WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen
Themenschwerpunkt

Nordbank

Die HSH (Hamburgisch-Schleswig-Holsteinische) Nordbank AG  ist eine öffentlich-rechtliche Regionalbank mit Hauptsitzen in Hamburg und Kiel. Die 2003 gegründete Bank hat zudem Niederlassungen in sechs weiteren deutschen Städten, sowie Auslandsniederlassungen in Athen, Luxemburg, Singapur und Hongkong.

Mehr anzeigen

Strafprozess Geldauflage: HSH-Nordbank-Verfahren gegen letzten Angeklagten eingestellt

Der ehemalige stellvertretende Vorstandsvorsitzende der HSH-Nordbank hat gegen eine Geldauflage einer Einstellung des Verfahrens zugestimmt.

Jens Nonnenmacher HSH-Verfahren endet mit Millionen-Buße gegen Ex-Chef

Das Verfahren gegen Jens Nonnenmacher ist gegen eine Geldbuße eingestellt worden. Ein weiterer Ex-Vorstand stimmte einer Zahlung nicht zu.

Renditen der Bankenbranche Sparkassen schlagen Deutsche Bank

Eine Studie der Unternehmensberatung McKinsey enthüllt: Die Sparkassen verdienen besser als die deutschen Privatbanken. International wird der deutsche Bankensektor aber deutlich abgehängt – aus mehreren Gründen.
von Christof Schürmann

HSH-Portfoliomanagement „Bad Bank“ der HSH Nordbank erzielt Gewinn mit faulen Schiffskrediten

Die Abwicklungsgesellschaft für faule Schiffskredite der HSH Nordbank hat erstmals einen Millionengewinn erwirtschaftet.

Hamburg Commercial Bank Eigentümer Cerberus schickt Vertraute in den Vorstand der früheren HSH

Bei der einstigen HSH-Nordbank hat seit dem vergangenen Jahr unter anderem der Finanzinvestor Cerberus das Sagen. Er besetzt jetzt Posten im Vorstand.

Frühere HSH Nordbank HCOB will fast die Hälfte der Jobs abbauen

Bei der Ex-Landesbank soll fast jeder zweite Job wegfallen. Gläubiger fordern zudem wegen einer umstrittenen Bewertung von Anleihen Milliarden zurück.

Um 2,7 Prozent niedriger Öffentliche Schulden sanken Ende 2018

Der deutsche Staat hat seinen Schuldenberg durch steigende Steuer- und Beitragseinnahmen deutlich abgetragen. Bis auf Hamburg, Schleswig-Holstein und Bremen konnten alle Bundesländer ihre Schulden verringern.

Bertram Rickmers Das Comeback des Pleite-Reeders

Die Insolvenz der Rickmers Reederei kostete Anleger mehr als 250 Millionen Euro. Jetzt kehrt der ehemalige Besitzer Bertram Rickmers zurück, mit einer neuen Reederei und Schiffen. Das sagt viel über die Branche.
von Jacqueline Goebel

Deutsche Bank und Commerzbank Eine Fusion allein reicht nicht

Premium
Finanzminister Olaf Scholz drängt auf einen Zusammenschluss von Deutscher Bank und Commerzbank. Er sollte noch mutiger sein.
Kommentar von Cornelius Welp

In guten Händen Das sind die besten Dienstleister des Mittelstands

Eine exklusive Umfrage zeigt, welche Dienstleister Mittelständler am meisten schätzen. Besonders gut schneiden die Anbieter von Tankkarten und Weiterbildung ab.
von Mario Brück
Seite 1 von 3
Seite 1 von 3
WirtschaftsWoche

Nr. 30 vom 19.07.2019

Sonnenkönig Betriebsrat?

Die feudale Macht der Arbeitnehmervertreter – und warum nach den jüngsten Exzessen die Mitbestimmung reformiert werden muss.

Folgen Sie uns
Benachrichtigung aktivieren
Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Themen der WirtschaftsWoche informieren? Sie erhalten 1 bis 3 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft
Erlauben Sie www.wiwo.de, Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert
Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Themen der WirtschaftsWoche auf dem Laufenden. Sie erhalten 1 bis 3 Meldungen pro Tag.