Themenschwerpunkt

Wirtschaft im Weitwinkel

Stefan Bielmeier, Chefvolkswirt der DZ BANK, analysiert und kommentiert die konjunkturelle Entwicklung und Wirtschaftspolitik.

Mehr anzeigen

Wirtschaft im Weitwinkel Beim demographischen Wandel ist Finnland Vorbild

Die deutsche Politik vernachlässigt noch immer die Probleme durch den demografischen Wandel. In Finnland hingegen hat die Regierung bereits viele wichtige Maßnahmen zur Zukunftssicherung beschlossen und umgesetzt.
von Stefan Bielmeier

Streit mit Russland Sanktionen wären auch für Großbritannien schmerzhaft

Nach dem Anschlag auf einen russischen Ex-Agenten droht der Streit zwischen Russland und dem Westen zu eskalieren. Das Verhängen wirtschaftlicher Sanktionen ist ein realistisches Szenario. Was werden die Folgen sein?
Kolumne von Stefan Bielmeier

Wirtschaft im Weitwinkel Toxische Mischung: China steht vor großen Herausforderungen

Chinas Präsident Xi Jinping ist stärker denn je. Doch er muss aufpassen, dass das Land nicht der nächste Lehman-Fall wird.
Kolumne von Stefan Bielmeier

Wirtschaft im Weitwinkel Droht jetzt ein globaler Handelskrieg?

Donald Trump hält seine Wahlkampfversprechen, auch die unsinnigen. Jüngstes Beispiel: Schutzzölle für die Stahl- und Aluminium-Industrie. Betroffene Länder drohen schon mit Gegen-Zöllen. Kommt es zum Handelskrieg?
Kolumne von Stefan Bielmeier

Wirtschaft im Weitwinkel Inflationssorgen in den USA sind aktuell unbegründet

Die USA erfreuen sich eines robusten Wirtschaftswachstums, niedriger Arbeitslosigkeit und kräftig steigender Häuserpreise. Ein Anziehen der Inflation wäre da absolut normal. Aber diesmal wird es anders kommen.
Kolumne von Stefan Bielmeier

Wirtschaft im Weitwinkel Digitalisierung muss ganz oben auf die GroKo-Tagesordnung!

Digitalisierung und Automatisierung verändern die Gesellschaft radikal, es drohen Facharbeitermangel und Arbeitslosigkeit zugleich. Und die Politik interessiert sich kaum dafür. Dabei müssen wir uns dringend vorbereiten.
Kolumne von Stefan Bielmeier

Wirtschaft im Weitwinkel Kryptowährungen - einsteigen oder Finger weg?

Gestartet bei weniger als zehn Dollar stieg der Bitcoin bis kurz vor Weihnachten über 20.000 Dollar. Dann der Absturz, aktuell kostet ein Bitcoin "nur" noch rund die Hälfte. Ist das nun eine Gelegenheit zum Einstieg?
Kolumne von Stefan Bielmeier

Wirtschaft im Weitwinkel 2018 wird das Jahr der Notenbanken

Für die Kapitalmärkte wird 2018 überaus spannend: Die Notenbanken müssen im schwierigen Umfeld beweisen, dass sie richtige Maß an geldpolitischer Straffung finden. Das dürfte mit mehr Volatilität einhergehen.
Kolumne von Stefan Bielmeier

Wirtschaft im Weitwinkel Trump ist nicht schlecht für die USA

Aller Kritik zum Trotz: Unter US-Präsident Trump läuft die US-Konjunktur bestens. Und die Aussichten sind vor allem aus zwei Gründen auch weiterhin gut.
von Stefan Bielmeier

Wirtschaft im Weitwinkel Comeback der europäischen Aktien

Die europäischen Aktienmärkte waren in den vergangenen Jahren bei Investoren nicht sehr beliebt – abgesehen von Deutschland. Der Euro Stoxx 50 entwickelte schlechter als Dax und Dow Jones. Das könnte sich jetzt ändern.
Kolumne von Stefan Bielmeier

WirtschaftsWoche

Nr. 17 vom 20.04.2018

WirtschaftsWoche Cover 17/2018
Anleitung zum Jobwechsel
Wann Sie reif für einen beruflichen Neuanfang sind – und wie er gelingt.
Folgen Sie uns