WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen
Themenschwerpunkt

Europawahl 2019

Die Bürger der EU-Mitgliedstaaten wählen alle fünf Jahre ein neues Europäisches Parlament mit 751 Abgeordneten. Die nächste Europawahl findet im Zeitraum vom 23. bis 26. Mai 2019 statt.

Mehr anzeigen

Berlin und Brüssel Facebook rekrutiert direkt aus dem Kanzleramt

Facebook rekrutiert seine neue Berliner Cheflobbyistin direkt im Kanzleramt: Julia Reuss wechselt vom Büro der Digitalstaatsministerin Dorothee Bär zum umstrittenen US-Techkonzern. Die Personalie ist ein neuer Schachzug.
von Sonja Álvarez und Silke Wettach

EU-Austritt Großbritanniens Eine Chronik der Brexit-Ereignisse

Fast drei Jahre nach dem Referendum ist noch immer nicht sicher, wie es weitergeht. Die Brexit-Debatte scheint immer chaotischer und unüberschaubarer zu werden. Die wichtigsten Ereignisse finden Sie hier im Überblick.
von Joshua Kodzo

Essaypreis: Europäische Geldpolitik Die Demokratisierung der Eurozone

Die EZB darf keine Agentin des Politikwechsels sein. Und Geldpolitik nicht das Mittel der Wahl zur Bewältigung des Klimawandels. Das fiskalische Ökosystem der EU muss der Souveränität des Parlaments unterstellt werden.
Gastbeitrag von Andrei Guter-Sandu und Steffen Murau

Die Köpfe hinter den 55 Prozent Wie ehemalige Ökoaktivisten die EU-Politik verändern

Mit Frans Timmermans und Diederik Samsom prägen derzeit zwei ehemalige Ökoaktivisten die EU-Klimapolitik – und treiben EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen vor sich her.
von Silke Wettach

Europatag Erfindet sich die EU in der Krise neu?

Vor 70 Jahren erfand der französische Außenminister Robert Schuman die erste europäische Gemeinschaft. Heute steckt die EU in der Coronakrise und zweifelt an sich selbst. Aber das Desaster ist auch eine Chance.

EU-Vizekommissionspräsidentin Vestager plädiert für Coronabonds und „Diskussion ohne Tabus“

Die dänische Liberale Margrethe Vestager spricht von einer „noch nie da gewesenen“ Wirtschaftskrise, die auf die EU zukommt. Europa braucht nach ihrer Einschätzung neue Lösungen.
von Silke Wettach

EU-Kommission Es gibt zu wenige Deutsche in der EU-Kommission

Deutsche sind in der EU-Kommission massiv unterrepräsentiert. Die Chancen, dass ausgerechnet deren neue Präsidentin Ursula von der Leyen das Ungleichgewicht korrigiert, stehen nicht gut.
von Silke Wettach

Großbritannien Der Wahltermin-Trick – und wie er den Brexit verhindern soll

Boris Johnson hat eine Abstimmung über vorgezogene Neuwahlen verloren. Bei einer zweiten Abstimmung will Labour nun aber mitziehen. Für Brexit-Gegner werden die Wahlen zum letzten Versuch den EU-Austritt noch zu stoppen.
von Sascha Zastiral

Vestager, Gentiloni und Co. Das sind von der Leyens wichtigste EU-Kommissare

Ursula von der Leyen hat ihre Aufstellung für die neue EU-Kommission in Brüssel präsentiert. Aus der Wirtschaft erhält die designierte Kommissionspräsidentin prompt Lob für die Auswahl ihrer Kommissare.

Neuwahlen drohen Von wegen Eklat: Für Johnson läuft es genau nach Plan

Großbritanniens neuer Premierminister hat seine erste Abstimmung und nun auch die Mehrheit im Parlament verloren. Schon wird über Neuwahlen gesprochen. Die könnten allerdings ganz in Boris Johnsons Sinne sein.
von Sascha Zastiral
Seite 1 von 10
Seite 1 von 10
WirtschaftsWoche

Nr. 49 vom 03.12.2021

Affäre Wirecard: Dr. Ahnungslos

Die absurde Verteidigungsstrategie von Exchef Markus Braun.

Folgen Sie uns