WiWo App Jetzt gratis testen!
Anzeigen
Themenschwerpunkt

Kim Jong-un

Kim Jong-un ist der sogenannte „Oberste Führer“ Nordkoreas. Diktatorisch regiert er das weltweit autoritärste politische System und sorgt somit immer wieder für Spannungen in der Weltpolitik.

Mehr anzeigen

Halbbruder des nordkoreanischen Staatschefs Angeklagte im Mordfall Kim Jong Nam wollen unter Eid aussagen

Der Richter fordert die mutmaßlichen Mörder von Kim Jong Uns Bruder auf, mit ihrer Verteidigung zu beginnen. Er glaubt an eine gut geplante Verschwörung.

Süd- und Nordkorea Moon hofft auf Fortschritt bei Entnuklearisierung Koreas

Im September treffen die Staatschefs Nord- und Südkoreas wieder aufeinander. Bis dahin soll ein vollständiger Verzicht auf Atomwaffen vereinbart werden.

Im September Koreanische Staaten planen weiteren Gipfel

Süd- und Nordkorea wollen sich noch 2018 zum dritten Mal treffen. Ein genaues Datum steht noch nicht fest – der Ort soll allerdings Pjöngjang sein.

Gipfeltreffen Das hat der Gipfel zwischen Donald Trump und Kim Jong Un bislang bewirkt

Vor zwei Monaten kam es zum historischen Handschlag zwischen Donald Trump und Kim Jong Un. Welche Fortschritte konnten die USA seitdem erzielen?

An der innerkoreanischen Grenze Süd- und Nordkorea vereinbaren für Montag hochrangige Gespräche

Vertreter Nord- und Südkoreas wollen Vereinbarungen in die Tat umsetzen. Das Treffen Anfang kommender Woche dreht sich auch um die Präsidenten.

John Bolton Trumps Nationaler Sicherheitsberater fordert von Nordkorea bei Abrüstung Taten

Trotz vereinbarter atomarer Abrüstung mit den USA treibt Nordkorea wohl sein Atom- und Raketenprogramm voran. Nun fordern die USA eine eindeutige Reaktion.

Trump und der Atom-Deal Was die neuen Iran-Sanktionen auslösen

Während des Atomabkommens waren Sanktionen gegen Iran ausgesetzt, nun treten amerikanische Strafmaßnahmen wieder in Kraft. Was die USA damit erreichen wollen und welchen Einfluss das auf deutsche Firmen hat.

Mike Pompeo US-Außenminister lobt Asean-Staaten wegen Sanktionen gegen Nordkorea

Auch nach dem Treffen zwischen Kim Jong Un und Donald Trump wollen die USA hart bleiben und würdigen die Rolle der Asean-Staaten.

USA/Iran Skepsis in Teheran nach Trumps überraschendem Gesprächsangebot

Erst droht der US-Präsident dem Iran, dann erklärt er sich zu einem Treffen mit der Führung bereit. In Teheran wird Trumps Kurs mit Argwohn betrachtet.

Donald Trump und die EU „So verhandelt ein Populist nun einmal“

Der Wirtschaftswissenschaftler Gabriel Felbermayr zeigt sich nach dem Treffen von Trump und Juncker optimistisch. Möglicherweise könnte mit dem pragmatischen Trump nun doch noch ein „TTIP light“ zustande kommen.
von Niklas Dummer
WirtschaftsWoche

Nr. 34 vom 17.08.2018

Anlegers Albtraum

Wie hart die Schwellenländerkrise die Weltwirtschaft trifft. Und wie Sie Ihr Depot schützen.

Folgen Sie uns