WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen
Themenschwerpunkt

WHU - Otto Beisheim School of Management

Die WHU in Vallendar ist eine der renommiertesten Universitäten für wirtschaftswissenschaftliche Studiengänge. Die privat finanzierte Wirtschaftshochschule ist staatlich anerkannt.

Mehr anzeigen

Pendeln „Autofahren ist wohl die anstrengendste Form, zur Arbeit zu kommen“

Mit dem Wegfall der Homeoffice-Pflicht wird es auf den Straßen und in Zügen wieder voll. Was das für die Leistungsfähigkeit bedeutet und wie Sie möglichst stressfrei in den Tag starten, erklärt Fabiola Gerpott.
Interview von Kristin Rau

Eliteuniversitäten Elite-Unis: Das ultimative Statussymbol?

Die Ena, Kaderschmiede der wohlhabenden Familien Frankreichs, soll schließen. Dabei glauben viele, dass heute nur noch internationale Eliteuniversitäten im Lebenslauf helfen, um als Absolvent hervorzustechen.
von Jan Guldner

Trisor Wie ein Gründer mit digitalisierten Schließfächern das Banksterben kompensieren will

Das Berliner Start-up Trisor will vom Sterben der Bankfilialen profitieren und baut Wertschließfächer in deutschen Großstädten – mit digitaler Verwaltung. Unterstützt wird das Unternehmen von drei prominenten Beiräten.
von Melanie Raidl

Hasso-Plattner-Institut Die ungewöhnlichste Start-up-Schmiede Deutschlands

Rund eine Milliarde Euro investiert SAP in den Kauf des Unternehmens Signavio. Gegründet wurde es am Potsdamer Hasso-Plattner-Institut – der ungewöhnlichsten Start-up-Schmiede, die das Land derzeit zu bieten hat.
von Konrad Fischer und Michael Kroker

Lebensmittelhandel Mehrwertsteuer steigt wieder: Wer wagt Preiserhöhungen?

Die Mehrwertsteuersenkung fällt aus – doch Preiserhöhungen dürften für den Handel schwierig sein. Eine Schlüsselrolle spielen die Discounter.

Mehrwertsteuer-Senkung läuft aus Wer zuerst zuckt, hat verloren

Viele Händler hatten die Mehrwertsteuersenkung 1:1 an die Kunden weitergegeben. Mit dem Auslaufen der Steuersenkung die Preise nun wieder zu erhöhen, dürfte deutlich schwieriger werden. Wer die Schlüsselrolle spielt.

Bilanzregeln des IASB Die Weltregierung der Buchhalter

Erstmals soll ein Deutscher das IASB führen. Das einflussreiche Gremium gibt Konzernen die Regeln für deren Bilanzierung vor – und steht unter starkem Lobbyeinfluss. Für Anleger hat das gravierende Folgen.
von Christof Schürmann

Elite-Hochschulen Absolventen teurer Unis sind kaum produktiver

Wer von einer Elite-Uni kommt, verdient deutlich mehr. Dabei zeigen neue Untersuchungen, dass das Gehaltsplus nicht durch Leistung zu rechtfertigen ist – und die soziale Kompetenz sogar niedriger ausfällt.
von Kristin Rau

Supermaster-Wettbewerb Diese beiden haben die beste Masterarbeit Deutschlands geschrieben

Ein Konzept für nachhaltiges Wirtschaften führte ein Duo zum diesjährigen Supermaster-Titel der WirtschaftsWoche. Mit einer gelungenen Masterarbeit und einem kreativen Pitch setzten sie sich gegen die Konkurrenz durch.
von Sina Osterholt

Summa cum Laune Sorry, Elon

Vielen Menschen können ihre Vorbilder gar nicht groß genug sein. Dabei sind die besten Helden echte Kontakte und keine Fantasiefiguren.
Kolumne von Jan Guldner
Seite 1 von 2
Seite 1 von 2
WirtschaftsWoche

Nr. 48 vom 26.11.2021

Wer gewinnt den Corona-Poker?

Pharmakonzerne, Biotech-Start-ups und Hightechfirmen setzen mit riesigem Einsatz auf das Geschäft mit der Pandemie. Deutschland spielt vorne mit, hat aber einen Nachteil.

Folgen Sie uns