WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen
Themenschwerpunkt

Beatrix von Storch

Die deutsche Politikerin Beatrix von Storch ist eine von vier stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden der Alternative für Deutschland im Bundestag sowie eine von sechs Beisitzern im AfD-Bundesvorstand. Die rechtskonservative Politikerin sorgt mit kontroversen Äußerungen immer wieder für empörte Reaktionen der Öffentlichkeit.

Mehr anzeigen

Flüchtlingspolitik Seehofer löst Spitzenbeamten ab

In der Bamf-Affäre hat sich Seehofer als Chefaufklärer in Stellung gebracht. Selbst Grüne und Linke finden, dass er das bisher nicht schlecht macht. FDP und AfD wollen einen Untersuchungsausschuss.

AfD-Vorsitz im Haushaltsausschuss Die AfD ist ein Jäger ohne Zielfernrohr

Die AfD zelebriert ihren Vorsitz im Haushaltsausschuss wie die erste große Trophäe im Parlament. Doch die Partei wird den Posten nur dann nutzen können, wenn sie drei Probleme löst.
von Thomas Schmelzer

AfD Die Anti-Höckes bäumen sich auf

Premium
Innerhalb der AfD bringt sich das gemäßigtere und wirtschaftsliberale Lager in Stellung. Auf dem Spiel stehen die künftige Ausrichtung der Bundestagsfraktion – und die Zukunft eines alten Bekannten.
von Thomas Schmelzer

Bundestag Die neuen Gesichter der AfD

Alexander Gauland und Alice Weidel sind bekannt. Doch wer sind die anderen AfD-Bundestagsabgeordneten? Einige der neuen Gesichter im Bundestag in aller Kürze vorgestellt.

+++Wahlticker+++ Trittin und Kretschmann im Jamaika-Sondierungsteam der Grünen

Angela Merkel kündigt Gespräche mit FDP, Grünen und SPD an, doch Schulz bleibt beim "Nein" zu einer großen Koalition. In der AfD fordert Alice Weidel indes den Parteiaustritt von Frauke Petry. Die neuesten Entwicklungen:

Populisten Warum die Provokationen der AfD verpuffen

Immer wieder nutzt die AfD Terroranschläge für Attacken auf den politischen Gegner. Doch die Taktik könnte ihr sogar schaden.
von Thomas Schmelzer

AfD-Parteitag Wie die AfD Frauke Petry die Macht wegnimmt

Beim Parteitag in Köln wollte Frauke Petry der AfD einen Richtungsentscheid aufzwingen. Doch ihre Gegner schmettern den Realo-Kurs ab – und demütigen sie auf offener Bühne. Die Parteichefin hat nur noch eine Chance.
von Thomas Schmelzer

AfD-Parteitag Petry kämpft um ihre Stellung in der Partei

AfD-Chefin Frauke Petry will ihre Partei koalitionsfähig machen und auf einen „Realo“-Pfad führen. Beim Bundesparteitag wurde daraus nichts: Ihr „Zukunftsantrag“ schaffte es am Samstag nicht auf die Tagesordnung.

Nach Höcke-Rede Sigmar Gabriel: Verfassungsschutz sollte AfD beobachten

Wird die AfD zum Fall für den Verfassungsschutz? Nach der Entrüstung über die Rede des AfD-Politikers Björn Höcke zum Umgang der Deutschen mit dem Holocaust-Gedenken sind nicht nur SPD-Politiker dafür. Und die Behörden?

Freytags-Frage Warum geht es der SPD so schlecht?

Die SPD verliert, die AfD gewinnt – seit Monaten  ist das der Trend. Doch nicht nur die Rechtspopulisten spielen mit der Angst der Menschen – auch die Sozialdemokraten, was ihnen nun zum Verhängnis wird.
Kolumne von Andreas Freytag
Seite 1 von 3
Seite 1 von 3
WirtschaftsWoche

Nr. 47 vom 16.11.2018

Wer rettet den Rechtsstaat?

Asylchaos, Dieselverbote, Regelwahnsinn: Warum die Wirtschaft das Vertrauen in das Rechtssystem verliert – und wie sich das ändern lässt.

Folgen Sie uns