WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen
Themenschwerpunkt

Thyssenkrupp

Stahl- und Technologiegigant Thyssenkrupp steckt im Umbruch. Welche Sparten der Konzern aus Essen abstößt, welche er ausbaut, in welchen Ländern er expandiert. Hier erhalten Sie aktuelle News zu Thyssenkrupp.

Mehr anzeigen

Schwedischer Stahlkonzern SSAB bricht Gespräche mit Tata über Werk-Übernahme in den Niederlanden ab

Der schwedische Stahlkonzern nimmt Abstand von einer Übernahme des Tata-Stahlwerkes in IJmuiden. Die Entscheidung ist auch für Thyssen-Krupp relevant.

Konzern in der Krise Liberty Steel greift nach Thyssenkrupps Stahlsparte

Der britische Konzern Liberty Steel hat sein Angebot für die schwächelnde Stahlsparte von Thyssenkrupp konkretisiert. So sei ein Bündnis der beiden Unternehmen die richtige Antwort, teile Liberty mit.

Stahlindustrie besorgt Stahlproduktion in Deutschland ist auf geringste Menge seit 2009 gesunken

In der Weltfinanzkrise hat die Stahlproduktion zuletzt so deutlich nachgelassen wie im Jahr 2020. Die Wirtschaftsvereinigung Stahl zeigt sich besorgt.

Großauftrag für Uhde Thyssen-Tochter installiert grüne Wasserstoffanlage in Kanada

Der Konzern sichert sich ein Zukunftsprojekt im Energiemarkt. In Nordamerika wird Tochter Uhde im staatlichen Auftrag einen Elektrolyseur bauen.

Industrie Stephan Weil hält Stahlfusion von Salzgitter und Thyssenkrupp für unnötig

Die Gerüchte um eine Fusion von Salzgitter und Thyssenkrupp reißen nicht ab. Der niedersächsische Ministerpräsident steht einem Zusammenschluss skeptisch gegenüber.

Konzern in der Krise Thyssenkrupp hakt Staatseinstieg bei Stahlsparte ab

Ein möglicher Staatseinstieg bei Thyssenkrupp ist wohl vom Tisch. Dies sei laut Finanzvorstand Klaus Keysberg das Ergebnis intensiver Gespräche mit dem Bund und dem Land NRW.

Stahlkonzern Thyssen-Krupp: Staatsbeteiligung bei Stahl „ist vom Tisch“

Der Konzern hält den Wirtschaftsstabilisierungsfonds für nicht geeignet, um den Stahlbereich in der aktuellen Situation mit Eigenkapital zu unterstützen.

Finanzaufsicht Bafin prüft Ein Maulwurf bei Thyssenkrupp

Exklusiv
Einen Tag vor der Veröffentlichung der Jahresbilanz waren bei Thyssenkrupp Zahlen durchgesickert. Nun nimmt sich die Finanzaufsicht der Sache an.
von Christof Schürmann

Kündigungswelle Thyssen-Krupp streicht nach Milliardenverlust weitere 5000 Stellen

Der Industriekonzern fährt einen deutlichen Verlust ein und weitet nun den Sparkurs aus. Tausende weitere Jobs sollen gestrichen werden.

Industriekonzern Thyssenkrupp streicht nach Milliardenverlust tausende Stellen

Thyssenkrupp steckt tief in der Krise. Die Coronapandemie hat die lang anhaltenden Probleme des Traditionskonzerns verschärft. Bei der Vorlage der Bilanz bestätigt Vorstandschefin Merz die Befürchtungen der Mitarbeiter.
Seite 2 von 10
Seite 2 von 10
WirtschaftsWoche

Nr. 09 vom 26.02.2021

Die überschätzte Hightech-Macht

Wie gut ist China wirklich? Ein Test der zehn wichtigsten Technologiefelder – mit überraschenden Ergebnissen.

Folgen Sie uns