WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen
Themenschwerpunkt

Politische Debatte

Wie geht es weiter mit Europa? Ist der Kapitalismus am Ende? Umbrüche in Wirtschaft, Politik und Gesellschaft befeuern die öffentliche Diskussion.

Mehr anzeigen

Wirtschaft im Weitwinkel Europa braucht Zuwanderung

Sorgen und Ängste prägen die Migrationsdebatte. Dabei ist Europa wie kein anderer Kontinent in den nächsten Jahrzehnten auf Zuwanderung angewiesen, wenn wir unseren Lebensstandard halten wollen.
von Stefan Bielmeier

Tauchsieder Was ist schon Wahrheit?

Berlin dreht durch. Die Politik interessiert nicht mehr, was Sache war in Chemnitz. Sie deutet nur noch Lesarten, um böse Stimmung zu verbreiten – zum Schaden der liberalen Demokratie.
Kolumne von Dieter Schnaas

Zehn Jahre Lehman Wie die Finanzkrise der AfD den Boden bereitete

Premium
Zum langfristigen Erbe der Finanzkrise vor zehn Jahren gehört der Populismus. Ökonomen sind sicher: Ohne Bankenrettung wären die Rechten viel schwächer.
von Sven Böll, Sophie Crocoll, Yvonne Esterházy und Elisabeth Niejahr

Drohende Fahrverbote Bundesregierung erwägt Hardware-Umrüstung von Euro-5-Dieseln

Sollen umweltschädliche Diesel-Motoren nachgerüstet werden, um Fahrverboten vorzubeugen? „Bei Euro 5 kann man das ins Augen fassen“, findet Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU).

Freytags-Frage Ist die alte Bundesrepublik vorbei?

Wer den Extremismus bekämpfen und ein liberales und offenes Deutschland bewahren will, muss thematisch überzeugen. Das kostet Kraft und bedeutet harte Arbeit. Eine verrohte Sprache allein genügt dafür nicht.
Kolumne von Andreas Freytag

Migrationshistoriker Philipp Ther „Gesellschaften profitieren von Migranten“

Premium
Der Historiker Philipp Ther erklärt, dass Migration vor allem eine Chance für die aufnehmende Gesellschaft und Wirtschaft darstellt. Allerdings dürfte sich diese auch nicht selbst überfordern.
Interview von Niklas Dummer

Generaldebatte im Bundestag Merkel: „Gute Nachricht für die junge Generation“

Bei der Generaldebatte im Bundestag hat sich Bundeskanzlerin Angela Merkel kämpferisch gegeben. Sie kommentierte die Diskussion über Migration und warb für den Regierungshaushalt ebenso wie für Europa.

Görlachs Gedanken Dass die US-Wirtschaft brummt, ist nicht Trumps Verdienst

In den USA stehen die Midterms an und die Demokraten sind guter Dinge, die Wahlen für sich drehen zu können. Das einzige, was dagegen spricht: die gut laufende Wirtschaft. Dabei hat das nichts mit der Regierung zu tun.
Kolumne von Alexander Görlach

Soziologe Adloff „Das Urbild des Wirtschaftens war das Teilen“

Das Menschenbild des Nutzenmaximierers und Warentauschers ist falsch, sagt Frank Adloff. In seinem neuen Buch „Politik der Gabe“ wirbt er für ein anderes Zusammenleben auf Basis des Gebens statt des Tauschens.
Interview von Ferdinand Knauß

AfD rückt auf Union und SPD im Umfragetief

Vor Landtagswahlen in Bayern und Hessen ist eine Debatte über den Umgang mit der AfD entbrannt. Aktuelle Umfragen zeigen, die Partei wird immer stärker, liegt nur noch knapp hinter der SPD.
Seite 1 von 3
Seite 1 von 3
WirtschaftsWoche

Nr. 38 vom 14.09.2018

Rettet dieser Mann das Warenhaus?

Konzernchef Stephan Fanderl vollstreckt die Fusion von Karstadt und Kaufhof. Sein Geheimplan sieht harte Einschnitte vor – und sichert den Eigentümern Milliarden.

Folgen Sie uns