WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen
Themenschwerpunkt

ABB

Die ABB Ltd ist ein globales Technologieunternehmen mit Sitz in Zürich. Der aus der Fusion der schwedischen ASEA und der schweizerischen BBC entstandene Konzern beschäftigt rund 10.500 Mitarbeiter.

Mehr anzeigen

Elektrotechnikkonzern ABB schließt Werk in Ungarn und streicht 1000 Jobs

Der Elektrotechnikkonzern ABB schließt ein Werk in Ungarn. Grund für die Maßnahme ist die sinkende Nachfrage. Der Betrieb soll noch in diesem Jahr eingestellt werden.

Siemens-Konkurrent ABB-Gewinn bricht um ein Drittel ein

ABB-Konzernchef Peter Voser verabschiedet sich mit einem verhaltenen Jahresabschluss von seinem Posten. Die lahmende Konjunktur und der laufende Konzernumbau bremsten den Elektrotechnikkonzern im vergangenen Jahr.

Siemens Die Folgen von Kaesers Digital-Umbau

Premium
Joe Kaeser hat Siemens so gründlich umgebaut, dass viele Mitarbeiter zutiefst verunsichert sind. Unter ihnen wachsen die Zweifel am künftigen digitalen Kerngeschäft – denn hier hat der Konzern mächtige Wettbewerber.
von Andreas Macho

Messen – und vergessen Smarte Fabriken scheitern oft an der Datenübertragung

Premium
Die vernetzte Fertigung scheitert oft an einer vermeintlichen Nebenbaustelle: der Datenübertragung vom Sensor in die Cloud. Doch es gibt eine Lösung.
von Michael Kroker

Elektrokonzern Siemens-Rivale ABB spürt Folgen des Handelskriegs

Der Gewinn des Elektrotechnikkonzerns ist um 15 Prozent gesunken. Vor allem in den USA und China hat sich das Geschäft von ABB eingetrübt.

E-Mobilität Das Problem ist nicht das Ladenetz, sondern die Säulen selbst

Premium
Der Mangel an Stromstationen gilt als entscheidendes Hindernis für den Durchbruch der Elektromobilität in Deutschland. Dabei beginnen die echten Probleme erst an den Ladesäulen selbst.
von Nina Bärschneider, André Schmidt-Carré

Feinste Bewegungen ABB entwickelt Roboter für die Medizinbranche

Der Schweizer Konzern ABB will Roboter in Krankenhäuser und Labore bringen. Damit sollen neue Therapien preiswerter werden. Auch beim Fachkräftemangel sollen die Roboter Abhilfe leisten.
von Andreas Menn

Umstrittener Investor Das schillernde Leben des Lars Windhorst

Lars Windhorst war Kohls Wirtschaftswunder-Knabe – dann stürzte er spektakulär ab. Der Mann hat berufliche und private Ziele: Er will zu Deutschlands wichtigsten Investoren zählen.
von Melanie Bergermann und Volker ter Haseborg

Lars Windhorst Das geplatzte Comeback des einstigen Wunderkindes

Premium
Mit drei Rohstofffirmen wollte Lars Windhorst zeigen, dass er nachhaltig wirtschaften kann. Tatsächlich laufen auch diese Firmen des zweifachen Pleitiers schlecht. Das einstige Wunderkind bekommt dennoch frisches Geld.
von Melanie Bergermann, Karin Finkenzeller und Volker ter Haseborg

Northvolt-Beteiligung VW erkauft sich Vorsprung bei Batteriefertigung

VW treibt seine Bemühungen in der E-Mobilität voran: Der Autobauer beteiligt sich am schwedischen Start-up Northvolt und plant eine Batteriefabrik in Niedersachsen. Doch ein Konkurrent aus Bayern will Schritt halten.
von Dominik Reintjes
Seite 1 von 10
Seite 1 von 10
WirtschaftsWoche

Nr. 08 vom 14.02.2020

Die Akte Wirecard

Interne Unterlagen werfen neue Fragen zu Geschäften und Kunden des Zahlungsdienstleisters auf.

Folgen Sie uns