Themenschwerpunkt

Ursula von der Leyen

Ursula von der Leyen ist seit 2013 die erste Bundesministerin der Verteidigung. Die CDU-Politikerin war zuvor Bundesarbeitsministerin und von 2005 bis 2009 Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend.

Mehr anzeigen

Sanierungsfall Europa Fünf Projekte gegen die Depression

Premium
Wirtschaftliche Krisen im Süden - politische Mutlosigkeit im Norden. Damit ein Aufbruch gelingt, braucht die EU relevante Zukunftsvorhaben, die ihre Bürger überzeugen. Fünf Projekte haben dabei Priorität.
von Sophie Crocoll, Elisabeth Niejahr, Thomas Schmelzer, Dieter Schnaas und Volker ter Haseborg

Haushaltsdebatte im Bundestag Investitions-Krise? Die Abgeordneten reden lieber übers Bienensterben

Der Bundestag diskutiert über den neuen Bundeshaushalt. Statt auf Budgetdetails einzugehen, nutzen viele Abgeordnete die Gelegenheit für eine Generalabrechnung. Dabei gäbe es Wichtiges zu bereden.
Kommentar von Kristina Antonia Schäfer

Einblick Erinnern Sie sich noch an den „schlanken Staat“?

In Deutschland erreichen Staatsgläubigkeit, Staatseinnahmen und Staatsausgaben gerade Rekordwerte. Doch das wird kaum hinterfragt – ein grober Fehler.
Kolumne von Beat Balzli

Bundeswehr Wirtschaftsprüfer empfehlen Totalumbau der Rüstungsbeschaffung

Premium
Die Regierung will die Bundeswehr besser ausstatten. Ein internes Strategiepapier empfiehlt einen Neuanfang beim Rüstungskauf – mit starker Einbindung der Industrie in eine neue „BwServices“.
von Elisabeth Niejahr

Verteidigungsministerin Von der Leyen plant Umbau der Bundeswehr

Inmitten des Koalitionsstreits über eine Steigerung des Bundeswehretats plant Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen einem Medienbericht zufolge einen Umbau der Truppe.

Entwurf zum Bundeshaushalt Scholz plant große Ausgaben

Der Bundesfinanzminister will vor allem in den Bereich Arbeit uns Soziales investieren. Aber auch das neue Heimatministerium kostet.

Rüstungsausgaben Von der Leyen fordert zwölf Milliarden Euro mehr für Bundeswehr

Bei Haushaltsverhandlungen mit Olaf Scholz fordert die Bundesverteidigungsministerin mehr für Rüstungsprojekte, als vom Finanzministerium vorgesehen.

Kampfjet für Europa Berlin und Paris gehen in die Rüstungsoffensive

Es dürfte das Mega-Rüstungsprojekt der kommenden Jahrzehnte werden: Berlin und Paris wollen für viele Milliarden ein völlig neues Kampfflugzeug entwickeln. Doch noch gibt es Hürden und Unklarheiten.

Rüstungsvorhaben Mehr Geld wird die Bundeswehr-Probleme nicht lösen

Verteidigungsministerin von der Leyen präsentiert eine Wunschliste für Rüstungsprojekte und pocht auf ein höheres Budget. Das grundsätzliche Problem ist nach Ansicht eines Experten aber kein finanzielles.  
von Ferdinand Knauß

Syrien Bundesregierung dringt nach Luftangriffen in Syrien auf Verhandlungen

Berlin und Paris wollen den politischen Prozess für einen Frieden in Syrien voranzubringen, sagt Außenminister Maas. Der Bundespräsident sorgt sich um eine „galoppierende Entfremdung“ zwischen Russland und dem Westen.
WirtschaftsWoche

Nr. 25 vom 15.06.2018

WirtschaftsWoche Cover 25/2018
Stimmt Ihre Work-Love-Balance?
Warum uns weniger Arbeit und mehr Sex zu besseren Führungskräften machen – und wie das gelingt.
Folgen Sie uns