WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen
Themenschwerpunkt

Würth

Die Würth Gruppe ist ein Mischkonzern, der vor allem in den Geschäftsbereichen Industrie, Holz, Metall und Auto tätig ist. Das 1945 gegründete Unternehmen beschäftigt etwa 75.000 Mitarbeiter.

Mehr anzeigen

Steffen Greubel Wie der neue Metro-Chef den Handelsriesen umkrempeln will

Kann ein ehemaliger Schrauben-Manager den angeschlagenen Großhandelsriesen Metro wieder auf Kurs bringen? Eine Nahaufnahme des neuen Vorstandschefs Steffen Greubel – und seine Comeback-Pläne für den Traditionskonzern.
von Henryk Hielscher

Liqui-Moly-Chef Ernst Prost „Ich liebe meinen Sohn zu sehr, um ihn in diese Mühle zu zwingen“

Ernst Prost, Chef des Mineralölspezialisten Liqui Moly, hat sich frühzeitig um seine Nachfolge gekümmert. Und wenn er im nächsten Jahr abtritt, wird er noch mehr Zeit für seine sozialen Projekte haben.
von Michael Kroker

Brüssel Dem deutschen Mittelstand fehlt ein Günther Oettinger

Zehn Jahre lang konnte der deutsche Mittelstand sicher sein, bei Günther Oettinger in Brüssel auf offene Ohren zu stoßen. Die EU-Kommission unter Ursula von der Leyen hingegen hört meist weg.
von Silke Wettach

Erfolgscoach Fuat Akar „Leute reden sich ein, sie wollten nicht reich werden“

Der Unternehmensberater und Coach Fuat Akar bietet für fünfstellige Summen Schulungen für finanzielle Freiheit an. Im Interview verrät er die drei Säulen des Erfolgs.
Interview von Niklas Hoyer

Erzeugerpreise auf Rekordhoch Inflation: Der Preis für Klimaschutz und Deglobalisierung

Die Erzeugerpreise gelten als Inflationsvorboten – und steigen aktuell so stark wie seit 40 Jahren nicht mehr. Warum Sneaker, Klopapier, Kaffee und Möbel teurer werden und der Preisdruck nach Corona zunehmen dürfte.
von Tina Zeinlinger, Jacqueline Goebel, Mario Brück, Peter Steinkirchner und Stephan Knieps

Podcast – Chefgespräch Würth-Chefs Bettina Würth und Robert Friedman: „Wir müssen irgendwie miteinander auskommen“

Sie lenken gemeinsam den Würth-Konzern: Im Podcast erzählt Bettina Würth, warum sie ihren Kollegen zunächst „geschleckt“ fand – und Robert Friedmann, wie man als Außenstehender unter dem Unternehmens-Übervater arbeitet.
von Beat Balzli

Zwei Jahre Betriebsrat bei Würth Angst vorm Klassenkampf in Künzelsau

Vor zwei Jahren erzwang ein Mitarbeiter die Gründung eines Betriebsrats beim Schraubenkonzern Würth. Die Schockwellen sind bis heute spürbar und zeigen das ambivalente Verhältnis von Familienbetrieb zu Belegschaft.
von Christian Schlesiger

Reinhold Würth „Arroganz ist die ekelhafteste Eigenschaft“

Reinhold Würth ist einer der reichsten Menschen Deutschlands. Der Milliardär verdient mit Schrauben ein Vermögen. Den Bezug zur Realität verliere er dennoch nicht, sagt er, weil er sparsam sei.
Interview von Sina Osterholt

Milliardärs-Ranking Das sind die zehn reichsten Deutschen 2021

Trotz der Coronakrise schaffen es die reichsten Deutschen, ihr Vermögen zu steigern. Wer es 2021 auf Platz eins der reichsten Deutschen schafft und wer die Verfolger im Ranking sind. Eine aktuelle Übersicht.
von Joshua Kodzo

Unternehmer Nach über 30 Jahren: Liqui-Moly-Geschäftsführer Prost will aufhören

Er ist einer der streitbarsten Mittelständler des Landes: Nun tritt Ernst Prost aber ab. Seine Anteile hatte er schon vor Jahren an Würth verkauft.
Seite 1 von 3
Seite 1 von 3
WirtschaftsWoche

Nr. 49 vom 03.12.2021

Affäre Wirecard: Dr. Ahnungslos

Die absurde Verteidigungsstrategie von Exchef Markus Braun.

Folgen Sie uns