WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen
Themenschwerpunkt

Fresenius

Der Gesundheitskonzern Fresenius hat seinen Ursprung in Bad Homburg und wurde 1912 als Pharmazieunternehmen gegründet. Er agiert global und hat sich auf medizinische Produkte und Dienstleistungen spezialisiert.

Mehr anzeigen

Autonom und vernetzt Wie die Dekra China bei Lkw-Tests unterstützt

Das Lkw-Geschäft in China brummt. Nun sollen die Fahrzeuge vernetzt und automatisiert werden. Bevor sie auf die Straße dürfen, müssen sie getestet werden. Dafür bekommt China mit der Dekra nun Hilfe aus Deutschland.

Deutsche Bank Achleitner bleibt bestbezahlter Aufsichtsrat im Dax

Ein Vergleich der 30 größten börsennotierten deutschen Unternehmen offenbart, dass Paul Achleitner der bestbezahlte Aufsichtsratschef ist. Seit 2012 hat er den Posten bei der Deutschen Bank inne.

SEC und Twitter Elon Musks halber Abgang bei Tesla

Er darf bleiben, aber nicht so ganz. Tesla-Chef Elon Musk, Groß-Aktionär und alles überstrahlendes Marketingwerkzeug, muss einen Posten im Unternehmen aufgeben. Mehr wäre schlecht für die Marke.
von Thorsten Firlus

Arzneihersteller Fresenius muss Akorn nicht übernehmen

Die geplante Übernahme von Akorn galt wegen gefälschter Medikamententests des US-Arzneihersteller als schwerer Fehler von Fresenius. Nun entschied ein Gericht, dass Fresenius den Zukauf absagen darf. Die Börse jubelt.

Puma wird 70 Von der Turnschuh-Fabrik zum Lifestyle-Imperium

Eine legendäre Familien-Fehde, ein Sportschuh-Imperium und eine wüste Wühltisch-Ära: Puma hat eine bewegte Geschichte hinter sich. Nun wird die Firma mit dem Raubkatzen-Logo 70 Jahre alt.

EuGH-Urteil Kirchliche Arbeitgeber dürfen wegen Wiederheirat nicht einfach kündigen

Ist es Diskriminierung, wenn der Chefarzt eines katholischen Krankenhauses entlassen wird, weil er nach einer Scheidung wieder geheiratet hat? Die Richter des EuGH sahen das jetzt so. Das dürfte Folgen haben.

Rechte-Vermarktung Nestlé schließt Milliarden-Deal mit Starbucks ab

Für 7,15 Milliarden Dollar hat der Schweizer Nestlé-Konzern die weltweiten Rechte für die Vermarktung der Starbucks-Produkte im Einzelhandel übernommen. Sein Ziel: mehr Wachstum in Nordamerika.

Riedls Dax-Radar Keine Angst vorm Dax!

Aktionäre von Continental und Bayer erleben regelrechte Kurskatastrophen. Doch die Aussichten für den Gesamtmarkt sind besser, als vielfach befürchtet. Hilfe könnte dabei sogar aus China kommen.
Kolumne von Anton Riedl

Fresenius „Wir sind vorsätzlich getäuscht und betrogen worden“

Fresenius hat sich offenbar mit der Übernahme von Akorn verhoben. Akorn soll Daten manipuliert haben, Fresenius trat vom Kauf zurück, nun klagt wiederum Akorn. Fresenius' Chef äußert sich im Interview zu den Vorwürfen.
Interview von Jürgen Salz

Orthomol Zweifelhafte Produkte, vorbildliches Marketing

Orthomol ist einer der bekanntesten Hersteller angeblich heilender und leistungsfördernder Nahrungsergänzung. Erfolgreich macht das Unternehmen sein Marketing.
von Jürgen Salz
Seite 1 von 3
Seite 1 von 3
WirtschaftsWoche

Nr. 42 vom 12.10.2018

Angriff auf Mister Amazon

Chinesische Techgiganten und europäische Wettbewerbshüter wollen den Siegeszug von Internetkönig Jeff Bezos stoppen.

Folgen Sie uns