WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen
Themenschwerpunkt

Spiegel Online

Spiegel Online ist eine deutschsprachige Nachrichten-Website, die von der Spiegel Online GmbH betrieben wird. Das Unternehmen gehört zusammen mit der Manager Magazin Online GmbH und der Quality Channel GmbH zur SPIEGELnet GmbH, einer hundertprozentigen Tochter des Spiegel-Verlages.

Mehr anzeigen

Klage gegen VW Fast 19.000 weitere Dieselkunden schließen sich Klage an

An Klagen gegen Volkswagen herrscht nach den Manipulationen an Millionen von Dieselmotoren kein Mangel. Jetzt kommen fast 19.000 Kläger dazu. Der Autogigant hat eine klare Meinung dazu.

Dieselskandal Fast 19.000 Dieselkunden schließen sich Klage gegen VW an

Über eine Internetplattform haben Dieselkunden weitere Klagen gegen VW eingereicht. Sie fordern Schadensersatz in Höhe von 500 Millionen Euro.

'Ndrangheta Internationale Razzia gegen italienische Mafia

Schlag gegen die organisierte Kriminalität: In mehreren Ländern gehen Ermittler gegen die italienische Mafia vor. In Deutschland gibt es Einsätze in NRW und Bayern – unter anderem Pizzerien sollen im Fokus sein.

Kredit-Auskunfteien Ministerin Barley will mehr Transparenz bei Schufa und Co.

Nach Medienberichten über ihre Bewertungskriterien steht besonders die Auskunftei Schufa in der Kritik. Nun sollen die Kriterien transparenter werden.

Soziales Netzwerk Snapchat startet TV-Format „Shows“ in Deutschland

Mit dem neuen Format will das US-Unternehmen seine Reichweite steigern. Acht Medienpartner sind zum Start des Formats in Deutschland dabei.

Investitionen und Reformen Deutschland und Frankreich einigen sich bei Eurozonen-Budget

Lange musste Emmanuel Macron warten – nun gibt es mit Deutschland eine Einigung bei einem Schlüsselprojekt zur Stabilisierung der Eurozone. Bei einem anderen Thema streiten beide Seiten dagegen noch.

Lehren aus der Finanzkrise Olaf Scholz will ESM zu einem Währungsfonds weiterentwickeln

Der Bundesfinanzminister will noch dieses Jahr eine Reform des ESM beschließen. Ein neu zu schaffender Fonds soll auch die Abwicklung von Banken absichern.

Abgasskandal Verbraucherzentrale sieht beim Kraftfahrtbundesamt nicht „die nötige Distanz zur Industrie“

Für den Ärger sorgt ein Brief, der Dieselbesitzer über Umtauschaktionen der Hersteller informiert. Die Behörde kann die Kritik „nicht nachvollziehen“.

Kandidatur CDU-Vorsitz Rückenwind für Merz in Umfragen und der CDU

Als Nachfolger von Angela Merkel auf dem CDU-Chefposten favorisieren viele Bürger den Ex-Unions-Fraktionsvorsitzenden Friedrich Merz. Auch in der CDU gibt es viel Zustimmung für den einstigen Shootingstar.

Start-ups Wer von „Die Höhle der Löwen“ profitiert

Anfangs belächelt, heute ein Erfolgsformat: Die Höhle der Löwen ist für die Teilnehmer ein Gewinn, egal, ob sie einen Deal bekommen oder nicht. Vor allem aber profitieren die Löwen selbst.
von Thorsten Firlus
Seite 1 von 3
Seite 1 von 3
WirtschaftsWoche

Nr. 52 vom 14.12.2018

Notvorrat an Gold

Brexit-Chaos, Konjunkturangst und Handelskonflikte erschüttern die Finanzmärkte. Warum Anleger jetzt das Krisenmetall brauchen.

Folgen Sie uns