WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen
Themenschwerpunkt

Jerome Powell

Jerome Powell ist seit Februar 2018 Präsident des Federal Reserve System. Er wurde zuvor vom US-Präsidenten Donald Trump für den Posten nominiert.

Mehr anzeigen

Geldpolitik Donald Trump: Money first

Premium
US-Präsident Trump stellt permanent die Unabhängigkeit der Notenbank infrage. Er braucht billiges Geld, um im Wahljahr die Wirtschaft anzukurbeln. Nun holt er eine Vollstreckerin seines Willens in die Führung der Fed.
von Julian Heißler

US-Notenbank Fed hält Zinspause trotz Auswirkungen des Coronavirus für angemessen

An den Finanzmärkten wird wegen des Coronavirus über eine Zinssenkung in den USA spekuliert. Wohl zu unrecht, wie Protokolle der letzten Notenbanksitzung zeigen.

Folgen der Epidemie Coronavirus: Der Dax ist noch immun

Premium
Das Coronavirus breitet sich weiter aus – und belastet die Industrie. Der Aktienmarkt hingegen zeigt sich bislang resistent. Was dahintersteckt.
von Frank Doll

Dow Jones, Nasdaq, S&P 500 US-Anleger auf Rekordjagd – Bombardier-Aktie legt kräftig zu

Die Investoren heben Dow Jones und S&P erneut auf Höchststände. Der Bericht über einen Deal mit Alstom treibt die Bombardier-Aktie in die Höhe.

Dow Jones, Nasdaq, S&P 500 Hoffnung auf Ende der Virus-Krise treibt US-Börsen

Die Indizes an der Wall Street legen erneut zu, Nasdaq und S&P erreichen Rekordmarken. Bei den Einzelwerten stechen Sprint und T-Mobile heraus.

Weltwirtschaft US-Notenbankchef warnt vor Verwerfungen durch Virus-Krise

US-Notenbankpräsident Jerome Powell hat vor wirtschaftlichen Gefahren durch die Coronavirus-Krise gewarnt. Die Notenbank verfolge die Entwicklung eng.

Klimaschutz Streit um grüne Geldpolitik

Der Druck auf die Notenbanken, die Geldpolitik in den Dienst des Klimaschutzes zu stellen, wächst. Nun schaltet sich die Bank für Internationalen Zahlungsausgleich in die Debatte ein.
von Malte Fischer

Geldpolitik Lagarde und Lane äußern sich zu Auswirkungen des Coronavirus auf Europas Wachstum

Das Coronavirus breitet sich weiter aus – und sorgt damit auch für Unsicherheiten für die Konjunktur. Die Notenbanken würden das beobachten, so Lagarde.

Dow Jones, Nasdaq, S&P 500 Angst vor Coronavirus belastet die Wall Street

Die Teil-Einigung im Handelsstreit zwischen den USA und China hatte Anlegern Hoffnung gegeben – doch der Coronavirus drückt die Stimmung an der Börse.

Geldanlage Billiges Geld treibt Dax auf Rekordhoch

Der deutsche Leitindex hat es nach zwei Jahren wieder auf einen neuen Höchststand geschafft – denn Sorgen um Handelskonflikte und einen Krieg im Nahen Osten sind geschwunden.
Seite 1 von 6
Seite 1 von 6
WirtschaftsWoche

Nr. 09 vom 21.02.2020

Mittelstandsfalle Nullzins

Die Politik der Europäischen Zentralbank und eine damit verbundene absurde Besteuerung durch den Bund gefährden deutsche Unternehmen. Es geht um 500 Milliarden Euro – und die Altersvorsorge von Millionen Beschäftigten.

Folgen Sie uns