WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen
Themenschwerpunkt

Kuka

Die Kuka AG ist ein Maschinenbauunternehmen mit Sitz in Augsburg, das etwa 13.000 Mitarbeiter beschäftigt. Der Konzern ist der weltweit führende Anbieter von intelligenten Automatisierungslösungen mit Kunden unter anderem aus der Automobilindustrie.

Mehr anzeigen

Weltmarktführer 2021 Das Übernahmedesaster hat sich für Aixtron gelohnt

Premium
Politische Interventionen verhinderten 2016 die Übernahme von Aixtron durch chinesische Investoren. Heute ist der der Aachener Anlagenbauer besser aufgestellt denn je – gerade weil der Deal damals scheiterte.
von Harald Schumacher

Militärmacht Chinas „Die bigotte Haltung muss enden“

China versucht militärisch nutzbares Know-how aus deutschen Start-ups abzuschöpfen. Der Rüstungsökonomie-Experte Markus C. Kerber kritisiert die unentschlossene Haltung der Bundesregierung und warnt vor Konsequenzen.
Interview von Thomas Stölzel

Model Y – Made in Germany Diese deutschen Zulieferer wollen vom neuen Tesla-Werk profitieren

Teslas Werk in Grünheide weckt Begehrlichkeiten: Deutsche Zulieferer wollen daraus eigenen Nutzen ziehen. Wer sich Hoffnung auf Aufträge macht, wer schon welche gewonnen hat.
von Annina Reimann

Joschka Fischer „Nord Stream 2 war ein strategischer Fehler“

Premium
Joschka Fischer über die Wirksamkeit von Handelssanktionen, das Vakuum zwischen den USA und China, die künftige Rolle der europäischen Wirtschaft und seine Abneigung gegen eine grün-rot-rote Machtoption auf Bundesebene.
Interview von Daniel Goffart

5G-Netzausbau und Chinapolitik Die Huawei-Frage spaltet die Bundesregierung

Premium
Vertrauen ist gut – ein Ausschluss besser? Die Bundesregierung findet keine Linie, wie sie es mit Netzausrüster Huawei halten soll. Das Hin und Her beim 5G-Ausbau steht sinnbildlich für die deutsche Chinapolitik.
von Sonja Álvarez, Daniel Goffart, Max Haerder, Nele Husmann, Thomas Kuhn und Jörn Petring

Maschinenbau Roboterbauer Kuka schreibt weiter Verlust

Die Krise der Industrie lässt auch der Roboterbauer Kuka nicht kalt. Der Umsatz ist deutlich eingebrochen. Nun hofft Kuka auf mehr Automatisierung.

„Mysteriöse Verhandlungen“ Warum dieser Mittelständler einen China-Großauftrag absagte

Premium
Die fränkische Firma Haacon ist Spezialist für Container-Hebetechnik. Ein Unternehmen aus China meldet Interesse an, den Auftrag kann der deutsche Mittelständler in der Coronakrise gut gebrauchen – und sagt dennoch ab.
von Stephan Knieps

Thelen und Grupp im Streitgespräch „Echte Unternehmer essen trockenes Brot, wenn die Firma leidet“

Premium
Der eine hat Geld mit Wirecard verloren, der andere Millionen mit Masken gemacht. Auch sonst stehen Frank Thelen und Wolfgang Grupp für gegensätzliche Vorstellungen von Unternehmertum.
Interview von Konrad Fischer und Jan Guldner

Beispiel Grammer Ist Deutschland ein Ziel von „stupid chinese money“?

Premium
In den vergangenen Jahren investierten Chinesen Milliarden in Zukäufe und Beteiligungen in Deutschland. Finanziell haben sich viele Anlagen bisher nicht gelohnt. Den Chinesen dürfte es aber um mehr gehen als die Rendite.
von Annina Reimann

5G-Netzausbau „Die Bundesregierung drückt sich bei Huawei um eine klare Linie“

Großbritannien will Huaweis Technologie beim Ausbau des Mobilfunknetzes verbannen. Das heizt die 5G-Debatte auch in Deutschland erneut an. Denn die große Koalition findet in der Frage bislang keinen gemeinsamen Nenner.
von Max Haerder und Thomas Kuhn
Seite 1 von 10
Seite 1 von 10
WirtschaftsWoche

Nr. 04 vom 22.01.2021

Ist die City noch zu retten?

Onlinekonkurrenz und Lockdown zwingen immer mehr Einzelhändler zum Aufgeben. Den Innenstädten droht der Tod. Jetzt sucht die Politik verzweifelt nach Auswegen.

Folgen Sie uns