WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen
Themenschwerpunkt

Honda

Der japanische Automobilhersteller Honda entwickelt, produziert und verkauft Autos, Motorräder und Motorgeräte. Der Konzern ist der größte Motorenhersteller der Welt und beschäftigt rund 180.000 Mitarbeiter in 30 Ländern der Welt.

Mehr anzeigen

Soziale Netzwerke Der Werbe-Boykott befeuert nur Facebooks Wachstum

Der Druck auf Facebook-Chef Mark Zuckerberg verstärkt sich mit Anzeigenboykotts globaler Konzerne. Tatsächlich wird er aber Facebooks Wachstumsstrategie befeuern.
von Matthias Hohensee

Corona trifft Autobranche Sparfabriken und die „sieben Samurai“ – Toyotas Umbau zahlt sich aus

Die Coronapandemie hat Japans Autoindustrie schwer getroffen. Doch Toyota und Honda können sich auf gigantische Barreserven stützen – und zum Retter kleinerer Wettbewerber avancieren.
von Martin Fritz

Virus-Angst an der Börse Geldmanager: Erst belächelten sie Corona, jetzt sorgen sie sich

Premium
Als im Januar erste Warnungen zu den wirtschaftlichen Folgen des Coronavirus ausgesprochen wurden, waren viele Geldverwalter noch entspannt. Nun sind einige deutlich alarmierter – und manche sprechen gar Warnungen aus.
von Heike Schwerdtfeger

Covid-19 Ein schwarzer Schwan geht um

Premium
Das Coronavirus ist nicht die erste Epidemie, die die Wirtschaft stört. Doch der Blick auf historische Seuchen wie Cholera oder Spanische Grippe zeigt: Im Vergleich zu heute gibt es gravierende Unterschiede.
von Benedikt Becker, Sophie Crocoll, Jacqueline Goebel und Peter Steinkirchner

„Sorgen über mögliche Folgen“ Bundesbank: Coronavirus dürfte deutsche Exporte dämpfen

Chinas weiter andauernde Coronavirus-Epidemie beschäftigt Menschen und Unternehmen weltweit. Peking verschiebt seinen Volkskongress. Die Bundesbank erwartet „Lieferengpässe“ und einen Rückgang bei deutschen Exporten.

BCG-Studie „Die Autoindustrie wird lokal und rund um den Globus betroffen sein“

Die Autoindustrie hat an vielen Fronten zu kämpfen. Nun kommt noch das Coronavirus dazu. China ist gerade für deutsche Hersteller von Bedeutung. Die Folgen für die Branche könnten schmerzhaft sein, warnen jetzt Berater.

Nicht nur in Asien Coronavirus führt zu massiven Produktionsausfällen

Nach dem Ausbruch des Coronavirus sind die Straßen der chinesischen Metropolen leergefegt. Niemand weiß, wann man zur Normalität zurückkehrt. Nun zittert die internationale Autoindustrie. Sie hängt am chinesischen Puls.
von Stefan Grundhoff

Coronavirus in China So reagieren internationale Firmen

In China reagieren Firmen mit harten Maßnahmen auf die Ausbreitung des Coronavirus. Kinos, Einzelhändler und Restaurantketten stoppten den Betrieb, Werke bleiben geschlossen und auswärtige Konzerne ziehen Mitarbeiter ab.
von Katja Joho

Autonomes Fahren GM-Firma Cruise stellt Robotaxi-Fahrzeug vor

Mit einer eigenen Flotte von Robotertaxis will GM den Sharing-Dienst Cruise voranbringen. Die Autos sollen bis zu 1,6 Millionen Kilometer halten.

Zollsenkung Japans Parlament billigt Handelsdeal mit den USA

Ab dem kommenden Jahr sollen Zölle zwischen Japan und den USA gesenkt werden. Japans Ministerpräsident spricht von einem Gewinn für beide Seiten.
Seite 1 von 3
Seite 1 von 3
WirtschaftsWoche

Nr. 28 vom 03.07.2020

Die Revolution der Fleischindustrie

Während Skandale in den Schlachthöfen von Tönnies und Co. die Republik erschüttern, züchten Start-ups und Nahrungsmultis künstliches Fleisch aus dem Reagenzglas. Das beschleunigt das Ende der Landwirtschaft.

Folgen Sie uns