WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen
Themenschwerpunkt

Honda

Der japanische Automobilhersteller Honda entwickelt, produziert und verkauft Autos, Motorräder und Motorgeräte. Der Konzern ist der größte Motorenhersteller der Welt und beschäftigt rund 180.000 Mitarbeiter in 30 Ländern der Welt.

Mehr anzeigen

General Motors Microsoft steigt bei Robotaxi-Firma ein

Microsoft will als nächster Technologiekonzern im Geschäft mit selbstfahrenden Autos mitmischen. Der Windows-Riese steigt bei der Robotaxi-Firma Cruise des Autokonzerns General Motors ein.

„Die Situation ist völlig verrückt“ Was die Route eines Containers über den Zustand des Welthandels lehrt

Premium
Der Container ist ein Symbol für die Globalisierung. Doch ausgerechnet in der Coronakrise gibt es plötzlich nicht genug Stahlkisten. Woran liegt das? Die Spur eines Containers der Reederei Hapag-Lloyd offenbart es.
von Jacqueline Goebel

Global Wealth Report Das sind die reichsten Länder der Welt

In welchen Ländern auf der Welt gibt es die größten Privatvermögen? Wo sind die Sparquoten am höchsten? Antworten gibt der aktuelle „Global Wealth Report 2020“.
von Ben Mendelson

Brexit und Corona Chaos in britischen Häfen: Verbände wollen Untersuchung

Seit Wochen verstopfen Container die Häfen an der britischen Küste. Schuld sind die Coronakrise und Brexit-Vorbereitungen. Die Kosten steigen immens.

Autoindustrie Honda in Großbritannien stoppt Produktion wegen Lieferschwierigkeiten

An den britischen Häfen stauen sich die Autos für den Export. Bis es zu einem Brexit-Abkommen kommt, stoppt der Autohersteller Honda die Produktion.

Von klein bis gediegen Fünf Gebrauchtwagen: Alt, aber gut

Wer einen Gebrauchtwagen für kleines Geld sucht, muss sich bei älteren Modellen umsehen. Damit der Kauf nicht bei der nächsten TÜV-Untersuchung zu bösen Überraschungen führt, achtet man besser auf die Langzeitqualität.

Gegen das Bürokratiemonster Japan erklärt Stempel und Faxgerät den Krieg

Corona sorgt dafür, dass Japans Wirtschaft und Verwaltung endlich die Arbeitsprozesse digitalisieren. Diesen Ruck könnte Deutschland auch gebrauchen.
von Martin Fritz

Elektroauto-Schnäppchen Heute schon günstiger als der Volks-Tesla

Elon Musk verspricht einen Tesla für 25.000 Dollar. Das günstigste E-Auto wäre das aber keineswegs. Diese neun Elektroautos gibt es heute schon für deutlich weniger Geld.
von Stefan Hajek

Leidende Schlüsselindustrie „Die Autohersteller halten das Geld zusammen“

Christian Kames, Leiter des deutschen Investmentbanking der US-Großbank JP Morgan, über neue Prioritäten in der Krise und mögliche Wege aus der Finanznot.
Interview von Cornelius Welp und Martin Seiwert

Nikkei, Topix und Co. Positive Wirtschaftsdaten aus China konnten Asia-Börsen nicht anschieben

Der Außenhandel in China ist stärker als erwartet gewachsen. Dennoch starten die Anleger in Asien zurückhaltend in die neue Woche.
von Reuters
Seite 1 von 3
Seite 1 von 3
WirtschaftsWoche

Nr. 03 vom 15.01.2021

Generation Aktie

Billige Smartphone-Broker und Langeweile im Lockdown treiben Millionen an die Börse. Sie zocken, was das Zeug hält – und treiben die Kurse. Nicht alle wissen, was sie da tun.

Folgen Sie uns