WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen
Themenschwerpunkt

Logistik

Ob auf der Straße, Schiene, dem Luft- oder Seeweg - der Logistikmarkt sorgt weltweit für Bewegung.

Mehr anzeigen

EY-Studie Deutsche Start-ups haben im ersten Halbjahr weniger Geld eingesammelt

Deutsche Start-ups erhalten häufiger Geld von Investoren als jemals zuvor. Doch das Gesamtvolumen der Investitionen ist deutlich gesunken.

Autobauer Porsche übernimmt angeschlagenen Logistik-Spezialisten Serva

Durch den Schritt soll der Geschäftsbetrieb von Serva aufrechterhalten werden. Porsche nutzt die Technik in der Produktion seines E-Autos Taycan.

Klaus-Michael Kühne Er will Erfolg, Ablass und Liebe

Premium
Je älter, desto rauflustiger: Milliardär Klaus-Michael Kühne kämpft um die Macht bei Hapag-Lloyd und gegen die Coronakrise. Sein letztes großes Gefecht aber führt der 83-Jährige: gegen sich selbst.
von Volker ter Haseborg

„Nicht die Gewinner der Krise“ Boom in der Paket-Branche bleibt aus

Die Coronakrise hat für einen Schub im Online-Handel gesorgt - und die Zusteller der Pakete an die Belastungsgrenzen gebracht. Gleichzeitig blieben aber auch viele Lieferungen aus.

Elektro-Pick-ups Das sind die E-Transporter der Zukunft

Rivian, Bollinger, Tesla – derzeit bereiten mehrere Unternehmen in den USA den Marktstart von Elektro-Pick-ups vor. Einige sollen noch in diesem Jahr auf die Straße rollen. Wir stellen die spannendsten Neuheiten vor.

Coronakrise EU-Kommission will Hilfen für Start-Ups und Kleinunternehmen erleichtern

Die EU will Vorschriften lockern, um Kleinunternehmen mehr Hilfsgelder zur Verfügung stellen. Auch Privatinvestoren sollen leichter solche Unternehmen rekapitalisieren können.

Verkehr Bahn kündigt Kurswechsel an und will Güterverkehr massiv ausbauen

DB-Cargo-Chefin Nikutta will den Güterverkehr trotz hoher Verluste stärken und so das Klima schützen. Dafür erwarte sie allerdings Unterstützung der Politik.

Werner Knallhart Amazon und DHL: Die Schuldverschiebe-Logistik

Wenn der von Amazon beauftragte Logistiker patzt, sind Kunden oft aufgeschmissen. Das holprige Zusammenspiel der Liefergiganten hört nur auf, wenn Verbraucher Rambazamba machen.
Kolumne von Marcus Werner

Bundesverwaltungsgericht Portoerhöhung der Post von 2016 bis 2018 war rechtswidrig

Der Konzern hatte 2016 das Briefporto auf 70 Cent erhöht. Konkurrenten haben mit ihrer Klage dagegen vor dem Bundesverwaltungsgericht einen Teilerfolg erzielt.

Refinitiv Anzahl der Start-up-Finanzierungen bricht ein

Eine Studie zeigt: Das Volumen der Investitionen in hiesige, junge Unternehmen war in den ersten Monaten 2020 auf dem niedrigsten Stand seit 2014.
Seite 1 von 2
Seite 1 von 2
WirtschaftsWoche

Nr. 29 vom 10.07.2020

Lohnkampf 2020: Die Nullrunde

Wegen der Coronarezession müssen Unternehmen die Personalkosten drücken. Der Verteilungskonflikt läuft schon – und Arbeitnehmer könnten ihn verlieren.

Folgen Sie uns