WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Nach kalifornischem Vorbild Söder spricht sich für Verbrenner-Zulassungsverbot ab 2035 aus

Kalifornien könnte mit dem Verbrenner-Verbot ab 2035 Vorbild für Deutschland sein, meint der CSU-Vorsitzende. Quelle: dpa

Der CSU-Chef will ein Enddatum für das Verbrenner-Zeitalter festlegen. Bis dahin sollten neue, saubere Verbrenner aber staatlich gefördert werden.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:

CSU-Chef Markus Söder spricht sich für eine zeitliche Befristung der Zulassung von Autos mit Benzin- und Diesel-Motoren nach dem Vorbild des US-Bundesstaats Kalifornien aus. Dort sollen von 2035 an keine Neuwagen mit Verbrennungsmotoren mehr zugelassen werden dürfen. Ab dann dürften nur noch Neuwagen in den Verkauf kommen, die keine Abgase ausstoßen. Gebrauchte Benziner oder Diesel-Fahrzeuge dürften aber weiterhin fahren und auch den Besitzer wechseln.

„Das scheint mir ein sehr gutes Datum zu sein“, sagte der bayerische Ministerpräsident am Samstag auf einem virtuellen Parteitag der CSU in München.


Das interessiert WiWo-Leser heute besonders


Allianz-Vergleich mit Gastronom

„Jetzt knicken die Versicherer ein – sogar der Branchenführer“


Werner knallhart

Rhetorik: Souverän reagieren bei Witzen auf Ihre Kosten


Tesla

„Unsere Fertigung wird unterschätzt“ – Musk ärgert sich trotz neuer Rekorde


Was heute wichtig ist, lesen Sie hier



Gleichzeitig bekräftigte Söder seine Forderung nach einer staatlichen Förderung, um den Absatz neuer Benzin- und Diesel-Autos in der Coronakrise anzukurbeln und abgasärmere Fahrzeuge auf die Straße zu bringen: „Wir brauchen ein Anreizsystem“, etwa eine „Recycling-Prämie“ oder einen Gutschein, der eingelöst werden könne, wenn der Käufer später ein Elektroauto erwirbt.

„Ich will bessere Autos auf der Straße haben“, sagte Söder. Eine Kaufprämie für Benzin- und Diesel-Autos war in der Koalition am Widerstand der SPD gescheitert.

Mehr zum Thema: Elon Musk verspricht einen Tesla für 25.000 Dollar. Diese neun Elektroautos gibt es heute schon für deutlich weniger Geld.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%