WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen
Themenschwerpunkt

Bank of England

Die in London ansässige Bank of England ist die Zentralbank Großbritanniens. Ihre Aufgabe ist es, die Preisstabilität zu sichern und die Regierung in ihrer Wirtschaftspolitik zu unterstützen.

Mehr anzeigen

Ungeordneter Austritt Bank of England warnt EU vor Brexit-Risiken

Großbritannien mahnt die bessere Absicherung eines ungeordneten Brexits an. Bei Finanzderivaten und Versicherungspolicen drohen Unsicherheiten.

Bank-of-England-Chef Carney warnt vor Immobiliencrash bei hartem Brexit

Der britische Notenbankchef Mark Carney vergleicht mögliche Folgen eines „harten“ Brexits mit denen der Finanzkrise vor zehn Jahren. Immobilienpreise könnten fallen, Hausbesitzer in Zahlungsschwierigkeiten geraten.

Brexit Britischer Notenbankchef bleibt bis Anfang 2020 im Amt

Mark Carney bleibt noch bis Januar 2020 Chef der Bank of England. Die zweite Verlängerung seiner Amtszeit soll die Suche nach einem Nachfolger erleichtern.

Großbritannien Notenbankchef Carney deutet wegen Brexit längere Amtszeit an

Die zuletzt stockenden Brexit-Verhandlungen nimmt Notenbank-Chef Mark Carney zum Anlass, länger als geplant im Amt zu bleiben.

Britische Währung Brexit-Sorgen und schwache Konjunkturdaten belasten das Pfund

Der EU-Austritt Großbritanniens ist immer noch nicht klar strukturiert. Die Politiker streiten weiter. Die Anleger sind verunsichert.

Brexit Britischer Notenbankchef soll wegen EU-Austritt länger im Amt bleiben

Großbritannien will Ende März 2019 die EU verlassen. Wenige Monate später läuft Mark Carneys Vertrag an der Spitze der Zentralbank aus – eigentlich.

Großbritannien Die Wunschliste der Briten für den No-Deal-Brexit

Die britische Regierung skizziert erstmals, worauf sich Unternehmen und Banken in Großbritannien im Notfall vorbereiten sollten. Klar ist: ein harter Ausstieg aus der EU ohne ein Abkommen wäre sehr riskant.
von Yvonne Esterházy

„Wirtschaftsterroristen“ Die Politiker und die Spekulanten

Premium
Geraten Währungen unter Druck, machen Politiker meist Spekulanten dafür verantwortlich. Dabei ist es die Ignoranz der Politik gegenüber den Gesetzen der Ökonomie, die zu Turbulenzen führt.
von Fabian Ritters

EU-Austritt Britischer Notenbankchef warnt vor ungeregeltem Brexit

Der britische Notenbankchef Mark Carney will einen harten EU-Austritt vermeiden. Dennoch sieht er die Bank of England für die wachsende Gefahr gewappnet.

Neues Höchstniveau Britische Notenbank hebt Leitzins an

Die britische Notenbank hat ihre Geldpolitik gestrafft. Wie die Bank of England in London mitteilte, steigt ihr Leitzins um 0,25 Prozentpunkte auf 0,75 Prozent. Der höchste Stand seit der Finanzkrise.
Seite 1 von 3
Seite 1 von 3
WirtschaftsWoche

Nr. 43 vom 19.10.2018

Der Profit mit den Pendlern

Wie die Mobilitätsindustrie aus dem Arbeitsweg ein Geschäftsmodell macht.

Folgen Sie uns