WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen
Themenschwerpunkt

Nordbank

Die HSH (Hamburgisch-Schleswig-Holsteinische) Nordbank AG  ist eine öffentlich-rechtliche Regionalbank mit Hauptsitzen in Hamburg und Kiel. Die 2003 gegründete Bank hat zudem Niederlassungen in sechs weiteren deutschen Städten, sowie Auslandsniederlassungen in Athen, Luxemburg, Singapur und Hongkong.

Mehr anzeigen

Landesbank NordLB will mit US-Finanzinvestoren weiterverhandeln

Ceberus, Großaktionär von Deutscher Bank und Commerzbank, könnte ab Februar auch bei NordLB mitmischen. Die Landesbank erwägt jedoch auch andere Optionen.

Nach Privatisierung Ehemalige HSH Nordbank plant Stellenabbau

Die HSH Nordbank war die erste deutsche Landesbank, die privatisiert wurde. Nach Angaben des Betriebsrats sollen nun mehr als 700 Stellen der Bank gestrichen werden, die meisten davon in Kiel.

Landesbank NordLB will wohl mit konkret mit Cerberus über einen Einstieg verhandeln

Der US-Finanzinvestor Cerberus ist laut einem Insider bei den Verhandlungen dabei, zwei Beteiligungsfirmen buhlen um den zweiten Platz.

Öl Opec kürzt Förderung - Ölpreis steigt kräftig

Nach langen Verhandlungen haben sich die Opec-Länder mit den verbündeten Staaten auf eine Verringerung der Ölproduktion geeinigt. Schon die Gerüchte über eine Einigung sorgten für einen Ölpreisanstieg.

Fallender Ölpreis Opec verhandelt über Förderkürzungen

In Wien treffen sich derzeit Vertreter der Opec-Staaten, um über eine mögliche Ölförderkürzung zu sprechen. Zwischen Anfang Oktober und Dezember hatte der Ölpreis um fast 30 Prozent nachgegeben.

US-Investor Apollos Oldenburgische Landesbank könnte nach Übernahmen weiter zukaufen

Der Deutsche-Bank-Großaktionär Cerberus Capital Management ist nicht der einzige US-Investor, der Beteiligungen an deutschen Banken aufbaut.

Ölproduktion Katar will die Opec verlassen

Katar will zu Jahresbeginn 2019 aus dem Ölkartell Opec austreten. Das kündigte Energieminister Saad Sherida al-Kaabi am Montag an.

Landesbank Verkauf der HSH-Nordbank ist abgeschlossen

Aus der kleinen HSH Nordbank ist ein Milliardengrab geworden. Jetzt ziehen die Eigentümer Hamburg und Schleswig-Holstein einen Schlussstrich.

HSH-Nordbank EU-Kommission macht Weg frei für HSH-Verkauf

Die EU-Kommission gibt grünes Licht für den Verkauf der HSH Nordbank durch die Bundesländer Hamburg und Schleswig-Holstein an private Investoren. Gegen die Privatisierung der Landesbank gebe es keine Einwände.

Privatisierung HSH-Eigner erwägen wohl Santander-Banker als Aufsichtsratschef

Offenbar wird außerdem angedacht, dass die HSH Nordbank zukünftig unter dem Namen Hamburg Commercial Bank auftritt. Auf Nachfrage äußerte sie sich nicht dazu.
Seite 1 von 3
Seite 1 von 3
WirtschaftsWoche

Nr. 52 vom 14.12.2018

Notvorrat an Gold

Brexit-Chaos, Konjunkturangst und Handelskonflikte erschüttern die Finanzmärkte. Warum Anleger jetzt das Krisenmetall brauchen.

Folgen Sie uns