WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen
Themenschwerpunkt

HHLA

Die Hamburger Hafen und Logistik AG (HHLA) verlädt ankommende und abgehende Güter im Hamburger Hafen und übernimmt deren Weitertransport ins Inland.

Mehr anzeigen

EntscheidungsMacher Angelika Titzrath: Eine neue Perspektive für die HHLA

Bei ihrem Antritt als HHLA-Chefin wurde Angelika Titzrath als „teuerste Azubine Hamburgs“ verspottet, weil sie keinerlei Erfahrung in der Schifffahrtsbranche vorweisen konnte. Mittlerweile sind die Kritiker verstummt.
von Jacqueline Goebel

EntscheidungsMacher Elmar Degenhart: Der Marathon-Mann

Continental-Chef Elmar Degenhart weiß, mit welcher Strategie man sich eine Führungsposition erkämpft.
von Annina Reimann

HHLA Wie Angela Titzrath den Hamburger Hafen modernisieren will

Premium
Seit Angela Titzrath dem Hamburger Hafenbetrieb HHLA vorsteht, geht es erstmals wieder aufwärts. Doch im Alleingang kann sie Hamburgs Bedeutungsverlust nicht stoppen. Helfen soll ihr unter anderem der Hyperloop.
von Jacqueline Goebel

Region Nord Deutschlands wertvollste Arbeitgeber für das Gemeinwohl

Eine exklusive Studie des Kölner Analyseinstituts ServiceValue im Auftrag der WirtschaftsWoche hat die wertvollsten Arbeitgeber für das Gemeinwohl ermittelt. Hier finden Sie die vollständige Tabelle für die Region Nord.

Forschung Münchner Studenten gewinnen erneut Hyperloop-Wettbewerb in den USA

Studenten der TU München haben erneut den Hyperloop-Wettbewerb gewonnen. Ihr Pod raste mit einer Geschwindigkeit von 463 Stundenkilometern durch eine Röhre.

600 km/h in der Röhre Deutsche Hyperloop-Gewinner peilen neuen Weltrekord an

Drei Mal in Folge haben Studenten der TU München den Hyperloop-Wettbewerb von Elon Musk gewonnen. Das vierte Fahrzeug soll nun sogar 600 km/h schaffen – und den Münchnern den vierten Sieg bescheren.
von Michael Kroker

Logistik Hafenkonzern HHLA erwartet höheren Gewinn – Dividende steigt

Trotz der schwachen Konjunkturaussichten will HHLA den Gewinn 2019 weiter steigern. Auch das vergangene Jahr war für den Hafenkonzern erfreulich.

Jahreszahlen Hamburger Hafen legt bei Umsatz und Gewinn zu

Der erhöhte Containerumschlag beschert dem Hamburger Hafen mehr Umsatz und Gewinn. Vor allem der Hafenlogistik sind die besseren Zahlen zu verdanken.

T-Mobile US, Osram, Twitter Die Quartalszahlen des Tages

T-Mobile US steigert seinen Umsatz, der Gewinn fiel jedoch sehr deutlich, im Vorjahr hatte es einen einmaligen Steuergewinn gegeben. Die schwächelnde Autokonjunktur setzt Osram unter Druck. Die Zahlen des Tages.

Jahr des Schweins Wie das chinesische Neujahrsfest den Welthandel lähmt

Die Chinesen feiern jetzt den Beginn des neuen Jahres – 15 Tage lang. Fabriken stehen oft noch länger still. Das trifft die Wirtschaft weltweit: Es fahren weniger Schiffe – und selbst der Bitcoin ist betroffen.
von Jacqueline Goebel
Seite 1 von 3
Seite 1 von 3
WirtschaftsWoche

Nr. 28 vom 03.07.2020

Die Revolution der Fleischindustrie

Während Skandale in den Schlachthöfen von Tönnies und Co. die Republik erschüttern, züchten Start-ups und Nahrungsmultis künstliches Fleisch aus dem Reagenzglas. Das beschleunigt das Ende der Landwirtschaft.

Folgen Sie uns