WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen
Themenschwerpunkt

Spiegel Online

Spiegel Online ist eine deutschsprachige Nachrichten-Website, die von der Spiegel Online GmbH betrieben wird. Das Unternehmen gehört zusammen mit der Manager Magazin Online GmbH und der Quality Channel GmbH zur SPIEGELnet GmbH, einer hundertprozentigen Tochter des Spiegel-Verlages.

Mehr anzeigen

Verlag Redaktionen von „Spiegel“ und „Spiegel online“ werden zusammengelegt

Die Zusammenlegung der Redaktionen war lange Ziel der Spiegel-Gruppe. Nun haben sich die Betriebsräte des Verlags auf Eckpunkte der Fusion geeinigt.

Zschabers Börsenblick Steigende Portokosten bieten Anlegern neue Chancen

In den nächsten zehn Jahren wird sich das Paketaufkommen mehr als verdoppeln. Das bedeutet großes Potenzial für Unternehmen und Aktionäre. Doch zuvor sind noch Hindernisse zu beseitigen. Technologie soll helfen.
Kolumne von Markus Zschaber

So tickt die Generation Z „Die Akzeptanz, irgendwo zu warten, geht gegen Null“

Eine neue Generation von Konsumenten setzt den Handel unter Druck. Massenangebote verlieren an Attraktivität, nicht nur junge Kunden suchen immer stärker nach Individualität. Ein Gespräch mit Markenkenner Karl Schwitzke.
Interview von Peter Steinkirchner

Nach Tod von Walter Lübcke Antisemitismusbeauftragter für EU-Regeln gegen Hass im Internet

Europäische Regelungen gegen Hassbotschaften im Netz halten sowohl Volker Bouffier als auch der Antisemitismusbeauftragte der Regierung für notwendig.

Nachrichtenmagazin Umsatzrückgang bei der Spiegel-Gruppe – Jahresüberschuss stabil

Die Spiegel-Gruppe hat 2018 geringere Umsätze verbucht. Die Online-Werbeumsätze legten aber deutlich zu.

Tauchsieder Abgründe des Desinteresses

Junge Wähler wenden sich ab von Volksparteien, Politikern und Medienmachern? Schön wär’s. Die Wahrheit ist: Beide Seiten ignorieren sich nicht mal mehr. Und das ist besonders schlimm.
Kolumne von Dieter Schnaas

Ministerrunde Verbraucherminister schließen Beratungen ab – Kampf gegen Fake-Shops

Drei Tagen haben sich die Verbraucherschutzminister beraten. Im Fokus der Tagung lagen vor allem Verbraucherrisiken beim Shoppen im Internet.

Verteidigungsfonds USA drohen EU mit Vergeltungsmaßnahmen in der Rüstungspolitik

Washington übt Kritik an der EU: Diese wolle US-Konzerne bei Rüstungsvorhaben ausschließen. Jetzt drohen Vereinigten Staaten mit Gegenschlägen.

Nach Kühnert-Vorstoß Grüne sprechen sich gegen Verstaatlichung von Autokonzernen aus

Juso-Chef Kevin Kühnert stößt mit seinen Thesen zur Enteignung von Unternehmen auf viel Kritik. Auch Spitzenpolitiker der Grünen greifen ihn nun an.

Medienbranche Clemens Höges rückt in Chefredaktion des „Spiegel“ auf

Der Fall Claas Relotius hat personelle Konsequenzen beim Nachrichtenmagazin. Statt Ullrich Fichtner rückt Clemens Höges in die Chefredaktion auf.
Seite 1 von 3
Seite 1 von 3
WirtschaftsWoche

Nr. 25 vom 14.06.2019

Das Ende der Altersvorsorge*

* ...wie wir sie kennen. Der Niedrigzins gefährdet klassische Sparkonzepte stärker, als Sie denken. Was Sie jetzt ändern müssen, um wohlhabend in Rente zu gehen.

Folgen Sie uns