WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen
Themenschwerpunkt

Foxconn

Foxconn ist ein taiwanesischer Hersteller von Elektronik- und Computerteilen. Das Unternehmen produziert unter anderem für namhafte Elektronikmarken wie Dell, Apple, Nintendo, Microsoft, HP und Sony.

Mehr anzeigen

Taiwan Foxconn-Chef Gou erwägt Präsidentschaftskandidatur

Der Chef des Apple-Zulieferers will im Januar bei den Präsidentschaftswahlen antreten. Für welche Partei er antreten will, ist noch nicht bekannt.

Apple-Zulieferer Foxconn-Aufsichtsratschef kündigt Rückzug an

Gou will mit seinem Rückzug den Weg für jüngere Talente ebnen. In strategische Entscheidungen des Apple-Zulieferers will er weiter eingebunden werden.

Arbeitslosigkeit in China Das Rätsel des chinesischen Arbeitsmarktes

Premium
Der Handelskrieg mit den USA, die Konjunkturschwäche und der Strukturwandel belasten den Arbeitsmarkt in China. In der Statistik ist davon nichts zu sehen. Doch jenseits der offiziellen Zahlen gibt es Warnsignale.
von Jörn Petring

Neue Gründergeneration Deutsche Ingenieure bauen Weltmarktführer von morgen

Premium
Lange Zeit wollten deutsche Start-ups nur mit irgendeinem Internetdienst reich werden. Nun aber knüpft eine neue Gründergeneration an die Traditionen von Daimler und Siemens an – und besinnt sich auf die Ingenieurkunst.
von Thomas Stölzel und Varinia Bernau

Elektroauto und Mobilität Den Reibach machen künftig nicht die Autobauer

Ex-Rocket-Internet-Chef Florian Heinemann warnt vor einer Degradierung der deutschen Autobauer zu simplen Hardware-Lieferanten des Silicon Valley. Eine aktuelle Studie der Unternehmensberatung Bain gibt ihm Recht.
von Thomas Stölzel und Martin Seiwert

Apple-Zulieferer Foxconn braucht 50.000 neue Mitarbeiter

Der Apple-Zulieferer hatte sich jüngst von Tausenden Leiharbeitern getrennt. Nun die Kehrtwende: Um sich Kundenwünschen anzupassen, rüstet der Konzern auf.

iPhone-Produktion Apple-Zulieferer Foxconn entlässt 50.000 Mitarbeiter

Angesichts der sinkenden Nachfrage in China will Apple offenbar die iPhone-Produktion im Reich der Mitte drosseln. Zulieferer Foxconn entließ bereits 50.000 Mitarbeiter.

Topix, Nikkei und Co. Sorge vor Konjunkturabkühlung in China belastet Asiens Börsen

Die sich abschwächende Wirtschaft der Volksrepublik sorgt für zunehmende Unruhe an den Märkten. Auch Apple ist inzwischen ein Leidtragender dieser Entwicklung.

Smartphone-Produktion Apple lässt Luxus-iPhones künftig in Indien fertigen

Unter anderem sollen dort Modelle wie das iPhone X zusammengesetzt werden. Es ist das erste Mal, dass Apple die teureren iPhone-Modelle in Indien produziert.

Patentstreit mit Qualcomm Apple stoppt Verkauf von zwei iPhone-Modellen in Deutschland

Apple muss im Dauer-Patentstreit mit Qualcomm eine Niederlage einstecken. Der Tech-Konzern kündigte daraufhin an, den Verkauf von zwei iPhone-Modellen in einigen deutschen Geschäften einzustellen.
Seite 1 von 3
Seite 1 von 3
WirtschaftsWoche

Nr. 22 vom 24.05.2019

Kann Europa Supermacht?

Wie die EU zwischen den Wirtschaftsblöcken USA und China bestehen kann – und was Rechtspopulisten und eine dänische Spitzenpolitikerin damit zu tun haben.

Folgen Sie uns