WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen
Themenschwerpunkt

Teva

Teva Pharmaceutical Industries Limited ist ein global tätiges israelisches Pharmaunternehmen. Es gehört zu den 10 führenden Herstellern von Arzneimitteln weltweit. Der Konzern ist in über 70 Ländern aktiv, wobei dem Standort Deutschland in der Forschung und Entwicklung eine besondere Rolle zukommt. Zu Teva Deutschland gehört unter anderem Ratiopharm.

Mehr anzeigen

Dow Jones, Nasdaq, S&P 500 Trump schürt Hoffnungen auf baldiges Handelsabkommen – US-Börsen auf Rekordhoch

US-Präsident Trump zeigt sich zuversichtlich über die Handelsgespräche mit China. Das stärkt die Wall Street. Disneys Papiere steigen nach neuen Nutzerzahlen für Streamingdienst.

Schmerzmittel Vier Pharmakonzerne schließen Vergleich vor wichtigem Opioid-Prozess

In letzter Minute haben vier Konzerne um den Hersteller Teva im Opioid-Skandal einen Vergleich geschlossen. Der Prozess sollte am Montag beginnen.

Opioid-Krise in den USA Pharmakonzerne streben offenbar Vergleich in Milliardenhöhe an

Die Pharmaindustrie sieht sich in den USA mit Tausenden Klagen konfrontiert. Fünf Pharmakonzerne und Arzneimittelgroßhändler peilen laut Insider einen Vergleich an.

US-Pharmakonzern Opioid-Prozess: Johnson & Johnson zu 572 Millionen Dollar Schadenersatz verurteilt

Der US-Pharmakonzern ist in Oklahoma wegen unrechtmäßiger Vermarktung von suchtgefährdenden Schmerzmitteln zu einer hohen Strafe verurteilt worden. Das Unternehmen kündigte Berufung an.

Aktien, Anleihen, Fonds Die Anlagetipps der Woche

Premium
Naturgy Energy passt sauber ins Depot, Sto ist solide gebaut und Schaeffler bietet mit der Sparte E-Mobilität gute Chancen. Aktien, Anleihen und Fonds für die private Geldanlage.
von Frank Doll, Anton Riedl und Heike Schwerdtfeger

Pharmabranche Novartis weißt Vorwürfe der Preisabsprache zurück

Novartis und 20 weitere Unternehmen sollen ihre Preis um 1000 Prozent nach oben geschraubt haben. Die Schweizer sehen die Vorwürfe als unbegründet an.

Pharma Teva und andere Pharmafirmen in den USA der Preisabsprache beschuldigt

Die Rede ist von den „schädlichsten Preisabsprachen in der Geschichte der USA“. Die Staatsanwaltschaft erhebt Anklage gegen zahlreiche Pharmaunternehmen.

Aktien, Anleihen, Fonds Die Anlagetipps der Woche

Premium
Lanxess bietet mehr als nur Chemie, das britische Immobilienportal Rightmove ist nicht nur was für Brexiteers und Luxuskonzern Hermès bleibt ein Dauerinvestment. Aktien, Anleihen und Fonds für die private Geldanlage.
von Frank Doll, Anton Riedl und Heike Schwerdtfeger

Abschreibungen Extreme Risiken für den Kurs

Premium
Übernahme-Abenteuer sind oft schwere Bürden für die Bilanz. Die Abschreibungen auf den Goodwill können geradewegs in die roten Zahlen führen. Selbst Starinvestoren sind bei den Rechenspielen nicht vor Pleiten gefeit.
von Christof Schürmann

Abwertungen verschleppt Die größten Blender im Dax

Premium
Dax-Konzerne verschleiern ihre Ertragslage und verschleppen nötige Abwertungen. Wie Bayer, Fresenius, Adidas und viele andere ihre Zahlen aufpolieren – und wem Anleger noch trauen können.
von Christof Schürmann
Seite 1 von 3
Seite 1 von 3
WirtschaftsWoche

Nr. 09 vom 21.02.2020

Mittelstandsfalle Nullzins

Die Politik der Europäischen Zentralbank und eine damit verbundene absurde Besteuerung durch den Bund gefährden deutsche Unternehmen. Es geht um 500 Milliarden Euro – und die Altersvorsorge von Millionen Beschäftigten.

Folgen Sie uns