WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen
Themenschwerpunkt

Fall Khashoggi

Der saudische Journalist, Jamal Khashoggi, ging am 2. Oktober 2018 in das Konsulat Saudi-Arabiens in Istanbul und kam nicht mehr heraus. Saudi-Arabien bestätigte seinen Tod −aktuelle News zum Fall Khashoggi.

Mehr anzeigen

Görlachs Gedanken Die schale Rhetorik des Donald Trump

US-Präsident Trump mimt vor den Midterms wieder mal den harten Hund. Sein kindisches Verhalten im Fall der Iran-Sanktionen gefährdet auch die Interessen deutscher Unternehmen.
von Alexander Görlach

Elektroauto-Bestseller Tesla Model 3 ist das meistverkaufte E-Auto

Nach Anlaufschwierigkeiten bei der Produktion hat sich Teslas Model 3 nun zum Welt-Bestseller unter den E-Autos aufgeschwungen. Deutsche Modelle finden sich unter den zehn gefragtesten Stromern nicht.

Türkischer Staatsanwalt Khashoggi wurde offenbar erwürgt

Einen Monat nach dem Tod Khashoggis gibt die türkische Staatsanwaltschaft endlich eine Erklärung ab: Demnach wurde der saudische Regimekritiker erwürgt.

Saudi-Dilemma Auch Regierungen kennen bei der Exportförderung keine Skrupel

Premium
Im globalen Monopoly um Industrieaufträge zeigen China, die USA und Frankreich wenig Skrupel. Allein der Bundesregierung fehlt eine klare Strategie.
von Karin Finkenzeller, Max Haerder und Julian Heißler

Tod Khashoggis Merkel und Macron planen EU-Sanktionen gegen Saudi-Arabien

Als erste Sanktion gegen Saudi-Arabien hat Kanzlerin Merkel die Rüstungsexporte nach Saudi-Arabien vorübergehend gestoppt – und Frankreichs Präsidenten Macron damit verärgert. Jetzt wollen aber beide an einem Strang...

Schlusswort Mord ist keine Zukunftsinvestition

Premium
Saudi-Arabien wird mit der Idee von einer autoritären Liberalisierung ökonomisch scheitern. Die ist ohnehin ein Widerspruch in sich.
Kolumne von Miriam Meckel

Jamal Khashoggi Wie der technologische Fortschritt Demokratie auffrisst

Saudi-Arabien, China, Russland, das Silicon Valley – die mit viel Geld aufgepumpten Plattformen und immer globaleren Netzwerkeffekte sind zur Bedrohung der westlich-liberalen Demokratie geworden. Wachen wir endlich auf.
Kommentar von Astrid Maier

Die USA und der Fall Khashoggi Warum Donald Trump die Saudis braucht

Der Fall Khashoggi zwingt den US-Präsidenten zum Handeln. Denn auch von seinen Republikaner wird die Kritik an der saudischen Führung lauter. Dabei braucht Trump die Saudis – besonders im Konflikt mit dem Iran.

Investorenkonferenz in Riad Saudi-Arabien schließt Milliardenaufträge ab

Der Fall Khashoggi überschattet die Investorenkonferenz in Riad. Dennoch konnten bereits erste Verträge unterzeichnet werden. Insgesamt winken Geschäfte im Volumen von 50 Milliarden Dollar.

Milliardeninvestitionen Die Saudis, Khashoggi und die Wirtschaft

Die Wirtschaft betont im Fall Khashoggi das Primat der Politik. Siemens-Chef Kaeser gibt aber nach, reist doch nicht nach Riad. Das Königreich ist ein schwieriger Partner, aber auch ein Markt mit viel Potenzial.
Seite 1 von 2
Seite 1 von 2
WirtschaftsWoche

Nr. 46 vom 09.11.2018

Die Prognose der Börsen-Insider

Italienkrise, Handelskriege und Konjunkturängste erschüttern die Finanzmärkte. Welche Aktien Deutschlands Top-Anlageexperten trotzdem noch kaufen – und wovon sie abraten.

Folgen Sie uns