WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen
Themenschwerpunkt

Politische Debatte

Wie geht es weiter mit Europa? Ist der Kapitalismus am Ende? Umbrüche in Wirtschaft, Politik und Gesellschaft befeuern die öffentliche Diskussion.

Mehr anzeigen

Golf-Konflikt USA verlegen weitere Truppen in den Nahen Osten

Nach den Angriffen auf Ölanlagen in Saudi-Arabien verstärken die USA ihre Truppe in der Region. Die Maßnahme soll der Verteidigung gegen Luft- und Raketenangriffe dienen.

Freytags-Frage Hat Deutschland ein Subventions-Problem?

Die an die Wirtschaft ausgereichten Subventionen sind weltweit auf einem Rekordhoch – und nur ein geringer Anteil davon ist gerechtfertigt.
von Andreas Freytag

E-Autos Warum ich jetzt SUV fahre? Fürs Klima!

Die Verkehrspolitik leidet unter Symboldebatten und zu viel Emotionen. Wir sollten uns an den Fakten orientieren – und aus ihnen eine bessere Politik ableiten.
Gastbeitrag von Johannes Vogel

Übermäßiger Reichtum „Wir müssen über ein Maximalvermögen reden!“

Superreiche werden verehrt und verachtet. Dabei wissen wir viel zu wenig über ihre Vermögensverhältnisse, moniert der Ökonom Martin Schürz. Die Debatte um eine Vermögensobergrenze könnte das ändern.
Interview von Niklas Dummer

Umfrage Jetzt finden auch noch Lobbyisten die Grünen toll

Die Vertreter von Unternehmen und Verbänden stellen der Regierung ein mieses Zeugnis aus. Auch die FDP kommt in einer Umfrage nicht gut weg. Ganz anders sieht es bei den Grünen aus.
von Sven Böll

Denkfabrik Ein wahrer Innovationstreiber sieht anders aus

Premium
Die Deutschen sehen den Megatrend der Digitalisierung überwiegend positiv. Doch sie erkennen zu wenig Fortschritte in Schulen und Verwaltung.
von Renate Köcher

Soziale Marktwirtschaft So erwacht Deutschland aus dem Tiefschlaf

Premium
Wir brauchen endlich einen ökonomischen Aufbruch. Dieser muss vor allem drei Dinge beinhalten: mehr Wettbewerb, bessere Standortbedingungen – und ein erneuertes Aufstiegsversprechen der sozialen Marktwirtschaft.
Gastbeitrag von Linda Teuteberg

Besuch in Washington Die leise Greta bleibt in den USA eine Randfigur

Der Besuch der Klimaaktivistin Greta Thunberg vor dem Weißen Haus belebt die „Fridays for Future“-Bewegung in den USA. Ein Nischenprojekt bleibt sie trotzdem in der krakeelenden Debattenkultur im Trump-Amerika.
von Julian Heißler

Whistleblower Snowden wirbt für Asyl in Deutschland

Der Whistleblower Edward Snowden würde gerne politisches Asyl in Deutschland bekommen. Er halte es zudem für immer wahrscheinlicher, eines Tages in die USA zurückkehren zu dürfen.

Nach Treffen mit Wong Maas will sich weiter mit chinesischen Aktivisten treffen

Das Treffen mit dem Menschenrechtler Joshua Wong hat China erzürnt. Doch Außenminister Heiko Maas von der Kritik aus China nicht beeindrucken.
Seite 1 von 3
Seite 1 von 3
WirtschaftsWoche

Nr. 39 vom 20.09.2019

Höchststrafe Meeting

Nirgends wird im deutschen Büroalltag mehr Zeit verschwendet als in unproduktiven Konferenzen. Dabei lässt sich mit den richtigen Methoden viel Zeit sparen – und Leerlauf verhindern.

Folgen Sie uns