WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen
Themenschwerpunkt

LVMH

LVMH entstand 1987 durch die Fusion der Unternehmen Louis Vuitton und Moët Hennessy und ist der weltweit größte Konzern für Luxusgüter. Das Unternehmen hält die Rechte an über 70 Marken, darunter Fendi, Givenchy, Moët & Chandon und Belvedere.

Mehr anzeigen

Adidas und Puma Sportkonzerne setzen nicht mehr auf Sportler – sondern auf Popstars

Premium
Deutschlands größte Sportkonzerne Adidas und Puma folgen riskanten Marketing-Strategien: Sie suchen die Nähe zu US-Popstars wie Beyoncé und Jay-Z – damit droht ihren Marken die Verwässerung.
von Peter Steinkirchner

Esprit, Tom Tailor, Gerry Weber & Co. 2020 wird für deutsche Modefirmen zum Härtetest

Zum Start der Fashion Week Berlin zeigt eine Studie: Der Modeindustrie steht ein schwieriges Jahr bevor – vor allem im mittleren Segment, wo sich deutsche Hersteller positionieren. Chinesische Firmen dagegen steigen auf.
von Stephan Knieps

Die wilden Zwanziger 20 Aktien für das neue Jahrzehnt

Premium
Die Welt wird unruhiger, auch an der Börse. Wir haben 20 Aktien aufgespürt, die Stabilität und Rendite versprechen – im nächsten Dezennium, weit über den Horizont eines Jahres hinaus.

US-Strafzölle auf Champagner „Eine ganz schöne wirtschaftliche Katastrophe“

US-Präsident Donald Trump droht mit Strafzöllen auf französischen Champagner. Doch wer das Original liebt, zahlt womöglich gern fast jeden Preis dafür.
von Karin Finkenzeller

EntscheidungsMacher Wie Tina Müller Douglas eine Schönheitskur verpasst

Das leicht angestaubte Image der Parfümeriekette Douglas hat Tina Müller seit ihrem Amtsantritt ordentlich aufpoliert. Ihr jüngstes Projekt soll das Unternehmen zur „zentralen Beauty-Plattform Europas“ machen.
von Henryk Hielscher

LVMH Warum der reichste Mann Europas günstig an Tiffany kam

Premium
Geschickt nutzt der französische Luxusgüterkonzern LVMH die Gunst der Stunde und schnappt sich den Edeljuwelier Tiffany & Co. Die LVMH-Aktie wird davon profitieren.
von Frank Doll

LVMH bietet 135 Dollar je Aktie Tiffany wird französisch

Der französische Luxusgüterkonzern wird den US-Edel-Juwelier Tiffany für 14,7 Milliarden Euro übernehmen. Der Deal soll bis Mitte kommenden Jahres über die Bühne gehen.

Luxusgüterkonzern LVMH steht offenbar kurz vor milliardenschwerer Übernahme von Juwelier Tiffany

Nach einer Erhöhung des Angebots für Tiffany konnte LVMH nun einen Blick in die Bücher werfen. Ein Abschluss des Deals könnte kurz bevorstehen.

Dow Jones, Nasdaq, S&P 500 Hin und Her im Handelsstreit setzt US-Börsen zu

Der Handelsstreit zwischen China und den USA lässt Anleger an der Wall Street vorsichtig agieren. Die Indizes starten ohne große Verwerfungen in den Handel.

Chefwechsel beim Modeunternehmen S.Oliver: Ein neuer Boss für alte Probleme

Premium
Der frühere Hugo-Boss-Chef Claus-Dietrich Lahrs übernimmt die Führung der Modefirma S.Oliver. Das ist mutig: Er ist der fünfte Chef in fünf Jahren – und Firmengründer Bernd Freier alles andere als konfliktscheu.
von Stephan Knieps
Seite 1 von 3
Seite 1 von 3
WirtschaftsWoche

Nr. 05 vom 24.01.2020

Weltmarktführer: The Next Generation

Bei großen Familienunternehmen tragen jetzt Töchter und Söhne die Verantwortung. Was sie antreibt, was sie ändern – und wie sie sich mit den Seniorchefs arrangieren.

Folgen Sie uns