WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen
Benachrichtigung aktivieren
Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Themen der WirtschaftsWoche informieren? Sie erhalten 1 bis 3 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft
Erlauben Sie www.wiwo.de, Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert
Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Themen der WirtschaftsWoche auf dem Laufenden. Sie erhalten 1 bis 3 Meldungen pro Tag.
Wiwo Web Push
Themenschwerpunkt

Fraport

Die Fraport AG ist die börsennotierte Betreibergesellschaft des größten deutschen Flughafens Frankfurt am Main. Die Frankfurt Airport City ist mit ihrer globalen Vernetzung ein attraktiver Unternehmensstandort.

Mehr anzeigen

Luftfahrt Fraport will Landungen während des Nachtflugverbots teurer machen

Bislang nimmt der Flughafenbetreiber einen Zuschlag von 200 Prozent während des Nachtflugverbots. Doch dieser soll bald deutlich teurer werden.

Sommerferien Bis zu 240.000 Passagiere pro Tag – Frankfurter Flughafen erwartet Rekordandrang

Mit zusätzlichem Personal will die Betreibergesellschaft Fraport dem erwarteten Rekordansturm zum Ferienbeginn begegnen. Vor der Abreise gibt es für Passagiere einiges zu beachten.

Flughafenbetreiber Fraport will Hälfte der Gewinne im Ausland erzielen

Der Frankfurter Flughafen wird derzeit stark ausgebaut. Die Gewinne sind aber an anderen Orten gestiegen. Das Unternehmen stellt sich darauf ein.

Luftverkehr Behörden wollen rascher auf Drohnen am Flughafen Frankfurt reagieren

Jüngst gab es Drohnenvorfälle am Frankfurter Flughafen. Jetzt wollen die Bundespolizei und die Landespolizei schneller auf solche Ereignisse reagieren.

Thyssenkrupp, Bayer, Siemens & Co. Wenn Finanzchefs die Macht übernehmen

Konzernchef Kerkhoff will Thyssenkrupp umbauen. Der ehemalige Finanzvorstand steuert den Konzern damit nach der Logik der Börse. Auch anderswo haben frühere CFOs die Macht übernommen. Erfolgreich sind nur wenige.
von Christian Schlesiger, Jürgen Berke, Rüdiger Kiani-Kreß, Angela Hennersdorf, Cornelius Welp, Mario Brück, Henryk Hielscher, Karin Finkenzeller und Jürgen Salz

Flughafen Drohne legt Frankfurter Flughafen für eine Stunde lahm

Gegen 7:40 Uhr wurde eine Drohne am Gelände des Flughafens gesichtet. Eine Stunde lang waren keine Starts und keine Landungen möglich.

Flughafen Reiselust beschert Fraport starken Jahresstart

Der starke Andrang an Deutschlands größtem Flughafen ebbt trotz angeblicher „Flugscham“ nicht ab. Ein weiteres Terminal soll Entlastung bringen.

Fraport Grundstein für drittes Flughafen-Terminal in Frankfurt gelegt

Der Bau des dritten Passagier-Terminals am Frankfurter Flughafen hat begonnen. Die Zeremonie wurde von Protesten von Ausbaugegnern begleitet.

Luftsicherheit Deutsche Flughäfen auf Drohnenattacken kaum vorbereitet

Ärger mit Drohnen gehört im Luftverkehr schon fast zum Alltag. Meist sind es unbedarfte Hobbyflieger, die Piloten und Flughäfen in die Bredouille bringen. Auf ernstere Gefahren ist die Infrastruktur kaum vorbereitet.

Unbemannte Luftfahrt Deutsche Flughäfen sind nicht auf Drohnenattacken vorbereitet

Hobbyflieger von Drohnen bereiten den deutschen Flughäfen immer wieder Probleme. Und selbst ernstere Angriffe lassen sich bisher kaum abwehren.
Seite 1 von 3
Seite 1 von 3
WirtschaftsWoche

Nr. 26 vom 21.06.2019

Trumps größter Fehler

Washingtons Wirtschaftskrieger spalten die Welt. Den weiteren Aufstieg Chinas werden sie nicht verhindern – aber sie machen militärische Konflikte wahrscheinlicher.

Folgen Sie uns