes Wirtschaftswunder. Warum das eine Illusion ist.
von Malte Fischer, Florian Güßgen, Max Haerder, Nele Antonia Höfler, Stephan Knieps und Bert Losse

Uniper Was soll nur aus dem Staatskonzern werden?

2022 war für den Gasimporteur Uniper ein Horrorjahr. Jetzt hat Uniper neue Chefs, noch immer keine Strategie – und neue Anteilseigner mit ganz eigenen Begehrlichkeiten.
von Florian Güßgen

Uniper und Sefe Verstaatlichte Energieversorger zahlten Händlern angeblich Millionenboni

Sefe und Uniper waren durch den russischen Gaslieferstopp in Schieflage geraten. Um Energiehändler zu halten, zahlten die Firmen laut einem Bericht dennoch hohe Boni. Die Hintergründe.

Staatskonzern Uniper ist ein Test für den Unternehmer Lindner

20 Milliarden Euro hat der neue Staatskonzern Uniper 2022 verloren. Jetzt muss der für Uniper zuständige Minister schnell klären, womit Uniper künftig Geld verdienen soll – in Harmonie mit Robert Habeck. Ein Kommentar.
Kommentar von Florian Güßgen

Energie Verstaatlichter Gaskonzern Sefe peilt weitere LNG-Verträge an

Der Energiekonzern Sefe drängt auf den Abschluss von Lieferverträgen von Flüssigerdgas. Das Unternehmen möchte seinen Gasbezug auf 20 Prozent steigern.

Erdgasspeicher Wie kriegen wir die Gasspeicher günstiger voll?

Im Namen der Bundesregierung hat die Trading Hub Europe für Milliarden Euro Gas eingekauft – nun drohen hohe Verluste. Speicherverbandschef Sebastian Bleschke über Lehren und den nächsten Winter.
Interview von Florian Güßgen

Nationalisierung Tennet will Stromnetz an Bund verkaufen

Der niederländische Übertragungsnetzbetreiber Tennet will prüfen, ob Berlin seine deutschen Leitungen „zu akzeptablen“ Bedingungen kauft. Das bedeutet vor allem: Die Nationalisierung der Energieversorgung geht weiter.
von Florian Güßgen

Rüstung, Energie, Außenwirtschaft Die Zeitenwende – eine Abrechnung

Ein Jahr Zeitenwende, ein Jahr Ukrainekrieg: Wo steht Deutschland – militärisch, wirtschaftlich, energiepolitisch? Die Bundesregierung hat die historische Herausforderung angenommen. Gewachsen ist sie ihr nur selten.
von Max Biederbeck, Florian Güßgen, Cordula Tutt, Max Haerder, Dieter Schnaas, Silke Wettach, Rüdiger Kiani-Kreß und Sonja Álvarez

Nachfolge für Condor-Chef Teckentrup „Tecke“ geht in den Ruhestand – und ein Lufthanseat kommt

Bald verlässt Chef Ralf Teckentrup den Ferienflieger Condor. Der Langzeitchef übergibt seinem Nachfolger Peter Gerber ein nach zwei Insolvenzen gesundes Unternehmen. Die Sache hat nur einen Haken.
von Rüdiger Kiani-Kreß
Seite 1 von 10
Seite 1 von 10
WirtschaftsWoche

Nr. 09 vom 23.02.2024

Was bleibt?

BASF kämpft um seinen deutschen Standort – und die grüne Transformation. Wie der Chemiekonzern zum Symbol für das Schicksal der Industrie wurde.

Folgen Sie uns