WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen
Themenschwerpunkt

Ursula von der Leyen

Ursula von der Leyen ist seit 2013 die erste Bundesministerin der Verteidigung. Die CDU-Politikerin war zuvor Bundesarbeitsministerin und von 2005 bis 2009 Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend. Nach der Europawahl 2019 im Mai wird sie im Kampf um die besten EU-Posten als neue Kommissionspräsidentin vorgeschlagen.

Mehr anzeigen

Coronakrise Von der Leyen warnt vor neuer Kluft in der EU

Seit Ausbruch der Pandemie ging in der Europäischen Union vieles auseinander - vor allem durch einseitige Grenzkontrollen. Zerbricht die Gemeinschaft daran?

G20 und EU-Staaten Gemeinsam gegen Corona

Die G20, die Gruppe der wichtigsten Wirtschaftsmächte, demonstriert den Willen zum gemeinsamen Kampf gegen die Coronakrise. Und auch die EU-Staaten stimmen sich auf einem gemeinsamem Videogipfel ab.

Deutschland in der Krise „Wir erleben die Rückkehr des starken Staates“

Die Bundesregierung greift in der Coronakrise in das Leben jedes Einzelnen ein wie nie zuvor. Der größte Teil der Bevölkerung trägt das bisher mit. Kann davon eine Gefahr für die Demokratie ausgehen?

Lahmgelegtes EU-Parlament Die Realität wird die Brüsseler Gedankenspiele bald einholen

Premium
Die Europa-Abgeordneten müssen wichtigen Maßnahmen gegen die Krise zustimmen. Sie wissen aber nicht, wann sie in Brüssel zusammenkommen können. Ein Notfallplan fehlt völlig.
von Silke Wettach

Flüchtlingsdeal mit der Türkei Das gute Geld

Premium
Die EU hat der Türkei Milliarden zur Versorgung von Flüchtlingen gezahlt. Das Geld ist tatsächlich angekommen, anders, als von Präsident Erdoğan behauptet. Wie die Mittel verwendet wurden – eine Spurensuche.
von Benedikt Becker, Simon Book, Sven Böll, Sophie Crocoll, Max Haerder, Silke Wettach und Lukas Zdrzalek

Migration Merkel, Erdogan und Macron beraten über Lage an türkischer Grenze

Statt eines Zusammentreffens planen die drei Politiker nun eine Videokonferenz. Das Treffen soll zur Entspannung an der griechisch-türkischen Grenze beitragen.

EU-Kommission Die grüne Industrierevolution

Millionen Jobs in der Europäischen Union hängen daran, dass Waren produziert, verbraucht und exportiert werden. Geht das wirklich künftig ohne Umwelt- und Klimalasten? Die EU-Kommission versucht, einen Weg aufzuzeigen.

Folgen der Virus-Epidemie Deutschlands Arbeitsmarkt kommt wohl besser durch die Krise

Premium
Das Kabinett bringt neue Kurzarbeitregeln auf den Weg. Damit verfügt Deutschland über ein weltweit bewundertes Werkzeug. Für die Bekämpfung des Corona-Abschwungs stehen zweistellige Milliardenbeträge bereit.
von Max Haerder

Migration Erdogan trifft von der Leyen und Michel am Montag in Brüssel

Wegen der angespannten Lage an der griechisch-türkischen Grenze treffen sich beide Seiten zu Verhandlungen. Im Mittelpunkt steht dabei der EU-Türkei-Flüchtlingspakt.

Klimarisiken Ludwig Erhard wäre heute für die sozial-ökologische Marktwirtschaft

Premium
Der Begründer des Wirtschaftswunders war lernfähig: Deshalb entwickelte er aus seinem ursprünglich wirtschaftsliberalen Programm die soziale Marktwirtschaft. Genauso klug würde er sein Modell wohl heute weiterentwickeln.
Gastbeitrag von Lisa Paus
Seite 1 von 10
Seite 1 von 10
WirtschaftsWoche

Nr. 14 vom 27.03.2020

Der Brandbeschleuniger

Mitten in der Corona-Pandemie eskaliert Wladimir Putin den Energiekrieg gegen die USA – mit überraschenden Folgen für Deutschland.

Folgen Sie uns