Themenschwerpunkt

Logistik

Ob auf der Straße, Schiene, dem Luft- oder Seeweg - der Logistikmarkt sorgt weltweit für Bewegung.

Mehr anzeigen

KEP-Studie Online-Handel befeuert die Paketflut

Die Paketzahlen in Deutschland steigen weiter kräftig: Seit der Jahrtausendwende hat sich das Sendungsvolumen nahezu verdoppelt. Kosten soll die Zustellung aus Sicht der Verbraucher möglichst nichts.

Aktien, Anleihen, Fonds Die Anlagetipps der Woche

Premium
Rational macht Dampf, Rocket Internet bleibt günstig, Kuka interessant für risikofreudige Anleger und beim Börsenneuling Akasol sollten Zeichnungsgewinne drin sein. Aktien, Anleihen und Fonds für Privatanleger.
von Frank Doll, Anton Riedl, Heike Schwerdtfeger und Mark Fehr

DHL und Hermes Paketdienste und Onlinehandel: Ende einer Allianz

DHL und Hermes sind in Schwierigkeiten: Das Geschäft läuft nicht, beide tauschen Manager aus. Die Paketdienste können mit dem Wachstum und der Macht der großen Onlinehändler wie Amazon nicht mithalten.
von Jacqueline Goebel

Post-Chef Frank Appel „Wir brauchen Amazon und Amazon braucht uns“

Premium
Gewinnwarnung und einen Vorstand geschasst: Post-Chef Frank Appel über die Probleme im Paketgeschäft, schlechte Verträge mit Onlinehändlern und das Interesse der Autohersteller am StreetScooter.
Interview von Beat Balzli, Jacqueline Goebel und Christian Schlesiger

Deutsche Post DHL Post will Großkundenverträge für Paketzustellung überprüfen

Exklusiv
Das einzelne Paket soll mehr Gewinn abwerfen. Vorstandschef Appel will deshalb die Verträge der Großkunden zu prüfen. Manche hätten unrechtmäßig Rabatte erhalten. Außerdem prüft das Unternehmen Treibstoffzuschläge.
von Beat Balzli, Jacqueline Goebel und Christian Schlesiger

Gewinnwarnung Deutsche Post: „Nehmen bewusst negative Ergebniseffekte in Kauf“

Exklusiv
Gewinnwarnung, Aktie unter Druck, Abgang des Innovations-Vorstands: Trotz Problemen will Melanie Kreis, die Finanzchefin der Deutschen Post, nicht an der Mittelfristprognose des Dax-Konzerns rütteln.
von Christof Schürmann

Nach Trump-Kim-Gipfel Deutsche Firmen schielen schon auf Nordkorea

Das Gipfeltreffen zwischen Kim Jong Un und Donald-Trump weckt die Hoffnung auf eine Annäherung Nordkoreas an den Rest der Welt. So manche deutsche Firma mit Südkorea-Geschäft steht deshalb in den Startlöchern.

Elektrolieferwagen Deutsche Post liefert Streetscooter an britische Milchmänner

Der Elektrolieferwagen der Deutschen Post nimmt Kurs aufs Ausland. StreetScooter-Bestellungen aus dem Ausland werden häufiger. So sollen demnächst britische Milchmänner mit den Elektrofahrzeugen ausliefern.

ABB-Chef Spiesshofer „Das Elektroauto ist heute die sichere Wahl, nicht der Diesel“

Viele Ladesäulen gelten als Voraussetzung für den Durchbruch der Elektromobilität. Im Interview erklärt ABB-Chef Ulrich Spiesshofer, warum er nichts von Subventionen hält und wie er sich das Laden der Zukunft vorstellt.
Interview von Sebastian Schaal

Hauptversammlung der Deutschen Bank Die neue Macht der Stimmrechtsberater

Premium
Investoren werden aktiver. Sie greifen Aufsichtsratschefs an – und fordern bessere Unternehmensführung. Im Hintergrund unterstützt werden sie von Stimmrechtsberatern. Eine Top-Beraterin erzählt, wie das Geschäft läuft.
von Heike Schwerdtfeger
WirtschaftsWoche

Nr. 29 vom 13.07.2018

Feindbild Tourist

Rund um den Globus wächst der Widerstand gegen die Touristenflut. Die klassischen Reisekonzerne fürchten um ihr Geschäft – und geben Plattformen wie Airbnb die Schuld.

Folgen Sie uns