WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen
Themenschwerpunkt

Handelskrieg

Donald Trump verschont die EU nicht länger mit Strafzöllen und knöpft sich auch China vor. Die Länder antworten mit Gegenmaßnahmen. Kommt es zum Handelskrieg?

Mehr anzeigen

Brexit und andere Risiken Die fetten Jahre sind vorbei

Premium
Das Brexit-Chaos als Fanal für eine Konjunkturwende? Die Zeichen für einen Abschwung verdichten sich weltweit. Und die Lage spitzt sich ausgerechnet für die deutsche Automobilindustrie dramatisch zu.
von Malte Fischer, Bert Losse und Dieter Schnaas

Handelsstreit EU stimmt für dauerhafte Schutzzölle auf Stahlprodukte

Die EU-Kommission reagiert auf die US-Zölle für Stahl und Aluminium und führt dauerhaft eigene Schutzabgaben auf Stahlprodukte ein. Europäische Fahrzeughersteller sind alarmiert.

Zollstreit belastet So will Peking Chinas Wirtschaft stützen

Chinas Wirtschaft steht unter Druck. Der Zollstreit mit den USA setzt dem Reich der Mitte zu. Peking kündigt verstärkte Investitionen an und die Notenbank will Milliarden ins Finanzsystem pumpen.

Rohstoffexperte Eugen Weinberg „Gold steigt 2019 über 1300 Dollar“

Premium
Eugen Weinberg, Rohstoffexperte der Commerzbank, erwartet einen Goldpreis von über 1300 Dollar. Weil die Saudis die Produktion drosseln, werde auch Öl teurer werden.
Interview von Martin Gerth

Handelskonflikte und Auto-Probleme „Die Wachstumsdynamik hat enttäuscht“

Europas größte Volkswirtschaft wächst das neunte Jahr in Folge. Handelskonflikte und Probleme der Autoindustrie hinterlassen 2018 allerdings Schrammen.

Schwacher Automarkt Continental erwartet weniger Profitabilität

Der Autozulieferer Continental rechnet für 2019 mit sinkendem Profit. Grund sei die allgemein schwache Lage auf dem Automarkt.

Massive Lockerung China verdoppelt Grenze für ausländische Investitionen

China hat die Vorgaben für Investitionen ausländischer Konzerne in den Finanzsektor weiter gelockert. Ausländische Investoren dürften jetzt insgesamt bis zu 300 Milliarden Dollar investieren.

Autoshow in Detroit Deutsche Autobranche „sehr besorgt“ über Trumps Handelspolitik

Drohende US-Zölle auf Importwagen drücken die Stimmung bei der Automesse in Detroit. Die deutsche Auto-Lobby sieht den Kurs der Trump-Regierung mit Sorge und appelliert, den Handelsstreit zu beenden.

Handelskrieg Chinas Exporte sanken 2018 so stark wie zwei Jahre nicht

Für Ökonomen kam die Nachricht mehr als unerwartet: Die chinesischen Exporte sind im Dezember deutlich geschrumpft. Gerechnet hatten die Experten mit einem Wachstum. Der entscheidende Grund dafür liegt im Handelsstreit.

Abgesang in Detroit Was hat die größte US-Automesse noch zu bieten?

Während die einst wichtigste US-Autoshow um ihr Überleben kämpft, blickt die Branche in eine ungewisse Zukunft. Ist der Niedergang der Detroiter Messe symptomatisch für die traditionelle Autowelt?
Seite 2 von 5
Seite 2 von 5
WirtschaftsWoche

Nr. 04 vom 18.01.2019

Das Ende des Jahrhundertbooms

Die fetten Konjunkturjahre sind vorbei. Worauf sich Unternehmen, Arbeitnehmer und Anleger jetzt einstellen müssen.

Folgen Sie uns