WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen
Themenschwerpunkt

Würth

Die Würth Gruppe ist ein Mischkonzern, der vor allem in den Geschäftsbereichen Industrie, Holz, Metall und Auto tätig ist. Das 1945 gegründete Unternehmen beschäftigt etwa 75.000 Mitarbeiter.

Mehr anzeigen

Gründer-Inititative „Wir wollen Zebras in Heilbronn erschaffen“

Premium
Mit Millionen von Lidl-Gründer Schwarz soll Heilbronn zu einem Start-up-Zentrum werden. Angeführt wird das Programm von einem echten Silicon-Valley-Veteranen. Was er vorhat.
Interview von Manuel Heckel

Studie der Allbright-Stiftung Männer dominieren die Topetagen großer Familienunternehmen

Familienunternehmen wie Miele, Deichmann, und Co. gelten als Ikonen der deutschen Wirtschaft. Die traditionsreichen Firmen haben sich erfolgreich Veränderungen angepasst - doch in einem Punkt hinken viele hinterher.

Reinhold Würth „Der jungen Generation fehlt der Antrieb“

Premium
In der Buchreihe „Mein Leben, meine Firma, meine Strategie“ erzählen Unternehmer, was sie antreibt. Den Anfang macht Reinhold Würth – und spricht über Fehler, den Wert von Krawatten und die Mängel möglicher Nachfolger.
Interview von Kristin Rau und Martin Seiwert

Podcast Chefgespräch „Wie globalisiert man eine Schrauben-Handlung, Herr Würth?“

Seine Produkte sind aus Werkstätten und von Baustellen rund um die Welt nicht wegzudenken. Reinhold Würth hat aus dem Schraubenhandel seines Vaters einen globalen Konzern gemacht. Dieses Jahr wird der Unternehmer 85.
von Christian Schlesiger

Unverpackt-Läden „Wir streben nach guter Qualität, nicht nach Preisführerschaft“

Lebensmittel ohne voluminöse Plastikverpackungen sind vor allem in Großstädten gefragt. Doch der Trend ermöglicht auch erhebliche Einsparungen für den normalen Einzelhandel. Unterwegs in Düsseldorfer Unverpackt-Läden.
von Maria Volkmann

Vater und Tochter Würth „Bettina hatte eine schwerere Lehre als ich“

Das Unternehmen Würth ist Weltmarktführer für Befestigungs- und Montagetechnik. Beim WirtschaftsWoche-Gipfel in Schwäbisch Hall schreiben Reinhold und Bettina Würth Familiengeschichte.
von Christian Schlesiger

Familienunternehmen im Umbruch Was die nächste Generation antreibt

Premium
Viele Weltmarktführer müssen den Generationswechsel meistern – in einer Phase des ökonomischen Umbruchs. Die Söhne und Töchter bauen auf Tradition, emanzipieren sich – und stellen sich den Herausforderungen der Zeit.
von Stephan Knieps, Jürgen Salz und Christian Schlesiger

New Work Insights Von Hot Boys, Old Boys und einem Pin-up-Kalender, der für Gleichberechtigung sorgt

Im New-Work-Sprech steht Womanomics für die Förderung von Frauen in Unternehmen – jenseits der moralischen Gleichberechtigungsdebatte, sondern aus ökonomischen Gründen. Warum will das nur in Deutschland nicht klappen?
Kolumne von Saskia Eversloh

Schwarz-Gruppe Mutterkonzern von Lidl und Kaufland will eigene Cloud aufbauen

Ende 2020 soll die Cloud-Infrastruktur der Schwarz-Gruppe den Betrieb aufnehmen. Kooperationen mit den Unternehmen Würth und EnBW sind in Planung.

Teuflisch effizient Das politisch inkorrekte Klimapaket

Premium
Das Klima lässt sich retten. Aber nicht mit Verzicht auf Inlandsflüge, Fleisch oder Prämien für E-Auto-Käufer. Über Dogmen der politischen Korrektheit in der Klimadebatte – und die Vorzüge des Marktes.
von Jacqueline Goebel, Martin Seiwert und Thomas Stölzel
Seite 1 von 3
Seite 1 von 3
WirtschaftsWoche

Nr. 28 vom 03.07.2020

Die Revolution der Fleischindustrie

Während Skandale in den Schlachthöfen von Tönnies und Co. die Republik erschüttern, züchten Start-ups und Nahrungsmultis künstliches Fleisch aus dem Reagenzglas. Das beschleunigt das Ende der Landwirtschaft.

Folgen Sie uns