Kaufrausch Fünf Produkte für stilvolle Heimarbeit

In Deutschland ist Homeoffice im Kommen. Laut einer Bitkom-Studie setzen bereits 30 Prozent der Unternehmen auf das flexible Arbeiten zu Hause. Fünf Produkte, mit denen Sie Ihr Heim-Büro stilvoll gestalten.

Festival „Tomorrowland“ Elektromusik als lukratives Geschäftsmodell

Elektronische Tanzmusik zählt zu den erfolgreichsten Popmusik-Genres. Beim „Tomorrowland“-Festival in Belgien treten die Stars der Szene auf. Doch es geht längst nicht mehr nur um Musik, sondern ums Geschäft.

Lesetipps Lohnende Lektüre

Welche Bücher sollen mit in den Urlaub? Zehn Empfehlungen, die zum Nachdenken und Fantasieren einladen – von der Krise der westlichen Demokratien bis zur Verteidigung eines aufgeklärten Patriotismus.

Kaufrausch Diese fünf Produkte machen den Sommer angenehmer

Die Hitzewelle macht dem Gehirn zu schaffen, die Leistungsfähigkeit nimmt ab. Mit diesen fünf Produkten können Sie Abhilfe schaffen und kommen würdevoll durch die heißen Tage.

Statistisches Bundesamt Vier von fünf importierten Sonnenbrillen kommen aus China

Egal ob am Strand oder Pool – im Sommer darf die Sonnenbrille als modisches Accessoire nicht fehlen. Immer mehr Modelle stammen aus China.

Ausland Kaufrausch: Stilvoll schwitzen

"Man betreibt Sport nicht primär, weil man gesund sein will, sondern weil man Spaß daran hat", sagt Unternehmer Werner Kieser.

Red Dot Design Award Das sind die Besten der Besten

6300 Produkte aus 59 Ländern wurden in diesem Jahr beim Red Dot Design Award eingereicht – so viele wie nie zuvor. 69 erhielten die höchste Auszeichnung „Best of the Best“. Eine Auswahl.

Spitzenkoch Ferran Adria „Es gibt viele falsche Vorstellungen von Innovation“

Der Koch Ferran Adria hat im Restaurant El Bulli die moderne Küche revolutioniert. 2011 schloss er das Restaurant, dessen Innovationsgeist er in der El-Bulli-Stiftung fortsetzt. Wie, das will er jetzt auf Amazon zeigen.
von Thorsten Firlus

Reisebuchung im Internet Deutsche zahlen beim Urlaub oft mehr als nötig

E-Booking liegt bei der Urlaubsplanung im Trend. Aber Irrtümer beim Buchen kosten die Bundesbürger laut einer Forsa-Erhebung jedes Jahr Millionen. Wie lässt sich die Urlaubskasse schonen?

Deutsche Wirtschaft WM-Aus hinterlässt Spuren

Das frühzeitige Ausscheiden der deutschen Nationalmannschaft ärgert die Wirtschaft. An der Börse zählte Adidas nach dem Fußball-Debakel zu den größten Dax-Verlierern.

Zeit im Zug So pendeln Sie stilvoll

„Längere Pendelzeiten haben auch Vorteile: wir können ausruhen, nachdenken – unseren Stress reduzieren.“ – Fünf Begleiter für eine entspannte Reise.

Meistgelesen

Dienstwagen Bei der Auto-Wahl sollte das Image bedacht werden

Bei der Wahl des Dienstwagens sollten nicht nur Preis-Leistungsverhältnis und eigene Vorlieben eine Rolle spielen. Im Idealfall bedenkt man auch das Image des Autos. Das könnte sonst zum eigenen Nachteil werden.

Absatz stagniert Audi steckt in der größten Krise seiner Geschichte

Noch immer sitzt Audi-Chef Rupert Stadler in Untersuchungshaft. Jetzt hat er Haftbeschwerde eingelegt. Doch selbst wenn er zurück käme, wäre nichts mehr wie es war: Die Premiummarke von VW ist eine riesige Baustelle.

Deutsche Bahn und Co. Lokführermangel ist ein hausgemachtes Problem

Ex-Bahnchef Grube erklärte vor zwei Jahren den Beruf des Lokführers wohl verfrüht zum Auslaufmodell. Nun sind Lokführer gefragt wie nie, mehr als 1000 Stellen unbesetzt. Ein Problem für die DB und die Konkurrenz.

Wegen WLTP Ab August muss Volkswagen zwischenparken statt ausliefern

Wegen des neuen Abgastests WLTP wird Volkswagen wohl ab August die ersten Autos zwischenlagern. Konzernweit könnten es bis zu 250.000 Fahrzeuge sein. VW hat dafür vorgesorgt und etwa am BER Flächen angemietet.

Smartphone-Trend Outdoor-Handys: Vom Nischenprodukt zum Bestseller

Der Smartphone-Markt schrumpft. Einzige Ausnahme: Robuste Allwetterhandys finden bei Handwerkern und Sportlern reißenden Absatz. Doch die großen Hersteller drohen den Trend zu verschlafen.
WirtschaftsWoche

Nr. 30 vom 20.07.2018

Der Überfall

Aggressive Investoren erschüttern die Fundamente europäischer Traditionskonzerne wie Thyssenkrupp – oft mit guten Gründen. Aber mit fragwürdigen Methoden.

Stellenmarkt

Mit dem Jobturbo durchsuchen Sie mehr als 215.000 Stellenanzeigen in 36 deutschen Stellenbörsen.

Unternehmer stellen sich vor
Folgen Sie uns
Themenschwerpunkt

Fahrrad

Ob auf dem E-Bike, Rennrad oder Fixie: Rad fahren ist im Trend.
Zur Themenseite

Leihräder machen Probleme Obike-Anbieter ist abgetaucht

Leihräder in Innenstädten sind zwar praktisch, stehen aber oft im Weg oder sind kaputt. Vor allem der Anbieter Obike steht in der Kritik – auch weil viele Städte ihn einfach nicht mehr erreichen.

Produktion im Ausland Donald Trump beschwert sich über Harley-Davidson

Am Beispiel Harley-Davidson beschreibt Trump gerne die aus seiner Sicht schädlichen Folgen von Zöllen anderer Länder für US-Firmen. Jetzt will Harley-Davidson zum Teil im Ausland produzieren. Trump ist sauer.

Zollstreit Quittung für Trump

Der Motorradhersteller Harley-Davidson will einen Teil seiner Produktion aus den USA ins Ausland verlagern. Es ist ein Weckruf für Trump, seinen Steinzeit-Protektionismus zu beenden.

Wegen EU-Zöllen Harley-Davidson verlagert Produktion ins Ausland

Der von Donald Trump losgetretene Handelskonflikt könnte amerikanische Jobs bei Harley-Davidson kosten. Der Motorrad-Hersteller will für Europa außerhalb der USA produzieren - um die Preise nicht erhöhen zu müssen.

Vergeltungszölle treten in Kraft Wie Harley-Davidson von den Strafzöllen profitiert

Premium
Die Strafzölle der EU auf Motorräder von Harley-Davidson haben Händlern in Deutschland deutlich höhere Verkaufszahlen gebracht. Doch langfristig könnten sie die Krise der US-Kultmarke weiter verschärfen.

Fußball So erobert China die Bandenwerbung bei der WM

Die Bandenwerbung bei der Fußball-WM 2018 zeigt chinesische Unternehmen, die nur wenige kennen: Vivo, Wanda, Hisense und Mengniu. Das Sponsoring ist Teil eines Plans, mit dem China Fußball-Großmacht werden will.

GEZ So viel Rundfunkbeitrag zahlen Sie für die WM bei ARD und ZDF

Für die Fußball-WM 2018 bei ARD und ZDF zahlt fast jeder Haushalt über die ehemalige GEZ-Gebühr. Aber wie viel eigentlich? Das kostet Sie die WM auf dem Sofa.

Werner knallhart Sommerurlaub zu Hause: „Staycation“ ist clever

Es gibt gute Gründe, im Sommer abzuhauen. Aber zu Hause zu bleiben, wenn es hier am schönsten ist, liegt aus noch viel besseren Gründen im Trend. Wer jetzt geht, darf sich über den fiesen Winter nicht beschweren.
Kolumne von Marcus Werner

Das Fußball-Geschäft Wer verdient an der WM?

Die Fußball-WM in Russland wird wohl die teuerste der Geschichte, es wird investiert, Übertragungs- und Vermarktungsrechte verkauft und sie beeinflusst den Marktwert der Spieler. Wer sonst noch gute Geschäfte macht.

Fußball-WM Warum unsere Nationalelf immer wertvoller wird

Der Wert von Fußballspielern ändert sich ständig, ähnlich wie bei Aktien. Wir zeigen Ihnen, wie die deutsche Nationalelf immer teurer wird – es aber damit nur ins Halbfinale schafft.

Bonusmeilen Dieser Mann flog First Class um die Welt – und sparte 95 Prozent

Mark Wolter buchte elf Flugtickets, die eigentlich 38.000 Euro kosten – und zahlte nur 2.000 Euro. Das Geheimnis: Bonusmeilen. Jetzt schreibt er darüber und lebt davon.

Casual Friday Diese Schuhe passen ins Büro

Premium
Bei der Schuhwahl im Büro scheint heute alles möglich. Doch nicht jeder sollte bei offiziellen Terminen rote Turnschuhe tragen.
Kolumne von Lin Freitag

Coboc Montreal Schick und sportlich: Das Pendler-Pedelec

Pedelecs sind aus der Sicht echter Radler eher was für Bewegungsmuffel. Auf dem elektrisch getriebenen Coboc Montreal macht man dennoch eine sportliche Figur – schon fast zu sportlich.

Tauchsieder Der Dreißigjährige Krieg taugt nicht für die Pädagogik

Vor 400 Jahren brach der Dreißigjährige Krieg los. Eine kleine Warnung vor den „Lehren aus der Geschichte“ - und ein großes Lob des historisch informierten Erzählens.
Kolumne von Dieter Schnaas

Sekt Der König der Perlen

Premium
Zuerst produzierte Volker Raumland nur Sekt für die besten Weingüter, dann etablierte er seine eigene Marke – und wurde zum Star der Branche.
von Katharina Matheis

Stellenmarkt

Mit dem Jobturbo durchsuchen Sie mehr als 215.000 Stellenanzeigen in 36 deutschen Stellenbörsen.

Unternehmer stellen sich vor

Kaufrausch Fünf Produkte für stilvolle Heimarbeit

In Deutschland ist Homeoffice im Kommen. Laut einer Bitkom-Studie setzen bereits 30 Prozent der Unternehmen auf das flexible Arbeiten zu Hause. Fünf Produkte, mit denen Sie Ihr Heim-Büro stilvoll gestalten.