WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen
Themenschwerpunkt

EU-Kommission

Die Europäische Kommission ist das ausführende Organ der Europäischen Union, für das jeder der 28 Mitgliedstaaten einen Kommissar stellt. Die Aufgaben der EU-Kommission bestehen unter anderem darin, die Wahrung der Europäischen Verträge sicherzustellen, den EU-Haushalt umzusetzen und beschlossene Förderprogramme durchzuführen.

Mehr anzeigen

EU-Kommission Offenbar „Informelle Einigung“ Italiens mit Brüssel im Haushaltsstreit

Italien hat sich nach Angaben des Wirtschaftsministeriums im Haushaltsstreit mit der EU-Kommission geeinigt. Ein Ministeriumssprecher sagte am Dienstag, eine formelle Vereinbarung werde am Mittwoch in Brüssel...

Neue EU-Regelungen Schärfere CO2-Grenzen bringen Autohersteller in Bedrängnis

Die EU plant, den Autoherstellern noch strengere Vorgaben für den CO2-Ausstoß ihrer Flotten zu machen. Deutsche Hersteller bringt das in Bedrängnis. Ändern könnte das vor allem einer: Der Kunde.
von Thorsten Firlus

Chips und Sensoren EU-Kommission erlaubt Milliarden-Förderung für Mikroelektronik

Die EU-Kommission erlaubt vier EU-Ländern, die Mikroelektronik-Branche mit insgesamt bis zu 1,75 Milliarden Euro zu fördern. Insgesamt sind 29 Unternehmen und Forschungseinrichtungen beteiligt.

Investitionen im Ausland Warum die EU Schiedsgerichte abschaffen will

Premium
Schiedsgerichte sollen Unternehmen bei Investitionen im Ausland vor Übergriffen der Regierung schützen. Jetzt will die EU die als „Geheimjustiz“ kritisierten Institutionen durch einen internationalen Gerichtshof...
von Silke Wettach

Schärfere CO2-Grenzwerte „Diese Regulierung fordert zu viel und fördert zu wenig“

Wenige Tage nach der Weltklimakonferenz von Kattowitz legt die EU nach. Mit strengen neuen Vorgaben setzt sie die Autoindustrie unter Druck. Die reagiert entsetzt auf den EU-Kompromiss.

Abstimmung dritte Januarwoche May ringt um Rückhalt für Brexit-Kurs

Eigentlich hat Theresa May keine Zeit zu verlieren. Denn schon in dreieinhalb Monaten soll das Land die EU verlassen. Doch sie will ihr Abkommen in die Weihnachtsferien retten – zum Ärger nicht nur der Opposition.

Thyssenkrupp Tata Steel-Chef So tickt der Chef des neuen Stahlriesen

Thyssenkrupp-Stahlchef Goss soll den neuen deutsch-indischen Stahlgiganten führen - und tun, was er besonders gut kann: Kosten senken und mit Gewerkschaften verhandeln. Doch das allein wird nicht reichen.
von Angela Hennersdorf

Europa-Rettung Eine Enttäuschung namens Emmanuel Macron

Frankreichs Präsident hatte eine große Vision für die EU. Anderthalb Jahre später ist davon nichts mehr übrig. Im Gegenteil, mit seiner Haushaltspolitik schadet er sogar der Eurozone.
von Silke Wettach

Eurokrise „Das Risiko ist deutlich gestiegen“

In Italien sieht die Wirtschaftsweise Isabel Schnabel die Gefahr eines Wiederaufflammens der Euro-Krise – und warnt vor der Konzentration heimischer Staatsanleihen bei den nationalen Banken.
Interview von Bert Losse

Rettungsschirm ESM EU-Gipfel beschließt Reformpaket zum Schutz vor Finanzkrisen

Die Finanzkrise vor gut zehn Jahren kostete Millionen Menschen den Job und brachte die Eurozone an den Rand des Zusammenbruchs. Damit so etwas nie wieder passiert, bringen die EU-Chefs nun erste Reformen auf den Weg.
Seite 1 von 6
Seite 1 von 6
WirtschaftsWoche

Nr. 52 vom 14.12.2018

Notvorrat an Gold

Brexit-Chaos, Konjunkturangst und Handelskonflikte erschüttern die Finanzmärkte. Warum Anleger jetzt das Krisenmetall brauchen.

Folgen Sie uns