WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen
Themenschwerpunkt

Riedls Dax-Radar

Dax-Prognosen, Aktienempfehlungen und die neuesten Entwicklungen auf dem Frankfurter Börsenparkett: Der Dax-Radar.

Mehr anzeigen

Riedls Dax-Radar Warum die Aktienmärkte kaum unter Corona leiden

Immer mehr Unternehmen spüren die Folgen des Coronavirus. Doch die Aktienmärkte schlagen sich gut – dank der Notenbanken, die den Zins niedrig halten. Bei langfristigen Renditen sind sogar neue Tiefststände möglich.
von Anton Riedl

Riedls Dax-Radar Die Börsen-Megatrends sind stärker als die China-Angst

Immer weniger Aktien hängen vom Konjunkturverlauf ab, immer mehr werden von den großen Trends beflügelt. Den Dax kann das schon im Frühjahr auf 14.000 Punkte und höher treiben.
Kolumne von Anton Riedl

Riedls Dax-Radar Kurskorrektur zwischen Viren-Angst und Klima-Appeal

Die Zitterpartie im Dax geht weiter. Erfolgsaktien wie Allianz, Linde oder die Münchner Rückversicherung dürften dafür sorgen, dass die Rückschläge nicht zu groß ausfallen. Spekulative Chancen kommen hinzu.
von Anton Riedl

Riedls Dax-Radar Fünf Gründe, die für ein gutes Börsenjahr 2020 sprechen

Mit bisher 25 Prozent Kursplus war 2019 für den Dax ein erfolgreiches Jahr. Auch für 2020 stehen die Zeichen zunächst auf Hausse. Schon nach wenigen Wochen könnte der Dax ein neues Hoch erklimmen.
Kolumne von Anton Riedl

Riedls Dax-Radar Der Dax läuft – und diese Aktien sind im Kommen

Mehr Klarheit in Sachen Brexit, neue Hoffnungen im Handelsstreit zwischen China und den USA und eine auf absehbare Zeit großzügige Geldpolitik beflügeln den Dax. Nächstes Ziel ist das bisherige Top um 13.600 Punkte.
Kolumne von Anton Riedl

Riedls Dax-Radar Rezessionsangst oder optimistische Börsen – wer hat Recht?

2019 dürfte an den Börsen versöhnlich enden, weil die Geldpolitik expansiv bleibt und es viele starke Unternehmen gibt, die die Konjunktur stützen. Sein bisheriges Hoch um 13.600 Punkte kann der Dax immer noch erreichen.
Kolumne von Anton Riedl

Riedls Dax Radar 13.600 Punkte im Dax in Reichweite

Die Konjunktur läuft, die Zinsen bleiben unten . Von einer Überhitzung ist der Dax weit entfernt. Er könnte in diesem Jahr das Allzeithoch um 13.600 Punkte erreichen. Sogar Daimler-Aktien könnten die Wende schaffen.
Kolumne von Anton Riedl

Riedls Dax Radar Henkel, Autos, Chemie und die Fed sorgen für Skepsis

Vorsicht: Nach Monaten steigender Kurse ist die Börse reif für eine Konsolidierung. Neue Impulse für den Dax könnten in Kürze von der US-Notenbank kommen. Besondere Chancen entstehen bei Spezialsituationen wie Henkel.
Kolumne von Anton Riedl

Riedls Dax Radar Keine Angst vor kurzen Rückschlägen an der Börse

Die Signale für eine Kurskorrektur im Dax verdichten sich. Gleichzeitig werden defensive Aktien interessanter. Daimlers Aktionäre bleiben skeptisch, was symptomatisch für die Industrieaktien ist. Mit einer Ausnahme.
Kolumne von Anton Riedl

Riedls Dax Radar Allzeithoch und mehr in greifbarer Nähe

Der Mix aus starken Technologieaktien, souveränen Finanzpapieren und dem Comeback der Industrieklassiker ermöglicht den Anstieg zum Allzeithoch. Selbst dann müssen Korrekturen nicht das Ende der Aktienhausse bedeuten.
Kolumne von Anton Riedl
Seite 2 von 10
Seite 2 von 10
WirtschaftsWoche

Nr. 14 vom 27.03.2020

Der Brandbeschleuniger

Mitten in der Corona-Pandemie eskaliert Wladimir Putin den Energiekrieg gegen die USA – mit überraschenden Folgen für Deutschland.

Folgen Sie uns