WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen
Themenschwerpunkt

Autobauer

Dieselskandal, Elektroantrieb, autonome Fahrzeuge: Die Autoindustrie wandelt sich. Was Autobauer wie BMW, Porsche, Audi und VW bewegt.

Mehr anzeigen

Schärfere CO2-Grenzwerte „Diese Regulierung fordert zu viel und fördert zu wenig“

Wenige Tage nach der Weltklimakonferenz von Kattowitz legt die EU nach. Mit strengen neuen Vorgaben setzt sie die Autoindustrie unter Druck. Die reagiert entsetzt auf den EU-Kompromiss.

Autobauer unter Druck Das müssen Sie über die neuen CO2-Grenzwerte wissen

Fahrverbote, Forderungen, Vorschriften: Für die Autoindustrie kommt es gerade ziemlich dicke. Aber für Verbraucher kann das durchaus etwas Positives in Gang setzen.

Neue EU-Regelungen Schärfere CO2-Grenzen bringen Autohersteller in Bedrängnis

Die EU plant, den Autoherstellern noch strengere Vorgaben für den CO2-Ausstoß ihrer Flotten zu machen. Deutsche Hersteller bringt das in Bedrängnis. Ändern könnte das vor allem einer: der Kunde.
von Thorsten Firlus

Schwache Nachfrage Spekulationen um Kurzarbeit bei Opel

Weil die Nachfrage nach den Opel-Modellen Zafira und Insignia stark nachgelassen haben soll, denkt Opel einem Bericht zufolge darüber nach, in Rüsselsheim auf Kurzarbeit umzustellen. Der Autobauer wiegelt allerdings ab.

Großbritannien Wie der Brexit schon jetzt der Wirtschaft schadet

Selbst ein geregelter EU-Austritt bringt hohe Kosten für die britische Wirtschaft mit sich. Das Land ist nicht nur in einem Dornröschenschlaf – die Unsicherheit zehrt an der Substanz.

E-Auto-Champion Das erfolgreichste Elektroauto Chinas

20.000 Euro Kaufpreis, 200 Kilometer Reichweite und schon mehr als 150.000 mal verkauft – ein heimlicher E-Auto-Champion aus China lässt erahnen, wo sich die Zukunft der Elektromobilität entscheidet.
von Martin Seiwert

Nissan Vorerst kein Nachfolger für gefeuerten Ghosn

Der japanische Autobauer Nissan hat noch keinen Nachfolger für den verhafteten Verwaltungsratschef Carlos Ghosn bestimmt. Eine Sonderkommission soll sich um die Verbesserung der Konzernführung kümmern.

Dieselskandal Baden-Württemberg will VW verklagen

Um mögliche Einnahmen rechtzeitig sichern zu können will Baden-Württemberg gegen Autobauer Volkswagen Klage einreichen. Grund dafür ist Diesel-Abgasskandal. Es ist nicht das einzige Bundesland, das solche Klagen erwägt.

Handelsgespräche USA verschieben Zollerhöhung auf chinesische Waren

Weitere Entspannung im Handelskonflikt: Die USA haben weitere Schutzzoll-Erhöhungen gegen chinesische Waren verschoben. Auch China kündigte zuvor an, Sonderzölle auszusetzen.

Handelskrieg Entspannungssignale im Konflikt zwischen USA und China

Nach dem „Waffenstillstand“ mit den USA rüstet China ab: Die Sonderabgaben auf Autos aus den USA werden vorerst wieder aufgehoben. Davon profitieren vor allem deutsche Autobauer wie BMW und Mercedes.
Seite 1 von 10
Seite 1 von 10
WirtschaftsWoche

Nr. 52 vom 14.12.2018

Notvorrat an Gold

Brexit-Chaos, Konjunkturangst und Handelskonflikte erschüttern die Finanzmärkte. Warum Anleger jetzt das Krisenmetall brauchen.

Folgen Sie uns