WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen
Themenschwerpunkt

Heiko Maas

Heiko Maas wurde 1966 in Saarlouis geboren. Der SPD-Politiker und Jurist ist derzeit Bundesminister des Auswärtigen und war von 2013 bis 2018 als Bundesjustizminister tätig.

Mehr anzeigen

Via Twitter Trump sagt G20-Treffen mit Putin wegen Ukraine-Konflikts ab

Seit Tagen wird darüber spekuliert, ob das geplante G20-Treffen der Präsidenten Russlands und der Ukraine stattfinden wird. Nun hat Trump die Begegnung abgesagt. Wegen Moskaus Vorgehen im Ukraine-Konflikt.

Mit deutlicher Mehrheit Bundestag stimmt UN-Migrationspakt zu

372 Bundestagsabgeordnete haben dem UN-Migrationspakt zugestimmt. 153 stimmten dagegen. Damit verabschiedet der Bundestag den Migrationspakt mit deutlicher Mehrheit.

Einreiseverbote und Rüstungsstopp So sanktioniert Deutschland Saudi-Arabien

Die Ermittlungen im Fall Khashoggi laufen noch. Trotzdem prescht die Bundesregierung mit Strafmaßnahmen gegen Saudi-Arabien vor. Wie viele Europäer ihr folgen werden, ist unklar.

Brexit-Plan nimmt wichtige Hürde – So geht es weiter „Es liegen noch schwierige Tage vor uns“

Die britische Premierministerin hat sich mit ihrem Brexit-Abkommen im Kabinett durchgesetzt. Wird sie auch das Parlament überzeugen können?

Brexit May stellt Pläne zu EU-Austritt im Parlament vor

Die britische Premierministerin kann sich mit ihren Brexit-Plänen im Kabinett durchsetzen. Im Parlament muss sie aber mit viel Gegenwind rechnen.

Nord Stream 2 Trumps Waffenarsenal gegen Deutschland

Nach den Zwischenwahlen droht deutschen Unternehmen neuer Ärger mit der US-Regierung. Vor allem das Pipelineprojekt Nord Stream 2 wird kritisch beäugt. Auch die Autozölle sind längst nicht vom Tisch.
von Julian Heißler

Altmaier in Ankara Türkei hofft auf deutsche Investitionen

Die Türkei setzt große Hoffnungen auf den Besuch des deutschen Wirtschaftsministers Altmaier, denn die Konjunktur steckt in der Krise. Die wichtigsten Fakten zu den deutsch-türkischen Wirtschaftsbeziehungen.

INF-Vertrag Trump will Abrüstungsabkommen mit Russland aufkündigen

Der US-Präsident will aus einem wichtigen Raketenvertrag aussteigen. Aus Deutschland und Russland kommt harsche Kritik. Folgt nun ein neues Wettrüsten der beiden Länder?

Chaschukdschi-Verschwinden Saudi-Arabiens Börse unter Druck, Ölpreis steigt

Der Fall des verschwundenen Journalisten Dschamal Chaschukdschi belastet jetzt auch die Wirtschaft: Am Sonntagabend verzeichnete die Börse in Riad herbe Verluste – und Öl wird teurer.

Fall Chaschoggi Saudis warnen vor Wirtschaftssanktionen

Trump droht mit einer „harten Bestrafung“, sollte sich die Ermordungs-Vorwürfe im Fall Chaschoggis bewahrheiten. Saudi-Arabien droht mit noch stärkerer Vergeltung. Die saudischen Börsenkurse brechen ein.
Seite 1 von 3
Seite 1 von 3
WirtschaftsWoche

Nr. 52 vom 14.12.2018

Notvorrat an Gold

Brexit-Chaos, Konjunkturangst und Handelskonflikte erschüttern die Finanzmärkte. Warum Anleger jetzt das Krisenmetall brauchen.

Folgen Sie uns