WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Shutdown Ifo-Institut senkt Konjunkturprognose für 2021 deutlich

Laut dem Münchener Ifo-Institut wächst die deutsche Wirtschaft im kommenden Jahr nur noch um 4,2 Prozent, ursprünglich erwartete das Institut ein Wachstum von 5,1 Prozent. Grund sei der neuerliche Lockdown.

Talkshow #DACHelles Drei Frauen, drei Länder, drei Perspektiven auf die Wirtschaft

Im neuen Videoformat #DACHelles diskutieren drei Journalistinnen und Gründerinnen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz über Wirtschaft. Dabei geht es auch darum, der weiblichen Perspektive Gehör zu verschaffen.
von Teresa Stiens

Energie-Expertin Christiane Baumeister „Sinkende Öleinnahmen sind innenpolitisch gefährlich“

Energie-Expertin Christiane Baumeister über die zukünftige Entwicklung der Ölmärkte – und die Fliehkräfte in der Opec.
Interview von Bert Losse

Treffen der Opec-Plus-Gruppe Kommt es zu einem neuen Preiskrieg beim Öl?

Premium
Die großen Öl-Staaten streiten über ihre Fördermengen im Jahr 2021. Die Fliehkräfte im Opec-Kartell werden immer größer – zumal nach der Abwahl von US-Präsident Donald Trump der Iran auf den Markt zurückkehren könnte.
von Bert Losse

Schöne Bescherung! Jeder Vierte will weniger Geld für Geschenke ausgeben

Exklusiv
Corona wirkt sich stark auf das Konsumverhalten vor Weihnachten aus. Das hat das Meinungsforschungsinstitut Civey herausgefunden. Jeder Vierte will weniger Geld ausgeben.
von Max Haerder

USA Warum Janet Yellen die mächtigste Frau der Weltwirtschaft wird

Janet Yellen soll wohl Finanzministerin in Bidens Kabinett werden. Ihr Kurs wird auch über den Kurs der Notenbank Fed entscheiden. Damit wird die Keynesianerin zur wichtigsten Person in der Weltwirtschaft.
von Malte Fischer

Konjunktur Aufschwung im Sommer, Rezession im Winter?

Die deutsche Wirtschaft erholte sich im Sommerquartal stärker vom Corona-Absturz als bislang angenommen. Doch jetzt bedroht der Teil-Lockdown die wirtschaftliche Aufholjagd.

Konjunktur Im nächsten Jahr kommt der Aufschwung zurück

Der erneute Lockdown hat den Aufschwung ausgebremst. Die Wirtschaftsleistung wird zum Jahresende schrumpfen, zeigt der exklusive BIP-Flash-Indikator. Der Start ins nächste Jahr könnte aber besser ausfallen.
von Malte Fischer

„The Kurzarbeitergeld“ Corona-Sonderregeln werden verlängert

Hunderttausende Firmen haben in der Corona-Pandemie ihre Mitarbeiter schon in Kurzarbeit geschickt. In der Krise wurden die Regeln dafür ausgeweitet, nun werden die Bestimmungen bis Ende nächsten Jahres verlängert.

Coronahilfen Strafverfolger zählen schon 13.000 Ermittlungen

Exklusiv
Die Coronahilfen werden zur Großaufgabe für deutsche Ermittler: Die Behörden berichten mittlerweile von 13.000 Fällen, zeigt eine WirtschaftsWoche-Umfrage.
von Lukas Zdrzalek

Balzli direkt Mister BaFin, how dare you?!

Die Finanzaufseher zockten mit Wirecard-Aktien, statt den Skandal zu verhindern. Doch der Chef bleibt und erhält mehr Macht. Das ist obszön.
Kolumne von Beat Balzli
Seite 2 von 10
Seite 2 von 10

Recovery Monitor

WirtschaftsWoche

Nr. 04 vom 22.01.2021

Ist die City noch zu retten?

Onlinekonkurrenz und Lockdown zwingen immer mehr Einzelhändler zum Aufgeben. Den Innenstädten droht der Tod. Jetzt sucht die Politik verzweifelt nach Auswegen.

Folgen Sie uns