WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen
Themenschwerpunkt

Vereinte Nationen

Die Vereinten Nationen sind eine globale, internationale Organisation, die auf einem Zusammenschluss von 193 Staaten basiert. Die Aufgaben der UN sind vor allem die Förderung der internationalen Zusammenarbeit aller Mitgliedsstaaten, sowie die Sicherung des Weltfriedens, der Schutz der Menschenrechte und die wirtschaftliche und humanitäre Unterstützung von Entwicklungs- und Schwellenländern.

Mehr anzeigen

UN-Bericht China 2020 größter Empfänger von Auslandsdirektinvestitionen

Laut eines UN-Berichtes empfing China 2020 die meisten Auslandsdirektinvestitionen. Weltweit brachen die Investitionen während der Pandemie um 42 Prozent ein.

Weltbiodiversitätsrat UN-Experten: Risiko neuer Pandemien wegen Artensterben groß wie nie

Zu enge Kontakte zwischen Wildtieren und Menschen könnten zu neuen Seuchen führen, so der Weltbiodiversitätsrat. Die Experten bringen eine Fleischsteuer ins Gespräch.

Vereinte Nationen Spitzenpolitiker räumen Versäumnisse bei Gleichberechtigung ein

Die Pekinger Erklärung gilt als Meilenstein für Frauenrechte weltweit. Doch nach 25 Jahren fällt die Bilanz ernüchternd aus: Die Ziele wurden in keinem Land erreicht.

Geopolitik Türkei und Libyen: Vereinte Nationen registrieren umstrittenen Deal zu Seegrenzen

Im vergangenen Jahr hatten sich Ankara und Tripolis darauf verständigt, ihre Seegrenzen neu abzustecken. Zahlreiche Länder lehnen diesen Deal ab.

Vereinte Nationen Merkel fordert mehr internationale Anstrengung für Nachhaltigkeit

In ihrer Videobotschaft zur Generaldebatte der UN mahnt die Bundeskanzlerin zur Eile. Mit den bisherigen Anstrengungen seien die Nachhaltigkeitsziele nicht zu erreichen.

Bürgerkriegsland Russland und China blockieren Bericht zu Verletzungen des Libyen-Waffenembargos

Die beiden Staaten haben die deutsche Initiative zur Veröffentlichung einer Expertenuntersuchung verhindert. Nun befasst sich der Sicherheitsrat damit.

Vor UN-Vollversammlung Japans neuer Ministerpräsident offen für Treffen mit Kim Jong Un

Der neue japanische Regierungschef Yoshihide Suga will die Beziehungen seines Landes zu Nordkorea normalisieren. Ein Treffen ohne Vorbedingungen sei möglich.

Vereinte Nationen Sicherheitsrat lehnt US-Vorschlag zu Iran ab – USA drohen mit Snapback-Mechanismus

Der Vorstoß der USA, das Waffenembargo gegen den Iran zu verlängern, scheitert im US-Sicherheitsrat. Israel befürchtet eine Verschlechterung der Lage in der Region.

Vereinte Nationen USA dringen auf Verlängerung von UN-Waffenembargo gegen Iran

Im UN-Sicherheitsrat läuft derzeit die Abstimmung über den Resolutionsentwurf der USA zur Verlängerung des Embargos. Russland und China lehnen dies ab.

Coronahilfen UN-Agentur wirbt für Grundeinkommen für 2,7 Milliarden Menschen

Die Einführung eines vorübergehenden Grundeinkommens für die ärmsten Menschen der Welt könnte die Corona-Ausbreitung bremsen, so die UN-Entwicklungsagentur UNDP.
Seite 1 von 6
Seite 1 von 6
WirtschaftsWoche

Nr. 04 vom 22.01.2021

Ist die City noch zu retten?

Onlinekonkurrenz und Lockdown zwingen immer mehr Einzelhändler zum Aufgeben. Den Innenstädten droht der Tod. Jetzt sucht die Politik verzweifelt nach Auswegen.

Folgen Sie uns