WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen
Themenschwerpunkt

Daily Mirror

Daily Mirror ist eine britische Tageszeitung im Boulevardstil, die in London herausgegeben wird und im Kleinformat erscheint.

Mehr anzeigen

Lockdown-Feiern Johnson schwächt Ethik-Regeln für Minister nach „Partygate“ ab

Die Feiern in der Downing Street während des Lockdowns stellen für viele auch ein ethisches Vergehen da. Genau solche will Johnson nun weniger streng ahnden.

Medienbericht Boris Johnson erhält vollständigen „Partygate“-Bericht

Großbritanniens Premierminister wird sich heute im Parlament zum Bericht äußern. Die Opposition fordert immer noch Johnsons Rücktritt.

Schifffahrt Lkw-Staus und empörte Urlauber: Job-Kahlschlag bei P&O sorgt für Chaos

Auf einen Schlag entlässt der wichtigste britische Fähranbieter seine gesamten Crews. Die Folgen für Reisende und Transportunternehmen sind groß.

Großbritannien Foto mit Sektflasche setzt Johnson in der „Partygate“-Affäre weiter unter Druck

Ein Bild einer mutmaßlichen Lockdown-Party wirft neue Fragen auf: Es soll den Premier mit Mitarbeitern in der Downing Street zeigen. Zu sehen ist darauf auch eine offene Sektflasche.

Großbritannien Bericht: Johnson sagte wegen „Partygate“ vor interner Ermittlerin aus

Großbritanniens Premier hat sich laut einem Bericht vor Sue Gray zu den Vorwürfen geäußert. Kritiker rechnen jedoch nicht mit Anschuldigungen – denn Johnson ist Grays Chef.

Nach „Partygate“ Schlechte Umfragen: „Schande“ Johnson kämpft um sein Amt

Die „Partygate“-Affäre von Boris Johnson macht seiner Konservativen Partei zu schaffen. In Umfragen liegen die Tories deutlich hinter ihrer Konkurrentin Labour. Kann sich Johnson halten?

„Lügner, Betrüger und Scharlatan“ Der Anfang vom Ende für Johnson?

Seit Wochen stolpert Premier Boris Johnson von einem Skandal zum nächsten. Sein öffentliches Ansehen ist auf dem vorläufigen Tiefpunkt. Wird sich der politische Überlebenskünstler Johnson noch einmal erholen?
von Sascha Zastiral

Boris Johnson unter Druck Neue Corona-Regeln: Britische Regierung spielt Revolte in eigenen Reihen herunter

Für Premier Boris Johnson wird es eng: Fast 100 seiner Parteifreunde haben gegen seine neuen Pandemiemaßnahmen gestimmt. Nun springt ihm ein Minister bei.

Rampenlicht gestohlen? So deutet die britische Presse Johnsons Merkel-Besuch

Die britischen Medien reagieren überwiegend positiv auf den Berlin-Besuch von Boris Johnson und auf Angela Merkels angebliches Entgegenkommen. Haben sie die Signale falsch gedeutet?
von Sascha Zastiral

Boris Johnson als britischer Außenminister Hätten die Johnson-Basher doch geschwiegen!

Johnson, der Kopf der Brexit-Kampagne, ist ein Polit-Exzentriker, aber kein Feigling. Seine Ernennung zum britischen Außenminister ist eine Lektion für Politiker, die mit persönlichen Urteilen allzu freigiebig sind.
Kommentar von Ferdinand Knauß
Seite 1 von 2
Seite 1 von 2
WirtschaftsWoche

Nr. 33 vom 12.08.2022

Der Blender

Lahme Digitalisierung, mangelhafte Compliance, schwaches Wachstum: Allianz-Chef Oliver Bäte zehrt von der Substanz – und riskiert damit die Zukunft des Traditionskonzerns.

Folgen Sie uns