WiWo App Jetzt gratis testen!
Anzeigen
Themenschwerpunkt

Beiersdorf

Der Hamburger Konzern Beiersdorf ist weltweit bekannt für seine Hauptpflegeprodukte. Neben den bekannten Marken, wie Nivea und Labello, gehört auch der Hersteller tesa zur Beiersdorf AG.

Mehr anzeigen

BörsenWoche 170 Der Bayer-Absturz kam mit Ansage

Premium
Seit die Übernahme von Monsanto bekannt ist, läuft die Aktie der Leverkusener dem Dax hinterher. Überraschen kann das eigentlich niemanden.
von Hauke Reimer

Drogerie-Insolvenz Schlecker-Insolvenzverwalter scheitert mit Millionenklage

Schleckers Insolvenzverwalter verlangte mehr als 200 Millionen Euro Schadenersatz von ehemaligen Lieferanten. Doch die Klage gegen das Drogeriewaren-Kartell wurde abgewiesen.

Illegale Preisabsprachen? Schlecker-Insolvenzverwalter scheitert mit Millionenklage

Der Schadensersatzklage über 212 Millionen Euro gegen ehemalige Lieferanten ist nicht stattgegeben worden. Schlecker soll jahrelang zu viel an sie bezahlt haben.

Zalando, Post, Beiersdorf Die Quartalszahlen des Tages

Bei der Deutschen Post hat eine Kostenexplosion im Brief- und Paketgeschäft den Gewinn deutlich geschmälert, die Commerzbank senkt den Ausblick und Uniper schreibt Verlust. Ein Überblick über die Quartalszahlen.

Quartalszahlen, Konjunkturdaten Der Börse stehen heiße Tage bevor

Das Thema Dürre ist in aller Munde, an der Börse kann davon aber keine Rede sein. Investoren sollten sich in der neuen Woche nach Meinung von Experten auf größere Schwankungen beim Dax einstellen.

Wirtschaftsprüfer Siemens setzt für weitere zehn Jahre auf Ernst & Young

Der Münchener Konzern und die Wirtschaftsprüfer aus Stuttgart arbeiten seit zehn Jahren zusammen. Nun wird die Partnerschaft bis 2028 verlängert.

Bankaktien Lohnt der Einstieg bei der Deutschen Bank?

Die Aktienkurse der Deutschen Bank und der Commerzbank sind niedrig wie lange nicht mehr. Anleger glauben, tiefer könnten die Papiere nicht mehr fallen und wittern eine Einstiegsgelegenheit. Dafür dürfte es zu früh sein.
von Saskia Littmann

Mittelstand Blockchain macht Papierkram überflüssig

Bislang war die Blockchain vor allem bekannt durch die Kryptowährung Bitcoin. Jetzt entdeckt auch der Mittelstand die Technologie, etwa in der Logistik oder Energiewirtschaft.
von Sven Hansel

Beiersdorf-Aktionär Herz-Stiftung kauft weitere Anteile an VTG

Nachdem am Montag ein Infrastruktur-Fonds der US-Bank Morgan Stanley seinen Anteil an VTG auf 49 Prozent ausgebaut hatte, will auch die Joachim-Herz-Stiftung ihre Beteiligung um fünf Prozentpunkte aufstocken.

Güterwaggon-Vermieter Herz-Stiftung stockt Anteil an Schienenlogistik-Konzern VTG aus

Nachdem bereits am Montag der Infrastruktur-Fonds der US-Bank Morgan Stanley seinen Anteil aufgestockt hat, zieht nun die Herz-Stiftung nach.
WirtschaftsWoche

Nr. 34 vom 17.08.2018

Anlegers Albtraum

Wie hart die Schwellenländerkrise die Weltwirtschaft trifft. Und wie Sie Ihr Depot schützen.

Folgen Sie uns