WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen
Themenschwerpunkt

Köln

Die rheinische Domstadt ist mit über einer Millionen Einwohnern die bevölkerungsreichste Stadt in NRW und kulturelles Zentrum der Region. Wirtschaftliche Bedeutung besitzt Köln durch ansässige Unternehmen wie Ford, Lanxess oder RTL.

Mehr anzeigen

Anfrage der Linken Arbeitnehmer leisten knapp eine Milliarde Überstunden im ersten Halbjahr

In den ersten sechs Monaten dieses Jahres sind 962 Millionen Überstunden registriert worden – mehr als die Hälfte davon unbezahlt. Die Linke spricht von „Lohndiebstahl“.

Automesse Chefs von Ford, Toyota und e.Go wollen IAA in Köln

Die drei Autobosse können sich die nächste IAA in NRW vorstellen. In Köln hätten nicht nur Toyota und Ford ihren Sitz, sondern auch viele Zulieferer, so Toyota-Chef Uyttenhoven.

Mietendeckel, Airbnb Berlins Wohnungsmarkt – Vorbild für ganz Deutschland?

Premium
Die Mietendeckel ist nur einer von mehreren Eingriffen in den Berliner Wohnungsmarkt. Andere Bundesländer beobachten diese ganz genau – und dürften sich etwas abgucken. Eine gute Idee? Ein Blick auf zwei Beispielfälle.
von Dominik Reintjes

Misstrauen hemmt Wirtschaft Die Stasi-Überwachung hat bis heute Folgen für die Konjunktur

Premium
30 Jahre nach dem Mauerfall hängt Ostdeutschland wirtschaftlich noch immer zurück. Ein Grund dafür: die staatliche Überwachung in der DDR. Ihre Folgen dämpfen bis heute das Wachstum.
von Michael Verfürden

Gesetz verabschiedet, Bedenken bleiben Grundsteuer-Reform im Bundesrat verabschiedet

Nach zähen Verhandlungen hat der Bundesrat die Reform der Immobilien-Grundsteuer gebilligt. Kritiker sehen in der Öffnungsklausel, die eine Anwendung alternativer Berechnungsmodelle erlaubt, nun eine Chance.

Unfreiwillige Mieter Woran der Traum vom Eigenheim scheitert

Immer weniger junge Menschen besitzen ein Eigenheim, obwohl sie es gerne würden. Schuld sind nicht nur die hohen Preise, sondern auch die hohe Akademikerquote – und eine wachsende Ungleichheit.
von Kristina Antonia Schäfer

Die Kettler-Falle Diese sechs Dinge müssen Traditionsmarken beachten

Premium
Kettler, Loewe, Gerry Weber: Das sind große Marken in großer Not. Sechs Regeln, die Unternehmer beachten sollten, um Namen mit Generationenvertrauen zu bewahren.
von Lena Bujak

Dänemark gibt grünes Licht Nord Stream 2, ein Sieg des internationalen Rechts

Die umstrittene Ostsee-Pipeline für russisches Gas darf gebaut werden. Nach fast eineinhalb Jahren politischen Drucks hat Dänemark Nord Stream 2 genehmigt. Für die Verbraucher in Europa ist das eine gute Nachricht.
von Angela Hennersdorf

Prinzip Pasta So netzwerken Studenten richtig

Premium
Das Studium ist die beste Zeit, um die wichtigsten Kontakte für die Karriere zu knüpfen. Nur: Wie stellt man es am besten an?
von Jan Guldner

Soll und Haben Lohnt sich Leistung noch?

Premium
Hohe Steuern, falsche Abgaben und ein überbordender Sozialstaat frustrieren die arbeitende Mittelschicht. Wie die Politik das ändern könnte.
von Dieter Schnaas, Christian Ramthun, Benedikt Becker und Max Haerder
Seite 2 von 6
Seite 2 von 6
WirtschaftsWoche

Nr. 51 vom 05.12.2019

Das politisch unkorrekte Klimapaket

Der Verzicht auf Inlandsflüge und Fleisch rettet nicht das Klima. Das kann nur radikale Marktwirtschaft - und vielleicht sogar Gentechnik und Atomkraft. Über teure Dogmen und Irrtümer in der Klimadiskussion.

Folgen Sie uns