WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen
Themenschwerpunkt

Whistleblower

Facebook-Datenskandal, Panama Papers oder Luxleaks: Viele Missstände wären ohne mutige Hinweisgeber kaum enthüllt worden. Das Aufdecken von geheimen Informationen, die die Allgemeinheit warnen oder Risiken bekannt machen sollen, sollte also erwünscht sein. Dennoch müssen viele Whistleblower um ihre Karriere fürchten.

Mehr anzeigen

Wikileaks-Gründer Assange muss im Gefängnis bleiben – Gericht lehnt Kaution ab

Der Wikileaks-Gründer kommt nicht auf Kaution frei. Es gibt laut der Richterin in London Gründe für die Annahme einer Flucht Assanges.

Volkswagen VW droht die Aufdeckung neuer Abgründe

Premium
Fünf Jahre nach dem Abgasskandal gibt sich Volkswagen geläutert. Dabei ist das Risiko neuer Rückschläge und Enthüllungen hoch: beim Prozess gegen Ex-Audi-Chef Rupert Stadler – und bei einer tödlichen Spitzelaffäre.
von Annina Reimann und Martin Seiwert

Arbeitsagentur Mehr Hinweise auf Missbrauch von Kurzarbeitergeld

Exklusiv
Die Zahl der Verdachtsfälle auf Missbrauch des Kurzarbeitergeldes ist laut Bundesagentur für Arbeit zuletzt stark gestiegen – auf mittlerweile über zweitausend Fälle.
von Jacqueline Goebel

USA Whistleblower warnt vor russischer Einmischung bei US-Wahl

Hohe Beamte sollen Geheimdienstinformationen über russische Wahleinmischung zurückgehalten haben, weil diese „den Präsidenten schlecht aussehen“ ließen.

Whistleblower US-Gericht: Von Snowden enthülltes Überwachungsprogramm war illegal

Das heimliche Datensammeln der NSA ist laut Gericht womöglich verfassungswidrig gewesen. Snowden wertet das Urteil als Rehabilitation seiner Entscheidung. 

Anlagestrategie Nie wieder Angst vor Börsencrashs

Premium
Ob Wirecard oder Corona: Wenn die Kurse abstürzen, vernichten Anleger mit hektischen Aktionen oft viel Geld. Das muss nicht sein: Mit Optionsscheinen können sie ihr Depot absichern und an Crashs verdienen. So geht's.
von Jan-Lukas Schmitt

Whistleblower Trump will Begnadigung von Edward Snowden prüfen

Er werde sich den Fall ansehen, so der US-Präsident auf einer Pressekonferenz. Auch sein Vorgänger Obama hatte kurz vor Ende seiner Amtszeit eine Whistleblowerin begnadigt.

EuGH-Datenschutz-Urteil Der Mann, der Facebook das Fürchten lehrt

Premium
Der 32-jährige Max Schrems hat zum zweiten Mal vor dem Europäischen Gerichtshof einen spektakulären Sieg erreicht. Der Datenaustausch zwischen der EU und den USA muss neu geregelt werden.
von Silke Wettach

Wirecard-Aktie „Markus Braun ist auf der Bühne herumstolziert wie Steve Jobs“

Premium
25 Analysten sahen die Wirecard-Aktie bei 100 bis 265 Euro. Neil Campling und Toby Clothier aber sagten: „Kursziel null“ – mehr als ein Jahr vor dem Crash. Warum?
Interview von Sascha Zastiral

Wikileaks-Gründer US-Justiz erlässt neue Anklage gegen Assange

Die US-Justiz geht davon aus, dass Julian Assange an einer größeren Verschwörung als bislang bekannt beteiligt war. Er soll Menschen angestiftet haben, Netzwerke zu hacken.
Seite 1 von 10
Seite 1 von 10
WirtschaftsWoche

Nr. 03 vom 15.01.2021

Generation Aktie

Billige Smartphone-Broker und Langeweile im Lockdown treiben Millionen an die Börse. Sie zocken, was das Zeug hält – und treiben die Kurse. Nicht alle wissen, was sie da tun.

Folgen Sie uns