Wirtschaft im Weitwinkel Der wahre Grund für die Steuersenkung der USA

Seit Monaten fallen die europäischen Stimmungsindikatoren. Bislang war das noch kein Grund zur Sorge, die Stimmung in den Unternehmen ist weiter gut. Doch Vorsicht: Die weltpolitische Lage hinterlässt immer mehr Spuren.
Kolumne von Stefan Bielmeier

OECD will höhere Investitionen Geschlechtergerechtigkeit soll die deutsche Produktivität sichern

Stabiles Wirtschaftswachstum, starke Exporte, niedrige Arbeitslosigkeit – Deutschland scheint es blendend zu gehen. Damit das auch so bleibt, sieht die OECD jedoch Handlungsbedarf.

Unternehmensinsolvenzen Weniger Firmenpleiten dank guter Konjunktur

Im Baugewerbe gab es zu Beginn dieses Jahr mit 902 Fällen die meisten Insolvenzen. Insgesamt sind die Firmenpleiten im ersten Quartal allerdings zurückgegangen.

Neoliberalismus Wer handelt, bekriegt sich nicht

Premium
Der Neoliberalismus ist zum Schimpfwort verkommen – warum nur? Wer die Idee der Freiheit ernst nimmt, hat überzeugende Argumente zur Hand: für eine friedliche Weltordnung und gegen den grassierenden US-Egoismus.
Gastbeitrag von Wolfgang Kubicki

Statistisches Bundesamt Kräftiges Plus für Deutschlands Exporteure im Vergleich zum Vorjahr

Nach dem Dämpfer im März haben Deutschlands Exporteure im April wieder deutlich bessere Geschäft gemacht als vor Jahresfrist.

Verunsicherung am Markt Deutsche Industrie mit viertem Auftragsminus in Folge

Wegen einer schwachen Nachfrage aus der Euro-Zone wie auch aus der Bundesrepublik hat die deutsche Industrie im April einen Rückgang der Aufträge verzeichnet.

Volksabstimmung in der Schweiz Kann das „Vollgeld“ Kreditblasen verhindern?

Ein Ende der Geldschöpfung aus dem Nichts – bisher war das nur ein Traum weniger Ökonomen. Jetzt stimmt die Schweiz über das „Vollgeld“ ab. Es soll Finanzkrisen verhindern und Banken entmachten. Kann das funktionieren?
von Konrad Fischer

Vor den Wahlen Inflation in der Türkei steigt auf über zwölf Prozent

Die Inflationsrate in der Türkei ist im März auf über zwölf Prozent gestiegen. Experten nennen als Grund die jüngste Kursschwäche der türkischen Währung Lira.

Hohe Inflation Venezuela streicht drei Nullen bei neuer Währung

Inmitten der Wirtschaftskrise will Venezuela mit einer neuen Währung gegen die Inflation ankämpfen. Wegen der dramatischen Geldentwertung werfen die Menschen Bündel wertlos gewordener Geldscheine auf die Straße.

Investoren verunsichert Moody's prüft weitere Abstufung der Türkei

Die Ratingagentur Moody's prüft das Türkei-Rating auf eine mögliche weitere Herabstufung. Das würde die Kreditkosten für das Land weiter verteuern.

"Beige Book" US-Fabriken schalten trotz Handelssorgen einen Gang höher

Laut dem Notenbank Federal Reserve wächst die US-Wirtschaft in moderatem Tempo. Die Produzenten sind dennoch beunruhigt über die Spannungen zwischen den USA und ihren Handelspartnern.

Preisauftrieb Inflation schnellt im Mai über Zwei-Prozent-Marke

Kraftstoffe und Lebensmittel verteuern sich im Vergleich zum Niveau des Vorjahresmonats und steigern die Inflationsrate. Die ist so hoch wie seit Februar 2017 nicht mehr.

Meistgelesen

Eigenheim Der Traum vom Haus ist ausgeträumt

Lange Zeit galt, dass Mittelschichtsfamilien sich ein Haus leisten konnten, wenn sie es wirklich wollten. Heute gilt diese Gewissheit nicht mehr – und zeugt von Fehlern in der Wohnungsbau- und Familienpolitik.

Ausschlafen Wie ich lernte, das frühe Aufstehen zu lieben

Lange Ausschlafen gilt als die Krönung des Urlaubs. Wecker sind verhasst, jeder will sich gerne noch mal umdrehen. Doch jeder kann lernen, frühes Aufstehen zu lieben.

Ungesundes Geschäft Gesundheitstrend zerlegt die Zucker-Industrie

Die Zuckerindustrie galt mal als krisenfest. Doch seit immer mehr Menschen den Verbrauch reduzieren und die Politik Zucker bekämpft, wird der Milliardenmarkt erschüttert – mit Folgen für Hersteller, Händler und Bauern.

Audi-Chef in Untersuchungshaft Warum Stadler nur beurlaubt wird

Fristlose Kündigung, Beurlaubung oder Aussitzen: Nach der Festnahme von Audi-Chef Stadler hat der Konzern sich für die Beurlaubung entschieden. Gegen den sofortigen Rausschmiss spricht ein triftiger Grund.

Schlafforscher Ingo Fietze „Selbst begnadete Schläfer können Schlafprobleme bekommen“

Das Bild des leistungsfähigen Managers mit wenig Schlaf ist eine Mär, sagt der Leiter des Schlaflabors an der Berliner Charité, Ingo Fietze, und warnt vor der „übermüdeten Gesellschaft“.
WirtschaftsWoche

Nr. 25 vom 15.06.2018

WirtschaftsWoche Cover 25/2018
Stimmt Ihre Work-Love-Balance?
Warum uns weniger Arbeit und mehr Sex zu besseren Führungskräften machen – und wie das gelingt.

Stellenmarkt

Mit dem Jobturbo durchsuchen Sie mehr als 215.000 Stellenanzeigen in 36 deutschen Stellenbörsen.

Unternehmer stellen sich vor
Folgen Sie uns