WiWo App Jetzt gratis testen!
Anzeigen
Themenschwerpunkt

Beate Uhse

Die Beate Uhse AG ist ein Erotikunternehmen mit Sitz in Hamburg und operativer Hauptzentrale in Amsterdam. Das 1951 gegründete Unternehmen ist heute in zehn Ländern in den Geschäftsbereichen Einzelhandel, Versandhandel, Entertainment und Großhandel tätig.

Mehr anzeigen

Insolvenzverwalter-Ranking Das sind die führenden Insolvenzkanzleien im ersten Halbjahr 2018

Exklusiv
Havarie bei P&R, Schatten über Solarworld, Kraftverlust bei Kettler – im ersten Halbjahr 2018 sorgten spektakuläre Großpleiten für Schlagzeilen. Das Insolvenzverwalter-Ranking zeigt, wie die Branche dasteht.
von Henryk Hielscher

Erotik-Händler Beate Uhse startet als „be you“ neu

Bald kann der verschmälerte Erotik-Händler wieder seinem normalen Tagesgeschäft nachgehen. Das Insolvenzverfahren steht kurz vor dem Abschluss.

Insolvenzrecht Unternehmensziel: Wiederauferstehung

2012 wurde das Insolvenzrecht geändert. Eine exklusive BCG-Studie zeigt nun, welche Folgen die Reform für die Praxis hat. Die fünf wichtigsten Fakten zu den neuen Sanierungswerkzeugen.
von Henryk Hielscher

Insolventer Erotikhändler Die Zukunft von Beate Uhse ist gesichert

Auch die niederländischen Gläubiger haben dem Verkauf des Erotikkonzerns an einen Investor zugestimmt. Viele Mitarbeiter können aufatmen.
von Gertrud Hussla

Erotik-Konzern Beate Uhse ist bereit für den Neustart

Der Weg für eine Komplettsanierung von Beate Uhse ist frei: Finanzinvestor Robus übernimmt die werthaltigen Teile des Erotik-Konzerns.
von Gertrud Hussla

Insolventer Erotikhändler Beate Uhse hat offenbar einen Retter gefunden

Der Finanzinvestor Robus will das Kerngeschäft des insolventen Erotikhändlers übernehmen. Rund 150 Arbeitsplätze könnten so erhalten werden.

Insolventer Erotikhändler Bei Beate Uhse fällt jeder zweite Job weg

Exklusiv
Ein Finanzinvestor plant eine teilweise Übernahme des Erotikhändlers Beate Uhse. Die angestaubte Marke soll wiederbelebt werden – auch dank Amazon. Von 345 Mitarbeitern sollen allerdings nur 150 bleiben.
von Henryk Hielscher

Neuer Investor Gläubiger segnen Insolvenzplan für Beate Uhse ab

Die Anleihegläubiger von Beate Uhse bekommen eine Insolvenzdividende. Auch soll ein neuer Investor das Fortbestehen des Unternehmens sichern.
von Gertrud Hussla

Erotikhändler Beate Uhse erhält frisches Geld für Weiterbetrieb

Der insolvente Erotikhändler Beate Uhse hat eine Finanzspritze für den Weiterbetrieb erhalten.

Insolvente Erotikkette Beate-Uhse-Tochter erhält frisches Geld

Die niederländische Tochter von Beate Uhse erhält ein neues Darlehen. Geldgeber ist ein Finanzdienstleister, der sich auf alternative Investments spezialisiert.
WirtschaftsWoche

Nr. 34 vom 17.08.2018

Anlegers Albtraum

Wie hart die Schwellenländerkrise die Weltwirtschaft trifft. Und wie Sie Ihr Depot schützen.

Folgen Sie uns