WiWo App Jetzt gratis testen!
Anzeigen
Themenschwerpunkt

Citigroup

Die Citigroup ist ein US-amerikanischer Finanzdienstleister mit Sitz in New York. Der Konzern gehört zu den weltgrößten Banken und beschäftigt rund 220.000 Mitarbeiter.

Mehr anzeigen

Bankenbranche Deutsche Bank darf Anleihe-Emissionen in China begleiten

China verhilft der Deutschen Bank zu einer gestärkten Position im Weltmarkt. Das Geldhaus erhält nun eine Anleihe-Lizenz für das Reich der Mitte.

Dow Jones, S&P 500, Nasdaq Italien-Krise belastet auch die Wall Street

Wie in Europa gingen auch in New York die Bankaktien auf Talfahrt. Am Rentenmarkt zogen die Kurse an

Nikkei, Topix & Co. Handelsstreit belastet Tokioter Börse

Der Gespräche zwischen den USA und China kommen nicht voran. Das besorgt die Anleger in Tokio. Die wichtigsten Indizes fallen leicht.

Milliarden-Investition Hedgefonds Value Act Capital steigt bei Citigroup ein

Value Act hat 1,2 Milliarden Dollar in das Geldhaus Citigroup investiert. Der Hedgefonds erhält dadurch eine einflussreiche Position bei der US-Bank.

Banktitel fällt auf 11.30 Euro Kurs der Deutschen-Bank-Aktie bricht ein

Der Strategieschwenk sollte dem größten Geldhaus Deutschlands neuen Schwung verleihen. An der Börse hat dies allerdings gegenteilige Auswirkungen.
von Michael Maisch

UBS steigert Gewinn „Wir hatten einen ausgezeichneten Start ins neue Jahr“

Die UBS hat ihren Gewinn zu Jahresbeginn dank steigender Erträge im Kerngeschäft Vermögensverwaltung und einer guten Entwicklung der Investmentbank nach oben geschraubt.

US-Bank Bank of America erzielt Rekordgewinn von 6,9 Milliarden Dollar

Trumps Steuerreform und eine starke Konjunktur geben der Bank of America Rückenwind. 2018 erzielte sie einen Gewinn von 6,9 Milliarden Dollar.

Anlagestrategie Chinesen greifen bei Euro-Staatsanleihen zu

Weil Trumps Wirtschaftsstrategie so schwer einschätzbar ist, werden Staatsanleihen aus der Euro-Zone beliebter - besonders bei Zentralbanken.

Börsenturbulenzen Aktien deutscher Banken stehen massiv unter Druck

Am Donnerstag erwischte es die Commerzbank, am Freitag die Deutsche Bank: Investoren wenden sich ab. Daran ist nicht nur der Zollstreit mit den USA schuld.
von Elisabeth Atzler und Andreas Kröner

Börsengang der Deutsche-Bank-Fondstochter Erster Kurs der DWS-Aktien liegt bei 32,55 Euro

Die DWS feiert ihr Börsendebüt. Doch Börsenturbulenzen und Zweifel an der Strategie der Deutschen Bank überschatten den Börsengang der Fondstochter.
von Michael Maisch und Julia Rotenberger
WirtschaftsWoche

Nr. 34 vom 17.08.2018

Anlegers Albtraum

Wie hart die Schwellenländerkrise die Weltwirtschaft trifft. Und wie Sie Ihr Depot schützen.

Folgen Sie uns