WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen
Themenschwerpunkt

Alexander Dobrindt

Der ehemalige Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt wurde 1970 im oberbayerischen Peißenberg geboren. Der CSU-Politiker ist seit 2002 Mitglied des Deutschen Bundestages. Seit September 2017 ist er Vorsitzender der CSU-Landesgruppe im Deutschen Bundestag.


Mehr anzeigen

Gastransporte Bundesnetzagentur setzt Zertifizierung für Nord Stream 2 vorerst aus

Rückschlag für die Betreiber der umstrittenen Ostsee-Pipeline: Das Verfahren zur Anerkennung der Betreiberfirma ist vorläufig ausgesetzt. Wann russisches Gas durch die Leitung fließt, ist damit weiter offen.

Pandemie Infektionsschutzgesetz: CDU macht eigene Änderungsvorschläge

Die Union fordert unter anderem ein Fragerecht der Arbeitgeber*innen zur Feststellung des Impfstatus – und höhere Strafen bei Fälschungen von Impfpässen.

Machtkampf in der Union „Söder ruht nicht, bis Laschet am Boden liegt“

Der Feldzug des CSU-Chefs gegen den CDU-Vorsitzenden zieht die Union immer weiter in die Krise. Laschet äußert seine Bereitschaft zum Rückzug, aber die Machtfrage wäre auch dann noch immer offen.
von Daniel Goffart

Bundestagswahl Auf Triell folgt Vierkampf – Viel Streit bei kleineren Parteien

Die vier kleineren Parteien FDP, Linke, AfD und CSU machen beim TV-Schlagabtausch ihre Unterschiede deutlich. Größte Streitthemen: Sicherheits-, Klima- und Rentenpolitik.

Pandemiebekämpfung 50 Euro Prämie oder Impfen bei Einreise: Politik ringt um Impfkampagne

Wie geht es weiter, wenn die Infektionszahlen immer schneller steigen sollten? Die sinkende Impfbereitschaft bereitet Politikern Sorge.

Konjunkturaussichten Armin Laschet und die Wachstumsillusion

It's the economy, stupid: Laschets Umfragewerte fallen. Kann der CDU-Kanzlerkandidat angesichts ungewisser Konjunkturaussichten zumindest im Kompetenzfeld Wirtschaft punkten? Die Zweifel an der Finanzierbarkeit wachsen.
von Daniel Goffart

Nach dem Hochwasser Menschen in Flutregion bereiten sich auf neuen Regen vor

Die Hochwasserkatastrophe hat mindestens 179 Todesopfer gefordert. Nun drohen neue Starkregenfälle. Einsatzkräfte und Bewohner bereiten sich vor – und die Politik blickt noch weiter in die Zukunft.

Hochwasser-Katastrophe Menschen in Flutregion bereiten sich auf neuen Regen vor

In den von der Flutkatastrophe betroffenen Regionen in Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen drohen neue Starkregenfälle. Einsatzkräfte und Bewohner bereiten sich vor.

Deutsche Bahn Die Politik sendet riskante Botschaften

Gewinne? Bei der Bahn nicht mehr so wichtig, findet die Politik. Und Schulden für mehr Klimaschutz sind auch genehm. Das ist fatal.
Kommentar von Christian Schlesiger

Söder contra Laschet Steuern runter oder nicht – wohin steuert die Union?

Kaum konnte die Union mal etwas durchatmen, wird die Lage wieder schwieriger. Dieses Mal geht es nicht um Personen, sondern um Inhalte. Zweieinhalb Monate vor der Wahl macht es das nicht besser.
Seite 1 von 3
Seite 1 von 3
WirtschaftsWoche

Nr. 48 vom 26.11.2021

Wer gewinnt den Corona-Poker?

Pharmakonzerne, Biotech-Start-ups und Hightechfirmen setzen mit riesigem Einsatz auf das Geschäft mit der Pandemie. Deutschland spielt vorne mit, hat aber einen Nachteil.

Folgen Sie uns