WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen
Themenschwerpunkt

Foxconn

Foxconn ist ein taiwanesischer Hersteller von Elektronik- und Computerteilen. Das Unternehmen produziert unter anderem für namhafte Elektronikmarken wie Dell, Apple, Nintendo, Microsoft, HP und Sony.

Mehr anzeigen

Apple-Zulieferer Foxconn braucht 50.000 neue Mitarbeiter

Der Apple-Zulieferer hatte sich jüngst von Tausenden Leiharbeitern getrennt. Nun die Kehrtwende: Um sich Kundenwünschen anzupassen, rüstet der Konzern auf.

iPhone-Produktion Apple-Zulieferer Foxconn entlässt 50.000 Mitarbeiter

Angesichts der sinkenden Nachfrage in China will Apple offenbar die iPhone-Produktion im Reich der Mitte drosseln. Zulieferer Foxconn entließ bereits 50.000 Mitarbeiter.

Topix, Nikkei und Co. Sorge vor Konjunkturabkühlung in China belastet Asiens Börsen

Die sich abschwächende Wirtschaft der Volksrepublik sorgt für zunehmende Unruhe an den Märkten. Auch Apple ist inzwischen ein Leidtragender dieser Entwicklung.

Smartphone-Produktion Apple lässt Luxus-iPhones künftig in Indien fertigen

Unter anderem sollen dort Modelle wie das iPhone X zusammengesetzt werden. Es ist das erste Mal, dass Apple die teureren iPhone-Modelle in Indien produziert.

Patentstreit mit Qualcomm Apple stoppt Verkauf von zwei iPhone-Modellen in Deutschland

Apple muss im Dauer-Patentstreit mit Qualcomm eine Niederlage einstecken. Der Tech-Konzern kündigte daraufhin an, den Verkauf von zwei iPhone-Modellen in einigen deutschen Geschäften einzustellen.

Produktionsverlagerung Apple-Zulieferer Sharp entlässt 3000 ausländische Arbeiter

Sharp senkte erst kürzlich seine Gewinnprognose, nun lässt das Unternehmen laut einem Bericht mehr als 3000 Personen gehen. Grund: Die Produktion von iPhone-Sensoren wird verlagert.

Apple Japanische Mobilfunker senken angeblich Preis für das iPhone XR

Das günstigere iPhone-Modell kommt offenbar bei dem Kunden nicht gut an. Apple hat angeblich bereits Produktionslinien für das Modell gestoppt.

Wall Street US-Börsen starten Erholungsversuch

An der Wall Street legen die Aktienkurse am Mittwoch überwiegend zu. Allerdings fallen die Gewinne geringer aus als die vorangegangenen Verluste.

Technologiekonzern Apple reduziert angeblich Produktionsaufträge für iPhones

Offenbar spürt der Konzern eine schwächelnden Nachfrage nach seinen neuesten Smartphones. Laut einem Bericht reduziert Apple daher seine Aufträge.

Apple Es werden weniger iPhone XR produziert

Da die Nachfrage nach dem neuen günstigeren iPhone XR hinter den Erwartungen des Unternehmens zurückblieb, kürzt Apple den Produktionsauftrag.
Seite 1 von 3
Seite 1 von 3
WirtschaftsWoche

Nr. 04 vom 18.01.2019

Das Ende des Jahrhundertbooms

Die fetten Konjunkturjahre sind vorbei. Worauf sich Unternehmen, Arbeitnehmer und Anleger jetzt einstellen müssen.

Folgen Sie uns