WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen
Themenschwerpunkt

Whistleblower

Facebook-Datenskandal, Panama Papers oder Luxleaks: Viele Missstände wären ohne mutige Hinweisgeber kaum enthüllt worden. Das Aufdecken von geheimen Informationen, die die Allgemeinheit warnen oder Risiken bekannt machen sollen, sollte also erwünscht sein. Dennoch müssen viele Whistleblower um ihre Karriere fürchten.

Mehr anzeigen

Bewertungsbetrug „Verbraucher sind schlauer, als die meisten Betrüger denken“

Mit schlauen Algorithmen und speziellen Prüfteams will sich das Onlineportal Trustpilot vor gefälschten Bewertungen schützen. Unternehmensgründer Peter Mühlmann über seine Sicherheitssysteme zur Fake-Abwehr.
Interview von Henryk Hielscher

Kurssturz Wirecard-Aktie bricht nach neuen Betrugs-Vorwürfen ein

Ein Medienbericht über angebliche Bilanzfälschungen bei Wirecard-Töchtern in Irland und Dubai hat den Aktienkurs des Zahlungsanbieters um fast ein Viertel absacken lassen.

USA Weißes Haus verweigert Kooperation bei Ukraine-Ermittlungen gegen Trump

Bei den Vorermittlungen für ein mögliches Amtsenthebungsverfahren gegen Trump stellt sich das Weiße Haus quer - und lehnt die Zusammenarbeit mit den Demokraten als „politisches Theater“ ab.

Drohendes Amtsenthebungsverfahren „Ein einziger Schwindel“ – Trump reagiert wütend auf Frage zur Ukraine-Affäre

Der Druck wird größer und die Nerven des US-Präsidenten scheinen blank zu liegen. In einer Pressekonferenz reagiert Trump ungehalten und ermahnt einen Reporter.

Ukraine-Affäre Trump droht demokratischem Ausschussvorsitzenden indirekt mit Haft

Die Verteidigung des US-Präsidenten in der Ukraine-Affäre besteht aus Angriff. Trump wähnt überall Lügen – und setzt die Klägerseite unter Druck.

Ukraine-Affäre Trump will Whistleblower treffen

Obwohl der US-Präsident nennt den Whistleblower „seinen Ankläger“. Der anonyme Geheimdienstmitarbeiter steht wegen Drohungen unter besonderem Schutz.

Ukraine-Affäre Trump wehrt sich in Videobotschaft: „Sie versuchen, mich zu stoppen, weil ich für euch kämpfe“

Der US-Präsident sieht sich in der Ukraine-Affäre als Opfer. Unterdessen nimmt die Untersuchung der Demokraten Formen an: Sie wollen neue Beweise sammeln.

Ukraine-Affäre Ex-Mitarbeiter von Trump verteidigt Sicherung der Telefonprotokolle

Der US-Präsident soll Telefonprotokolle auf streng gesicherten Servern aufbewahrt haben. Ein Ex-Mitarbeiter verteidigt nun die Entscheidung.

Ukraine-Affäre Anwälte des Weißen Hauses wiesen Geheimhaltung von Trump-Telefonat an

Eine grobe Mitschrift von Trumps Telefonat mit dem ukrainischen Präsidenten soll in ein geheimes System des Nationalen Sicherheitsrats verschoben worden sein.

Amtsenthebungsverfahren US-Demokraten wollen Trump mit neuer Veröffentlichung zusetzen

Für die Demokraten steht bei ihrem Streben nach einem Amtsenthebungsverfahren gegen Donald Trump viel auf dem Spiel. Am Donnerstag gibt es weitere Anhörungen.
Seite 1 von 10
Seite 1 von 10
Sonderausgabe Weltmarktführer

Nr. 43 vom 14.10.2019

Deutschlands Weltmarktführer 2020

Diese 450 Unternehmen kämpfen um ausländische Märkte, kooperieren mit Start-ups, wagen mehr Vielfalt – und gehen neue Wege beim Klimaschutz.

WirtschaftsWoche

Nr. 44 vom 18.10.2019

Die Bewertungsmafia

Im Onlinehandel geht nichts ohne positive Kundenkommentare. Davon ist ein großer Teil gefälscht – selbst bei seriösen Anbietern.

Folgen Sie uns