WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen
Themenschwerpunkt

Vereinte Nationen

Die Vereinten Nationen sind eine globale, internationale Organisation, die auf einem Zusammenschluss von 193 Staaten basiert. Die Aufgaben der UN sind vor allem die Förderung der internationalen Zusammenarbeit aller Mitgliedsstaaten, sowie die Sicherung des Weltfriedens, der Schutz der Menschenrechte und die wirtschaftliche und humanitäre Unterstützung von Entwicklungs- und Schwellenländern.

Mehr anzeigen

Regierungsbericht Deutschland ist zweitgrößter Beitragszahler der UN

Exklusiv
Deutschland ist mit rund 3,43 Milliarden Euro 2017 der zweitgrößte Beitragszahler der Vereinten Nationen. Dabei wurden über drei Viertel der Beiträge freiwillig aufgebracht.
von Christian Ramthun

Vor UN-Abstimmung Südkorea fordert harte Gangart gegen Nordkorea

Am Montag berät der UN-Sicherheitsrat über neue Sanktionen gegen Nordkorea. Der Süden fordert indes ein strengeres Handeln gegen sein Nachbarland. Zuvor drohte Nordkorea erneut den USA mit härteren Maßnahmen.

Vereinte Nationen USA reichen offiziell Austritt aus UN-Klimaabkommen ein

Jetzt ist es offiziell und endgültig: Washington reicht bei den Vereinten Nationen den Austritt aus dem Klimaabkommen ein.

Deutsche Telekom Spätstart eines Hoffnungsträgers

Auf dem Mobile World Congress kündigte die Deutsche Telekom vor einem Jahr den Start des neuen Weltnetzes Ngena an. Die Aufbauarbeiten laufen immer noch, der Start verzögert sich.
von Jürgen Berke

Klimaziele lange nicht erreicht Vereinte Nationen schlagen Alarm

Kurz vor dem Inkraftreten des Pariser Abkommens, rütteln die Vereinten Nationen ihrer Mitgliedsländer wach. Denn der Jahresbericht zu den Klimaschutzbemühungen gibt wenig Anlass zu Selbstzufriedenheit.

Vereinte Nationen Portugiese Guterres als neuer Generalsekretär bestätigt

Der Portugiese António Guterres wird neuer UN-Generalsekretär. Der ehemalige Chef des UN-Flüchtlingshilfswerks wird das Amt vom Südkoreaner Ban Ki Moon am 1. Januar 2017 übernehmen.

Miese Stimmung am Arbeitsmarkt UN erwarten eine halbe Million arbeitslose Jugendliche mehr

Weil die Wirtschaftslage in vielen Ländern derzeit schwach ist, soll die Jugendarbeitslosigkeit laut UN in diesem Jahr weltweit steigen. Auch hierzulande erwarten die Experten mehr junge Menschen ohne Job.

Vereinte Nationen Unicef warnt vor Tod von 69 Millionen Kindern

Genügend Essen zum Leben und Schulunterricht sind für Millionen Kinder auf der Welt immer noch ein Luxus. Und laut Unicef könnte es in den nächsten 15 Jahre noch schlimmer kommen.

Vereinte Nationen Es braucht Solidarität mit syrischen Flüchtlingen

UN-Generalsekretär Ban Ki Moon hat an die internationale Gemeinschaft appelliert, zur Entlastung der Nachbarländer Syriens deutlich mehr Kriegsflüchtlinge als bisher aufzunehmen.

Vereinte Nationen Syrien-Konflikt überschattet Ukraine-Gipfel

Eigentlich geht es bei dem Ukraine-Gipfel in Paris um die Friedensvereinbarungen von Minsk. Doch die russischen Luftangriffe in Syrien überschatten den Ukraine-Gipfel. Dementsprechend kühl wurde Wladimir Putin begrüßt.
Seite 1 von 5
Seite 1 von 5
WirtschaftsWoche

Nr. 43 vom 19.10.2018

Der Profit mit den Pendlern

Wie die Mobilitätsindustrie aus dem Arbeitsweg ein Geschäftsmodell macht.

Folgen Sie uns