Erneuerung der Christdemokraten Make CDU Annegreat again

Premium
Die CDU erneuert sich in der Gesellschafts- und Wirtschaftspolitik frei nach dem Motto „Zurück in die Zukunft“.
Kommentar von Cordula Tutt

Italiens Süden vor der Wahl Die Abgehängten von Kalabrien

Wenn Italien Anfang März wählt, entscheidet vor allem der arme Süden über eine neue Regierung. Aber in Regionen wie Kalabrien dominiert der Frust. Mafia, Migranten und Arbeitslosigkeit treiben die Menschen davon.
von dpa

Die Worte der Woche „Die Materiallage bleibt dramatisch schlecht“

Die Nominierung von Andrea Nahles und die Material-Probleme bei der Bundeswehr beherrschten diese Woche die Schlagzeilen. Die Zitate der Woche.

Freihandel Der Geist ist aus der Flasche

Premium
Erst Amerika, dann Indien und womöglich bald Europa: Die Protektionismuswelle rollt – und bedroht unseren Wohlstand.
Kommentar von Bert Losse

Rüstung Wir. Blamieren. Deutschland.

Premium
Der Staat verplempert Milliarden beim Waffenkauf für die Bundeswehr. Schuld sind absurde Auflagen, kleine Stückzahlen und eine Kultur des Wegschauens. Es ginge auch anders.
von Melanie Bergermann, Rüdiger Kiani-Kreß und Elisabeth Niejahr

Bundesregierung Begrenzte Diesel-Fahrverbote geplant

Am Dienstag entscheidet das Bundesverwaltungsgerichts über die Zulässigkeit von Diesel-Fahrverboten. Jetzt wird eine Initiative des Verkehrsministeriums bekannt, diese teils einzuführen.
von dpa

Hauptstadtflughafen BER kostet wohl 770 Millionen Euro mehr

Vor zwei Monaten haben die Verantwortlichen den Start des neuen Berliner Flughafens wieder verschoben, dieses Mal auf 2020. Nun wird die Rechnung dafür präsentiert.
von dpa

Kritik an Groko-Plänen Selbstständige wehren sich gegen Versicherungspflicht

Exklusiv
Der Verband der Gründer und Selbstständigen Deutschland wehrt sich gegen die Pläne von Union und SPD, eine Rentenversicherungspflicht für ihre Klientel einzuführen.
von Max Haerder

Euro-Zone Inflation fällt zu Jahresbeginn auf 1,3 Prozent

In der Eurozone hat sich die Inflation Anfang des Jahres erneut abgeschwächt. Im Januar seien die Verbraucherpreise im Jahresvergleich um 1,3 Prozent gestiegen, teilte das europäische Statistikamt mit.
von Reuters und dpa

Steuerpolitik Legal, aber nicht egal

Premium
Auf den bösen Reichen rumzuhacken ist zu billig. Regierungen müssen steuerpolitisch ihre Hausaufgaben machen. Nur so erleben wir eine Renaissance der Fairness.

Schlusswort Lässt sich die Infocalypse noch abwenden?

Eine neue Schicht Endfrustrierter treibt uns in die Infocalypse. Was dagegen helfen könnte.
Kolumne von Miriam Meckel

WirtschaftsWoche

Nr. 09 vom 23.02.2018

WirtschaftsWoche Cover 09/2018
DNA als Geldmaschine

Warum Investoren auf das Geschäft mit Genmaterial setzen.

Folgen Sie uns

Themenschwerpunkt

Europäische Union

Die wichtigen Fragen für das Leben der Menschen in den 28 Mitgliedsstaaten der EU werden in Brüssel entschieden.
Zur Themenseite

Flüchtlingspolitik Spaniens Bürokratie treibt Flüchtlinge nach Deutschland

Nach 18 Monaten enden in Spanien alle Sozialleistungen für Flüchtlinge. Weil der Staat wenig in die Integration investiert, ziehen afrikanische Flüchtlinge zum großen Teil weiter nach Deutschland.

Europas Zukunft "Die Geburtsfehler des Euro haben wir noch nicht korrigiert"

Frankreich fordert mehr Risikoteilung und gemeinsame Haftung in Europa. Wie soll Deutschland darauf reagieren? Ein Streitgespräch mit den Ökonomen Markus C. Kerber und Marcel Fratzscher im WirtschaftsWoche-Club.

Studie zur Ökonomie der Migration Europäer begrüßen europäische Zuwanderer

Einwanderer sind in den meisten EU-Staaten willkommen – aber oft nur, wenn sie aus Europa kommen. Eine Studie der Denkfabrik Bruegel zeigt Integrationsunterschiede zwischen inner- und außereuropäischen Zuwanderern.

Jean Pisani-Ferry "Es bleiben nur wenige Monate"

Deutschland und Frankreich brauchen eine gemeinsame Position zur Reform der Eurozone, sagt Jean Pisany-Ferry. Der Berater von Präsident Macron drängt zur Eile.

Der Euro bin ich Wie Macron Kanzlerin Merkel in Europa vorführt

Premium
Frankreichs Präsident Macron drängt auf eine Vertiefung der Euro-Zone – und trifft auf eine Angela Merkel, die sich um ihr politisches Erbe sorgt. Deutschland gerät in Gefahr, seine Interessen aufs Spiel zu setzen.

Stahlstreit „Wir würden einseitigen US-Stahlbeschränkungen klar entgegentreten“

Exklusiv
Die Bundesregierung verschärft im drohenden Handelsstreit mit den USA den Ton.
von Sven Böll und Silke Wettach

Freytags-Frage Passt die westliche Entwicklungspolitik noch in unsere Zeit?

Entwicklungshelfer wollen Menschen aus der Armut befreien. Doch oft fördert ihre Arbeit Missmanagement und Korruption. Warum ihre Strategien oft nicht funktionieren – und wie es besser gehen könnte.
Kolumne von Andreas Freytag

Vor EU-Sondergipfel Polen wehrt sich gegen Vorschläge aus Berlin

Die EU-Staats- und Regierungschefs beraten am Freitag in Brüssel über die künftige Finanzausstattung der Europäischen Union. Die Positionen liegen sehr weit auseinander.
von dpa

Fahrverbotsurteil verschoben "Ich halte dies für ein gutes Zeichen"

Erst am Dienstag will das Bundesverwaltungsgericht verkünden, ob Diesel-Fahrverbote nach geltendem Recht zulässig sind. Was der Aufschub über die Haltung des Gerichts aussagt, wird ganz unterschiedlich gedeutet.

Amerika, du Waffennarr Die USA werden ihr Waffenproblem nie in den Griff bekommen

Aufgeschreckt durch das Schulmassaker in Florida will die US-Regierung eine Verschärfung der Waffengesetze. Das wird – falls überhaupt umsetzbar – nichts bringen. Der Waffenfluss ist längst unkontrollierbar.
Kommentar von Tim Rahmann

Union und SPD Der Verfall der Volksparteien verändert die Wirtschaftspolitik

Die Volksparteien fallen in sich zusammen. Das zerstört nicht nur alte Gewissheiten, sondern wälzt die Wirtschaftspolitik um. Vier Entwicklungen, die künftig besonders wichtig werden können.
von Thomas Schmelzer

US-Sonderermittlungen Mueller erhebt weitere Anklagen gegen früheren Wahlkampfchef

In der Russland-Affäre hat US-Sonderermittler Robert Mueller die Anklagen gegen zwei ehemalige Wahlkampfmanager von Präsident Donald Trump erweitert.
von AP

Europäischer Gerichtshof Schwangere nicht sicher vor Massenentlassungen

Während der Schwangerschaft und nach der Geburt des Kindes sind Frauen vor Kündigungen geschützt - eigentlich. Doch es gibt Ausnahmen, wie ein europäisches Urteil zeigt. Es dürfte auch der Debatte in Deutschland neue...
von dpa

Rüstungslieferungen Milliarden-Waffenexporte an Jemen-Allianz

Vor drei Jahren begann die Militärintervention Saudi-Arabiens und weiterer arabischer Staaten im Jemen. Seitdem wurden weiter Rüstungslieferungen in Milliardenhöhe aus Deutschland genehmigt. Das soll sich jetzt ändern.
von dpa

Einblick Es ist Zeit für eine Straßen-Revolution

Diskussionen um Dieselverbote und Nachrüstungen führen zu nichts. Das Verkehrsproblem löst nur ein Marktpreis – für jeden gefahrenen Kilometer.
Kolumne von Beat Balzli

Stellenmarkt

Mit dem Jobturbo durchsuchen Sie mehr als 215.000 Stellenanzeigen in 36 deutschen Stellenbörsen.

Unternehmer stellen sich vor

Kämpfe in Syrien Opposition in Syrien spricht von Giftgaseinsatz in Ost-Ghuta

Nach Angaben der Opposition ist es in Ost-Ghuta zum Einsatz von Gift gekommen. Nach einer Explosion zeigten viele Menschen entsprechende Symptome.
von Reuters

Freihandelsabkommen Mexiko geht optimistisch in neue Nafta-Verhandlungsrunde

Die Gespräche über die Neuauflage des Nordamerikanischen Freihandelsabkommens verlaufen schleppend. Bei den Beteiligten herrscht aber positive Stimmung.
von dpa

Nordkorea China kritisiert neue US-Sanktionen gegen Nordkorea

Die USA verhängt erneut Sanktionen gegen Nordkorea. Scharfe Kritik dagegen gab es vor allem aus China. Die Forderung nach einem Dialog wird lauter.
von dpa und Reuters

Antikorruptionsgremiums des Europarats Parteifinanzierung laut Expertenbericht zu undurchsichtig

Experten sehen viele Probleme bei der Parteifinanzierung in Deutschland. Seit Jahren setze die Bundesrepublik jedoch Empfehlungen nicht um.
von dpa

CDU-Vize Bouffier verteidigt Merkels Verzicht auf ostdeutschen Minister für Kabinett

Repräsentation ist für den CDU-Vize nicht notwendig. Es benötige keine ostdeutsche Person, um sich um den Osten zu kümmern, sagte er.
von Reuters

Reaktionen auf das CDU-Kabinett „Damit haben wir ein auf die Zukunft ausgerichtetes Team aufgestellt“

Mit der Bekanntgabe der neuen CDU-Minister hat Angela Merkel den Befreiungsschlag gewagt. Jünger und weiblicher ist die neue Regierungsmannschaft.
von dpa und Reuters

EU-Austritt Theresa May will Brexit-Vision vorlegen

Brüssel wartet auf eine Antwort, wie sich London die Beziehungen nach dem Brexit vorstellt. Am Freitag will sich Theresa May äußern, doch in ihrer Partei rumort es. EU-Ratspräsident Tusk befürchtet Rosinenpickerei.
von dpa

EU-Gipfel Merkel sticht mit EU-Haushaltsvorschlag in ein Wespennest

Ein EU-Sondergipfel ist der Auftakt einer extrem schwierigen Debatte: Was soll sich die EU künftig vornehmen und woher kommt das Geld dafür? Bundeskanzlerin Merkel legt nur eine von vielen Konfliktlinien offen.

Militär EU verdoppelt Unterstützung für Sahel-Truppe

Die Sahelzone gehört zu den ärmsten und gefährlichsten Regionen der Welt. Kann eine neue afrikanische Militärtruppe die Lage verbessern? Die EU scheint daran zu glauben.
von dpa

Pessimismus Ifo-Geschäftsklima bei Dienstleistern trübt sich erneut ein

Trotz guter Geschäftslage herrscht Pessimismus bei den deutschen Dienstleistern, teilt das ifo-Institut am Freitag mit.
von Reuters

Schluss mit Rekordlaune Manager treten auf "Euphoriebremse"

Der Ifo-Geschäftsklima-Index kann nicht an die Rekorde der letzten Zeit anknüpfen. Vor allem der starke Euro und die jüngsten Börsenturbulenzen sorgen für Verunsicherung.

Wirtschaft im Weitwinkel Inflationssorgen in den USA sind aktuell unbegründet

Die USA erfreuen sich eines robusten Wirtschaftswachstums, niedriger Arbeitslosigkeit und kräftig steigender Häuserpreise. Ein Anziehen der Inflation wäre da absolut normal. Aber diesmal wird es anders kommen.
Kolumne von Stefan Bielmeier