WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen
Themenschwerpunkt

Schwellenländer

Zu den Schwellenländern zählen die BRICS-Staaten (Brasilien, Russland, Indien, China, Südafrika) und weitere Länder - etwa Mexiko oder die Türkei.

Mehr anzeigen

Sprengers Spitzen Warum Erfolg zu Arroganz verleitet

Premium
Feedback lehrt uns nichts – man erfährt dabei bloß, wie andere auf einen reagieren. Nützlich ist das allein für die Angepassten.
von Reinhard Sprenger

Kriti Sharma Wie diese Entwicklerin dafür sorgt, dass KI nicht nur wenigen nutzt

Premium
Mit 15 Jahren hat Kriti Sharma ihren ersten Roboter in Indien gebaut, heute berät sie Techunternehmen und das britische Parlament. Ihr Ziel: künstliche Intelligenz für gute Zwecke.
von Milena Merten

Globale Vermögensstudie 2023 gibt es 400 Billionen Dollar Privatvermögen

Die USA und China treiben das globale Vermögenswachstum. Doch auch in Europa legen die Privatvermögen zu. Dabei speist sich der Löwenanteil der Zuwächse aus Immobilien – vor allem in Deutschland.
von Andreas Toller

ASEM-Gipfel China ist kein Ersatz für Trump

Der ASEM-Gipfel von EU und asiatischen Staaten wird kaum verdeckt als Signal gegen Trumps Amerika inszeniert. Das könnte am Ende China mehr nutzen als Deutschland und Europa.
Kommentar von Ferdinand Knauß

Aktien, Anleihen, Fonds Die Anlagetipps der Woche

Premium
Schöner fliegen vom Flughafen Wien und Kohle machen mit Anglo American. Außerdem: Risikobewusste und erfahrene Anleger können an fallenden Alibaba-Kursen verdienen. Aktien, Anleihen und Fonds für Privatanleger.
von Frank Doll, Anton Riedl und Heike Schwerdtfeger

Freytags-Frage Ist die Eurozone heute krisenfester als 2009?

Die Brexit-Verhandlungen drohen zu scheitern, Italien baut weiter Schulden auf und Trump untergräbt die Weltwirtschaftsordnung: Es gibt viele Vorboten einer neuerlichen Krise. Die EU-Regierungen müssen schnell handeln.
Kolumne von Andreas Freytag

Zoll-Streit USA schalten Welthandelsorganisation ein

Die WTO soll nach Meinung der USA im Handelsstreit mit der EU, China, Kanada und Mexiko Straf-Zölle prüfen. China wiederum will, dass die Handelsorganisation klärt, ob die US-Zölle legal sind.

Unilever, Nestlé, SAP Die Quartalszahlen des Tages

Unilever wächst weniger stark als erwartet, Nestlé profitiert von einer großen Nachfrage aus Nordamerika und China. Die Quartalszahlen des Tages im Überblick.

Türkei, Argentinien und Co. Wie der Entzug ausländischen Kapitals Länder in die Krise stürzt

Die meisten Schwellenländer sind vom steten Zustrom ausländischen Kapitals abhängig. Versiegt der Fluss, entstehen massive Probleme - wie jetzt in Argentinien und insbesondere am Beispiel der Türkei zu beobachten ist.
von Philipp Mattheis

EU-Politiker skeptisch USA wollen Handelsgespräche mit der EU aufnehmen

Nach Verhandlungen mit Mexiko und Kanada setzen die USA auf Handelsverträge mit weiteren Partnerländern. Doch die Handelsgespräche mit der EU dürften nicht ohne Probleme verlaufen.
Seite 1 von 2
Seite 1 von 2
WirtschaftsWoche

Nr. 43 vom 19.10.2018

Der Profit mit den Pendlern

Wie die Mobilitätsindustrie aus dem Arbeitsweg ein Geschäftsmodell macht.

Folgen Sie uns