WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen
Themenschwerpunkt

Elektroroller

Ob E-Scooter oder Elektroroller − urbane Mobilität wird zunehmend elektrisch. Erfahren Sie alles über die neusten Modelle mit Elektroantrieb.

Mehr anzeigen

Anders gesagt Der E-Scooter ist kein Fahr- sondern ein Spielzeug

Der Verkehrsminister und die deutsche Öffentlichkeit nehmen die Dinger viel zu ernst. E-Tretroller sind kein Beitrag zur Verkehrswende, sondern Indiz der Infantilisierung des Konsumenten.
Kolumne von Ferdinand Knauß

Verkehrswende In zehn Schritten zum Weltmarktführer der Mobilität

Premium
Deutschland war mal Vorreiter beim Umweltschutz und beim Verkehr. Leider sind diese Zeiten lange vorbei. Um die ökonomischen Chancen wieder zu nutzen, braucht es einen echten und umfassenden Aufbruch – in zehn Bereichen.
Gastbeitrag von Claudia Kemfert

Die Evolution des B-Rollers Verfolgungsjagden und Prominenz: Der schillernde Vorfahre des E-Rollers

Elektrotretroller sind auf dem Vormarsch. Motorisierte Roller sind aber keine Neuheit, denn bereits 1919 produzierte die Firma Krupp benzinbetriebene Scooter. Das Produkt konnte sich jedoch nicht langfristig durchsetzen.
von Anja Bischof

Lahm und teuer E-Scooter sind eine große Enttäuschung

Seit einem Monat sind E-Scooter zugelassen – nach ewigem Warten. Doch nicht alles, was lange währt, wird endlich gut. Denn die Dinger sind nicht nur lahm, sie sind auch teuer.
Kommentar von Sven Böll

Vor 100 Jahren Krupp baute einst die Mutter aller E-Scooter

Genau 100 Jahre bevor der E-Scooter nach Deutschland kam, versuchte der Industriekonzern Krupp einen Scooter in Deutschland zu etablieren – mit zweieinhalb PS, 40 km/h Höchstgeschwindigkeit und „Merkel-Motor“.
von Martin Seiwert

Autoindustrie Zeit zum Aussteigen

Premium
Die Autoindustrie galt als einflussreichste Berliner Lobby. Doch nun beendet die Politik die traditionelle Allianz: In der größten Umbruchphase der deutschen Leitbranche zeichnet sich ab, dass nun die Regierung lenkt.
von Max Haerder, Annina Reimann, Dominik Reintjes und Cordula Tutt

Ikea vermietet Möbel „Händler sollten viel mutiger sein“

Ikea vermietet nun Tische und Stühle im Abomodell. Warum macht der Möbel-Marktführer das – und kann sich das überhaupt rechnen? Handelsexpertin Eva Stüber gibt Antworten.
Interview von Stephan Knieps

E-Roller bis Tempo 50 Wie deutsche Hersteller die städtische Mobilität verändern

Aus kaum einem Land kommen so viele Elektroroller-Start-ups wie aus Deutschland. Mit neuen Rollern wollen sie die Verkehrswende beschleunigen – und Nachbarschaft neu definieren.
von Christian Schlesiger

Bonn, Köln, Hamburg Wo der Nahverkehr besonders teuer ist

Um den Verkehr in den verstopften Innenstädten in den Griff zu bekommen, braucht es einen gut ausgebauten Nahverkehr. Und das möglichst günstig. Der ADAC hat die Ticketpreise in 21 deutschen Städten ausgewertet.

Werner knallhart Chaos durch Falschparker: Wer sie anzeigt, handelt edel

Falschpark-Egoisten lassen jeden Tag tausende Autofahrer im Stau stehen. Vor Anzeigen schrecken viele Ausgebremste jedoch zurück. Aber wäre das nicht sogar sehr sozial?
Kolumne von Marcus Werner
Seite 2 von 10
Seite 2 von 10
WirtschaftsWoche

Nr. 34 vom 16.08.2019

Unternehmen Klimaschock

Landwirtschaft, Industrie, Logistik, Tourismus: Wie sich die deutsche Wirtschaft auf den globalen Temperaturanstieg vorbereitet – und worauf sich Büroarbeiter einstellen müssen.

Folgen Sie uns