WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen
Themenschwerpunkt

Fall Khashoggi

Der saudische Journalist, Jamal Khashoggi, ging am 2. Oktober 2018 in das Konsulat Saudi-Arabiens in Istanbul und kam nicht mehr heraus. Saudi-Arabien bestätigte seinen Tod −aktuelle News zum Fall Khashoggi.

Mehr anzeigen

Lucid Motors Teslas ältester Konkurrent steht vor dem Börsendebüt

Peter Rawlinson, Chefingenieur des Tesla Model S, tritt mit Lucid Motors gegen seinen einstigen Arbeitgeber und Mercedes an. Lohnt sich der Einstieg?
von Matthias Hohensee

Spionageskandal Cybersicherheit hat ihren Preis. Bezahlen wir ihn!

Der Skandal um die Pegasus-Spionagesoftware offenbart klaffende Lücken im digitalen Netz: Liefern hochspezialisierte Softwareschmieden wirklich nur an lautere Kunden? Die EU muss handeln.
Gastbeitrag von Harald Christ

Pegasus Neue Überwachungsvorwürfe gegen israelischen Software-Anbieter NSO

Einer Medienrecherche zufolge sollen über die Software Smartphones von Journalisten und Menschenrechtlern ausgespäht worden sein. Das Unternehmen weist die Vorwürfe zurück.

Reporter ohne Grenzen Ungarns Premier Orban landet auf Liste von Gegnern der Pressefreiheit

Mit Orban steht zum ersten Mal ein EU-Ministerpräsident auf der Liste von Reporter ohne Grenzen. Zudem sind darauf nun Brasiliens Präsident und der saudi-arabische Kronprinz zu finden.

Der Fall Protasewitsch „Jetzt muss alles auf den Tisch, was Lukaschenko weh tut“

Der CDU-Außenpolitiker Norbert Röttgen fordert mehr Härte gegenüber dem Regime des belarussischen Präsidenten Alexander Lukaschenko. Wirtschaftsverbindungen nach Belarus müssten gekappt werden – auch ein Siemens-Projekt.
von Max Haerder

Fall Nawalny EU und USA verhängen neue Sanktionen

Die Forderungen der EU und der USA nach einer sofortigen Freilassung des Kremlkritikers Alexej Nawalny zeigten bislang keinerlei Wirkung. Nun werden Drohungen wahr gemacht.

Rüstungsexporte Rüstungsexportstopp für Saudi-Arabien um ein Jahr verlängert

Die Bundesregierung hat den seit 2018 geltenden Exportstopp für Saudi-Arabien erneut um ein Jahr verlängert. Und diesmal sogar noch verschärft.

Menschenrechtsverletzung Die EU beschließt neues Sanktionsinstrument

Bei der Ahndung von Menschenrechtsverletzungen galt die EU oft als handlungsunfähig oder langsam. Das soll sich ändern, doch eine hohe Hürde bleibt vorerst.

G20-Gastgeber Saudi-Arabien mahnt bei G20-Gipfel gemeinsamen Kampf gegen Corona an

Das Treffen der führenden Wirtschaftsnationen steht im Schatten der Pandemie. Der saudische König fordert, Impfstoffe für jeden Menschen bereitzustellen.

Virtueller Gipfel G20: Trumps letzte Show auf internationalem Parkett?

Globaler als die Coronapandemie kann eine Krise kaum sein. Mit einer globalen Antwort tut sich die Welt aber schwer. Der G20-Gipfel ist ein Versuch, das zu ändern. Der Erfolg hängt auch von einem ab, der abgewählt ist.
Seite 1 von 8
Seite 1 von 8
WirtschaftsWoche

Nr. 22 vom 27.05.2022

Sowjetunion 2.0

Putins Wirtschaft wird trotz Sanktionen länger durchhalten, als der Westen glaubt – doch sie fällt auf den technischen Stand der Achtzigerjahre zurück.

Folgen Sie uns