Standort-Investitionen Warum ausländische Pharmakonzerne plötzlich Deutschland lieben

Medikamenten-Hersteller klagten über den Standort Deutschland, jetzt investieren sie Milliarden. Kanzler Scholz kam Spatenstich für das neue Werk des US-Konzerns Lilly nach Alzey.
von Jürgen Salz

Chief Restructuring Officer eingesetzt Meyer Werft holt Restrukturierungsprofi an Bord

Die finanzielle Lage des emsländischen Kreuzfahrtschiffsspezialisten Meyer Werft ist angespannt. Nun soll ein externer Restrukturierungsexperte dabei helfen, das traditionsreiche Familienunternehmen zu stabilisieren.
von Henryk Hielscher

Industrie Deutsche Produktion mit stärkstem Anstieg seit gut einem Jahr

Die deutschen Unternehmen haben ihre Produktion im Februar überraschend stark gesteigert. Das gute Abschneiden ist auch dem Baugewerbe zu verdanken.

Chinas Immobilienkrise Shimao Group: Weiterer chinesischer Bauträger könnte zerschlagen werden

In China droht dem nächsten Immobilienentwickler die Zerschlagung. Der Konzern will sich wehren – doch die Geduld vieler Gläubiger scheint am Ende zu sein.

Industriedienstleister Bilfinger will durch Übernahmen wachsen

Der Mannheimer Industriedienstleister richtet seinen Blick dabei vor allem auf die USA und Länder im Mittleren Osten. Ein konkretes Übernahmeangebot gibt es noch nicht.

Kreuzfahrtschiffe Darum hat die Meyer Werft trotz der guten Auftragslage finanzielle Probleme

Die Auftragslage ist gut, doch finanziell hat die Meyer Werft Schlagseite. Im November wird ein Großkredit fällig. Die Banken werden nervös – und das Land Niedersachsen soll helfen.
von Henryk Hielscher

Darüber solltet ihr mal schreiben Was kostet Homöopathie die gesetzlichen Kassen und wer profitiert davon?

Jeder zweite Deutsche hat schonmal homöopathische Mittel genommen – viele zahlen das bereits selbst. Gesundheitsminister Lauterbach will Homöopathie als Kassenleistung streichen.
von Jürgen Salz

Luftfahrt Boeing und Airbus wollen Zulieferers Spirit wohl aufspalten

Boeing soll das Unternehmen völlig übernehmen und manche Werke an Airbus verkaufen. Bis 2005 hatte der Zulieferer als Boeings Rumpfsparte bereits fast 80 Jahre lang zum Konzern gehört.

Verteidigung Was Europas Rüstungsindustrie wirklich braucht

Seit Beginn des Ukraine-Kriegs wird eine Frage stärker debattiert: Wie sollte die europäische Verteidigung aussehen? Eine Antwort könnte die Umgestaltung der industriepolitischen Landschaft Europas sein. Ein Gastbeitrag.
Gastbeitrag von Oliver Burkhard

Ryanair-Chef O’Leary „Alle reden über Boeing, fast niemand über Airbus“

Der Provokateur der Luftfahrtbranche im Gespräch: Ryanair-Chef Michael O’Leary hält die Kritik an Boeing für überzogen, ärgert sich nicht über eine Art von Streiks und hält große Reiseportale wie Opodo für Piraten.
Interview von Rüdiger Kiani-Kreß

Wirtschaftskrise BDI-Chef Russwurm kritisiert Scholz: „Zwei verlorene Jahre“

Siegfried Russwurm, Chef des deutschen Industrieverbands, kritisiert Scholz scharf für seinen Umgang mit der aktuellen Wirtschaftskrise. Unterschätzt der Kanzler den Ernst der Lage?

Elotrans Wie ein Medikament gegen Durchfall zum „Anti-Kater-Mittel“ wurde

Elotrans soll eigentlich bei Durchfallerkrankungen helfen. Doch in den sozialen Netzwerken wird es als Wundermittel gegen den Kater bejubelt. Das Unternehmen nutzt den Hype geschickt aus.

Konjunktur Auftragseingang im deutschen Maschinenbau weiter rückläufig

Im Februar zählten die Unternehmen rund zehn Prozent weniger Bestellungen als im Vorjahr. Der Branchenverband VDMA erwartet eine Trendwende erst im zweiten Halbjahr.

Podcast Chefgespräch Warum KI das Geschäft mit Ventilatoren antreibt

ChatGPT und Co. lösen ein Boom bei Datenzentren aus. Wie der deutsche Ventilatoren-Weltmarktführer EBM-Papst zum unverhofften Profiteur des KI-Hypes wird.
von Andreas Menn

Stahlindustrie Der Umbau von Thyssenkrupp trifft Duisburg ins Mark

Revirement im Revier: Thyssenkrupp will seine Stahlsparte trimmen. Das dürfte den Konzern dramatisch verändern – und die Stadt, in der heute noch das Herz der Branche schlägt.
von Florian Güßgen

Grüner Wasserstoff Rolls-Royce-Beteiligung geht in die Insolvenz

Die Hightechschmiede Hoeller Electrolyzer aus Wismar gilt als Spezialist für effiziente Wasserstoffanlagen – und verfügt über einen bekannten Mehrheitseigner. Doch jetzt hat die Firma überraschend Insolvenz angemeldet.
von Henryk Hielscher

Deutschlands größter Agrarhändler Schafft BayWa die Kurskorrektur?

Nach dem Boomjahr 2022 ging es für BayWa zuletzt rapide bergab. 2024 steht nun Konsolidierung an.

Weltweite Aufrüstung Panzergetriebebauer Renk sammelt so viele Aufträge wie noch nie

Der Augsburger Panzergetriebebauer Renk hat von der weltweiten Aufrüstung profitiert und so viele Aufträge eingesammelt wie noch nie.
Seite 2 von 7
Seite 2 von 7
WirtschaftsWoche

Nr. 16 vom 12.04.2024

Chinas Masterplan

Von E-Autos bis Luftfahrt: Peking will in Schlüsselindustrien unabhängig werden – und die Welt erobern. Exklusive Satellitenfotos und Grafiken liefern Einblicke, wie weit die Chinesen sind.

Folgen Sie uns